Du bist hier: Home > Kit-Ecke > ICM > Henschel Hs 126A-1 with bomb racks

Henschel Hs 126A-1 with bomb racks

(ICM - Nr. 48213)

ICM - Henschel Hs 126A-1 with bomb racks

Produktinfo:

Hersteller:ICM
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:48213 - Henschel Hs 126A-1 with bomb racks
Maßstab:1:48
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:April 2015
Preis:ca. 25 €
Inhalt:
  • 4 Gießrahmen aus hellgrauem Kunststoff
  • 1 Rahmen mit Klarsichtteilen
  • 1 Decalbogen
  • Anleitung in Schwarz-Weiß

Besprechung:

ICM - Henschel Hs 126A-1 with bomb racks

Die Henschel Hs 126 war ein bewaffnetes Aufklärungsflugzeug der frühen deutschen Luftwaffe. Ihren Erstflug hatte sie 1936, zwei Jahre erlebte sie ihre Feuertaufe im Spanischen Bürgerkrieg. Man entsendete sechs (oder sieben?) Maschinen, welche nach dem Ende der Operationen an die spanische Luftwaffe übergeben wurden (zwei dieser Maschinen können aus diesem Bausatz gebaut werden). Bewaffnet war die HS 126 mit zwei 7,62mm MGs, eines davon war hinter dem Beobachter angeordnet während das andere nach vorne feuerte. In ihrer Rolle als leichter Bomber konnten zehn 5kg Bomben im hinteren Teil des Rumpfes mitgeführt werden, eine weitere 50kg Bombe konnte in einer speziellen Halterung außen am Rumpf mitgeführt werden. Beim Ausbruch des Zweiten Weltkrieges wurde die Hs 126 sowohl an der Ostfront wie auch im Westen eingesetzt. 

ICM - Henschel Hs 126A-1 with bomb racks

ICM - Henschel Hs 126A-1 with bomb racks

Die Produktion endete bereits 1941 nach etwa 800 Maschinen (es gibt auch Quellen, die geben 913 an), das Flugzeug war einfach zu langsam und den meisten gegnerischen Flugzeugen hoffnungslos unterlegen. In der Aufklärerrolle wurde die Hs 126 von der Fw 189 Uhu abgelöst, man verwendete sie aber weiterhin als Schleppflugzeug für den DFS 230 Lastensegler sowie als Trainingsflugzeug und Partisanenjäger. Angetrieben wurde die Hs 126A-1 von einem BMW Bramo 323 9-Zylinder-Sternmotor mit einer Leistung von 850 PS, damit konnte sie knapp über 400km/h in einer Höhe von 4.000m erreichen. Sie konnte 2h 15min in der Luft bleiben, bzw. hatte eine Reichweite von 825km. Die Hs 126 war für ein recht großes Flugzeug, sie hatte eine Spannweite von 14,48m und war 10,84m lang. Die Maschinen, die nach Spanien gingen, wurden anscheinend modifiziert und erhielten BMW 132d Motoren mit 880PS (laut ICM).

ICM - Henschel Hs 126A-1 with bomb racks

ICM - Henschel Hs 126A-1 with bomb racks

Nachdem dieser Bausatz bereits 2010 zum ersten Mal erschinen ist und zwischenzeitlich eine Auflage von Italeri vertrieben wurde, gibt es nun eine weitere Auflage von ICM. Dem Grundbausatz von damals wurde ein neuer, wenn auch kleiner Gießrahmen beigelegt, der eine SC250 Bombe enthält. Einen Beleg dafür ob die Hs-126 tatsächlich diese Bombenlast mit sich führen konnte habe ich nicht gefunden. Die über 170 Einzelteile weisen eine sehr gute Detaillierung auf und sind auch weitestgehend sauber gespritzt. Lediglich etwas Grat findet sich an einigen Teilen. Das Cockpit ist schon fast ein kleiner Bausatz für sich, über 40 Einzelteile werden hier verbaut. Das Instrumentenbrett ist als Klarsichtteil ausgeführt und verfügt über erhaben geprägte Instrumente. Die Seitenwände sind extrem "busy" und lassen keine Wünsche offen. Es fehlen eigentlich nur ein paar Sitzgurte.  

ICM - Henschel Hs 126A-1 with bomb racks

ICM - Henschel Hs 126A-1 with bomb racks

Der BMW Motor steht dem Cockpit in Sachen Detaillierung in Nichts nach. Er ist beidseitig detailliert und die Aufhängung wurde ebenfalls nachgebildet. Wenn ich die Anleitung richtig interpretiert habe kann man die dreiteilige Motorhaube auch weglassen, es fehlt mir aber an entsprechenden "Beweisfotos". Einige Teile müssen noch modifiziert werden, an den Fahrwerksstreben muss der untere Teil weggenschnitten werden und am Rumpf sind einige Bohrungen zu setzen für die Aufnahme des Bombenracks. Der Anbau des einteiligen Flügels ist eine recht filigrane Angelegenheit, die Klebepunkte sind echt winzig und der Flügel echt riesig! Sämtliche Steuerflächen sind übrigens separat und können bei Bedarf leicht ausgelenkt angebaut werden.

ICM - Henschel Hs 126A-1 with bomb racks

ICM - Henschel Hs 126A-1 with bomb racks

ICM - Henschel Hs 126A-1 with bomb racks

Der kleine Decalbogen ermöglicht den Bau von zwei Maschinen der Legion Condor. Eine Maschine trägt den späteren Anstrich aus RLM70 und 71 über RLM65, die zweite Option ist im Vorkriegsschema bestehend aus RLM 61, 62 und 63 über RLM65. Die Farbtöne sind mit Model Master Tönen angegeben. Die Bauanleitung - leider nur in Schwarz-Weiß - ist recht übersichtlich und lässt kaum Fragen offen. Das Vorkriegs-Splinter-Schema ist allerdings nur sehr schwer zu lesen, hier hätte man ruhig die übliche farbige Anleitung beilegen können.

Henschel Hs 126A-1 with bomb racksHenschel Hs 126A-1 with bomb racksHenschel Hs 126A-1 with bomb racksHenschel Hs 126A-1 with bomb racksHenschel Hs 126A-1 with bomb racksHenschel Hs 126A-1 with bomb racksHenschel Hs 126A-1 with bomb racks
Henschel Hs 126A-1 with bomb racksHenschel Hs 126A-1 with bomb racksHenschel Hs 126A-1 with bomb racksHenschel Hs 126A-1 with bomb racksHenschel Hs 126A-1 with bomb racksHenschel Hs 126A-1 with bomb racksHenschel Hs 126A-1 with bomb racks
Henschel Hs 126A-1 with bomb racksHenschel Hs 126A-1 with bomb racksHenschel Hs 126A-1 with bomb racksHenschel Hs 126A-1 with bomb racksHenschel Hs 126A-1 with bomb racksHenschel Hs 126A-1 with bomb racksHenschel Hs 126A-1 with bomb racks

Henschel Hs 126A-1 with bomb racks

 

Darstellbare Maschinen:
  1. Hs-126 A-1, 19°3, 5.A/88 Legion Condor, Spanien 1938
  2. Hs-126 A-1, 19°5, 5.A/88 Legion Condor, Spanien 1938
Stärken:
  • Hervorragende Detaillierung
Schwächen:
  • Filigrane Tragflächenbefestigung
Anwendung:
  • Anspruchsvoll

Fazit:

Ein sehr schön detaillierter Bausatz. Der Zusammenbau dürfte zwar nicht gerade einfach sein, aber dafür wird man mit einem nicht alltäglichen Modell entschädigt.

Weitere Infos:

Anmerkungen: Den Artikel auf der Homepage von ICM findet ihr hier.

Diese Besprechung stammt von Frank Richter - 31. Dezember 2015

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > ICM > Henschel Hs 126A-1 with bomb racks

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog