Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > AS.34 Kormoran

AS.34 Kormoran

(Eduard - Nr. 672061)

Eduard - AS.34 Kormoran

Produktinfo:

Hersteller:Eduard
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:672061 - AS.34 Kormoran
Maßstab:1:72
Kategorie:Detail-Sets
Erschienen:Juli 2015
Preis:ca. 7 €
Inhalt:
  • 18 Resinteile
  • 2 Ätzteile
  • 1 Decalbogen
  • 1 farbige Anleitung
Kurz reingeschaut: 

Eduard - AS.34 Kormoran

Die Entwicklung der AS.34 Kormoran wurde 1964 von der Bundeswehr in Auftrag gegeben, da die seinerzeit verfügbaren Alternativen (Bullpub, AS.30) den Anforderungen nicht genügten. MBB übernahm die Aufgabe, als Grundlage diente die von Aérospatiale entwickelte AS.33, gemeinsam wurde diese Lenkrakete zur AS.34 weiterentwickelt. Das Resultat war eine gut 600kg schwere Rakete, die mit modernster Elektronik und einem Sprengkopf von 160kg ausgestattet war. Die Reichweite betrug 40km, nach dem Abfeuern brauchte die Rakete dank aktivem Radar keine weitere Aufmerksamkeit seitens des Piloten. Die Kormoran war nicht zuletzt durch ihre geringe Mindestflughöhe von 30m eine gefürchtete Waffe. Ab 1973 erfolgte die Auslieferung der ersten Einheiten an die beiden Marinefliegergeschwader. Eine modifizierte Version mit nun digitaler anstelle der analogen Elektronik wurde ab 1991 in Dienst gestellt. Die als Kormoran 2 bezeichnete Lenkrakete war zwar 30 kg schwerer, allerdings konnte der Gefechtskopf auf 230kg vergrößert werden. 140 Einheiten der Kormoran 2 wurden beschafft, die heute vom Tornado aus eingesetzt werden (würden).

AS.34 KormoranAS.34 KormoranAS.34 KormoranAS.34 KormoranAS.34 KormoranAS.34 KormoranAS.34 Kormoran

AS.34 Kormoran

 

Das Set von Eduard enthält zwei Raketen aus Resin, jeweils eine Kormoran 1 und eine Kormoran 2. Teilemäßig unterscheiden sich beide im Raketenkörper, die Kormoran 2 hat eine andere Aufteilung der einzelnen Segmente und der Kabelkanal auf der Oberseite ist entfallen. Der Guss der Teile ist hervorragend, lediglich die Raketenspitzen müssen ein wenig versäubert werden. Die Steuerflächen müssen noch angeklebt werden, was aber Dank der großen Aufnahmen am Raketenkörper kein Problem darstellen dürfte. Die Abschlussdeckel mit den Triebwerksauslässen sind als Fotoätzteile beigelegt und auch hier wurden die Versionsunterschiede berücksichtigt. Bei der Bemalung hat man die Wahl zwischen drei Optionen, Weiß, Grau und Olivgrün. Für jede Möglichkeit liegen entsprechende Decals bei, insgesamt ca. 125 einzelne Decals! 

Eduard - AS.34 Kormoran

Eduard - AS.34 Kormoran

Eduard - AS.34 Kormoran

Stärken:
  • Sehr gute Detaillierung
  • Umfangreiche Decals
Schwächen:
  • Keine
Anwendung:
  • Einfach

Eine willkommene Bereicherung für alle Tornado und Starfighter Bausätze, insbesondere weil gerade die Kormoran eine nicht gerade übliche Beigabe zu den typischen Bausätzen ist. Die Detaillierung lässt wie üblich bei den Brassin-Sets keine Wünsche offen. Jetzt wird's aber höchste Zeit, dass auch mal ein paar passende Transportwagen angeboten werden!

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Das Set auf der Homepage von Eduard sowie die zugehörige Anleitung erreicht ihr über folgende Links:

Diese kurze Produktvorstellung stammt von Frank Richter - 14. Mai 2016

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > AS.34 Kormoran

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog