Du bist hier: Home > Kit-Ecke > S.B.S Model > I-153 Chaika in Finnish service Vol. II

I-153 Chaika in Finnish service Vol. II

(S.B.S Model - Nr. D72004)

S.B.S Model - I-153 Chaika in Finnish service Vol. II

Produktinfo:

Hersteller:S.B.S Model
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:D72004 - I-153 Chaika in Finnish service Vol. II
Maßstab:1:72
Kategorie:Decalbogen
Erschienen:2016
Preis:ca. 8 €
Inhalt:
  • 1 Infoblatt mit Lackierungshinweisen
  • 1 Markierungsbogen für vier Maschinen 
Empfohlener Bausatz:
  • I-153, Revell, 1:72, Art.Nr. 03963
  • I-153, ICM, 1:72, Art.Nr.  72074
  • aber auch jede andere I-153 in 1:72 

Besprechung:

S.B.S Model - I-153 Chaika in Finnish service Vol. II

Neben Resin-Komlettbausätzen und Detaillierungssätzen bietet S.B.S model seit einiger Zeit auch Nasschiebebilder an. Und hier hat die Firma offenbar eine Vorliebe für finnische Flugzeuge aus WK2 und später. So finden sich auf der Webseite des Herstellers Markierungen für Flugzeuge wie Junkers Ju 88, Dornier Do 17, Hawker Hurricane, Gloster Gladiator oder I-153 Chaika.

Der vorliegende Markierungsbogen für die I-153 in 1:72 ist seidenmatt, dünn und versatzfrei gedruckt. Neben drei finnischen Einsatzmaschinen kann eine deutsche Maschine in auffälliger Beute-Lackierung dargestellt werden. Die Farbangaben auf dem Info-Blatt sind in Federal Standard und teilweise auch nach RLM angegeben.

S.B.S Model - I-153 Chaika in Finnish service Vol. II

Zu der I-153 mit deutschen Hoheitsabzeichen erbrachte eine Internet-Recherche folgende Informationen:

Die Seriennummer der Maschine lautete 8252. Nach ihrer Erbeutung kam sie am 27.08.1943 in Hildesheim an. Dort wurde sie vermutlich instandgesetzt, neu lackiert und erhielt das Überführungskennzeichen „H4+MB" des Stab 1/Luftlandegeschwader 1. Am 20.09.1943 traf sie in Finnland ein und wurde vom 03.01.1944 bis zum 09.10.1944 bei der LeLv 30, 1/TLeLv 16, 3/HLeLv 26 und HLeLv 28 mit dem Kennzeichen „IT-31" eingesetzt.

Eine andere Quelle gibt eine abweichende Legende an. Wer hier nach Gewissheit sucht, wird um eine eigene intensive Recherche nicht herumkommen. Auch ist die Lackierung der Maschine nicht eindeutig belegt. S.B.S model gib hier RLM 04 oder RLM 27 (Gelb) an. Andere Quellen geben RLM 02 (Grau) und RLM 04 an. Ein bekanntes s/w Foto lässt zumindest zwei Farbtöne (Rumpf/Motorenabdeckung und Tragflächenunterseite) erkennen.

S.B.S Model - I-153 Chaika in Finnish service Vol. II

S.B.S Model - I-153 Chaika in Finnish service Vol. II

S.B.S Model - I-153 Chaika in Finnish service Vol. II

Darstellbare Maschinen:
  • I-153, "H4+MB", Stab 1/Luftlandegeschwader 1, Malim, Herbst 1943
  • I-153, "VH-13", 3/LLv 6, Turku, Frühjahr 1941 
  • I-153, "IT-19", 3/LeLv 6, Römpötti, Herbst 1942
  • I-153, "IT-16", 3/LeLv 6, Römpötti, Sommer 1942 
Stärken:

Interessante Markierungsalternativen

Schwächen:

Diskussionswürdige Lackierungsangaben für die deutsche I-153

Anwendung:

Leicht 

Fazit:

Neben den bisherigen zwei Markierungssets für die I-153 bietet S.B.S inzwischen auch ein Detaillierungsset für das Modell der I-153 von ICM/Revell in 1:72. Dieses Set wird noch separat vorgestellt werden.

Weitere Infos:

Referenzen: Eine mögliche Bezugsquelle beim Hersteller gibt es hier.

Diese Besprechung stammt von Bernd Heller - 07. Juli 2016

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > S.B.S Model > I-153 Chaika in Finnish service Vol. II

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog