Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Zvezda > Boeing 787-9 "Dreamliner"

Boeing 787-9 "Dreamliner"

(Zvezda - Nr. 7021)

Zvezda - Boeing 787-9

Produktinfo:

Hersteller:Zvezda
Sparte:Flugzeuge Zivil
Katalog Nummer:7021 - Boeing 787-9 "Dreamliner"
Maßstab:1:144
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2016
Preis:ca. 18 €
Inhalt:
  • 3 Gießrahmen aus hellgrauem Kunststoff
  • 1 Gießrahmen mit Klarsichtteilen
  • 1 zweiteiliger Ständer
  • 1 Bauanleitung
  • 1 Decalbogen

Besprechung:

Die Boeing 787, auch Dreamliner, ist ein zweistrahliges Langstrecken-Verkehrsflugzeug des US-amerikanischen Flugzeugherstellers Boeing für 200 bis 300 Passagiere. Sie ist das Nachfolgemodell der Boeing 767 und das erste Großraumflugzeug, dessen Rumpf zu einem Großteil aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff besteht.

Die Version -9 ist eine im Vergleich zur 787-8 um etwa sechs Meter gestreckte Langstreckenversion der Boeing 787. Durch diese Streckung ist das Flugzeug für 250 bis 290 Passagiere ausgelegt, und auch im Rumpf sorgen größere Tanks für eine gegenüber der 787-8 um 700 km gesteigerte Reichweite. Auch bei der 787-9 befinden sich Raked Wingtips an den Tragflächenenden.

Die erste Maschine der Version -9 sollte ursprünglich im Dezember 2010 von der neuseeländischen Air New Zealand in Betrieb genommen werden. Der Erstflug dieser Version wurde jedoch erst am 17. September 2013 durchgeführt. Ende Juni 2014 schließlich wurde die erste 787-9 offiziell an Air New Zealand übergeben. Diese Version ist mit 571 Festbestellungen und 125 Auslieferungen (Stand: Juni 2016) die gefragteste.

Zvezda - Boeing 787-9 "Dreamliner"

Ich konnte mich letztes Jahr, bei einem Flug von Madrid nach Miami, von der Geräumigkeit der Boeing 787 „Dreamliner“ sowie der ausgezeichneten Multimediaausstattung für die Passagiere  überzeugen. Viele technische Details waren angenehm, wie die elektrische Verdunkelung des Kabinenfensters. Auch die leisen Triebwerke waren auffällig. Man reist gut in diesem Flugzeugtyp. Es war eine 787-8 der polnischen Airline LOT, die von Air Europa gechartert wurde.

Zvezda - Boeing 787-9 "Dreamliner"

Wer noch die alten Zvezda Bausätze kennt, wird sich an dünne labbrige Papierkartons erinnern. Das hat sich grundlegend geändert, jetzt werden die Kits in attraktiven Kartons mit neuen Design ausgeliefert.

Zvezda - Boeing 787-9 "Dreamliner"

Alle wichtigen Infos sind darauf vorhanden und die Verpackung sieht auch noch gut aus. Außerdem gibt es nach dem Öffnen eine weitere Pappschachtel, die den Bausatz nochmal schützt. Die Maße der Box sind genau richtig für die Größe des Modells im Inneren. Alle Bauteile sind in Plastiktüten verschweißt.

Zvezda - Boeing 787-9 "Dreamliner"

Zvezda - Boeing 787-9 "Dreamliner"

Der Bausatz hat insgesamt 83 Teile, die in hellgrauem und klaren Kunststoff gespritzt sind. Eine Bauanleitung und ein Decalbogen liegen ebenfalls bei. Das fertige Modell hat eine Länge von 43,6 cm.

Das Modell wurde, wie schon der Bausatz 2009, von Boeing lizensiert. Der Unterschied zum Modell der 787-8 sind der längere Rumpf, sichtbar an den fünf neuen Kabinenfenstern nach der ersten Fensterreihe hinter dem Cockpit und den deswegen geänderten Klarsichtteilen. Ansonsten sind die Flügel und die anderen Kleinteile unverändert.

Die Teile entsprechen dem, was man von einem modernen Bausatz erwartet. Die Aufteilung der Bauteile ist klassisch. Der Rumpf ist mit feinen Gravuren versehen. Die Tragflächen biegen sich mit ihren hochgezogenen Flügelenden perfekt nach oben, wie im Original die Raked Wingtips. Der Anschluss an den Rumpf ist mittels einer leichten Einpassverbindung gut gelöst. Die Fahrwerke sind ordentlich, aber wirken sehr zerbrechlich. Einen Höhepunkt stellen die Triebwerke dar. Endlich bekommen wir ein korrektes Triebwerk, bei dem man durch die Schaufeln hindurchsehen kann.

Beim Zusammenbau kann man wählen, ob man mit und ohne den Ständer das Flugzeug präsentiert. Viele Hersteller legen heutzutage kaum noch Ständer den Bausätzen bei, deswegen ist es löblich von Zvezda, dieses zu tun. Der Ständer ist aber im Gegensatz zum Modell aus 2009 nicht mehr als Klarsichtteil ausgeführt.

Zvezda - Boeing 787-9 "Dreamliner"

Zvezda - Boeing 787-9 "Dreamliner"

Zvezda - Boeing 787-9 "Dreamliner"

Zvezda - Boeing 787-9 "Dreamliner"

Weitere Details:

Boeing 787-9 "Dreamliner"Boeing 787-9 "Dreamliner"Boeing 787-9 "Dreamliner"Boeing 787-9 "Dreamliner"Boeing 787-9 "Dreamliner"Boeing 787-9 "Dreamliner"Boeing 787-9 "Dreamliner"
Boeing 787-9 "Dreamliner"Boeing 787-9 "Dreamliner"Boeing 787-9 "Dreamliner"

Boeing 787-9 "Dreamliner"

 

Die Bauanleitung ist in S/W und hat vier Seiten, sie führt in sechs Bauabschnitten zum fertigen Modell.

Zvezda - Boeing 787-9 "Dreamliner"

Zvezda - Boeing 787-9 "Dreamliner"

Zvezda - Boeing 787-9 "Dreamliner"

Zvezda - Boeing 787-9 "Dreamliner"

Die Farbangaben beziehen sich auf das Sortiment von Humbrol und Zvezda, obwohl ich bisher noch keine Farbe von Zvezda irgendwo in einem Modellbauladen gesehen habe.

Die Decals sind für die “First Flight of the Boeing 787-9” Version. Hier wäre noch Luft nach oben, in punkto Qualität und Anzahl der Decals.

Zvezda - Boeing 787-9 "Dreamliner"

Fazit:

Schön, dass der Bausatz genauso gut gelungen ist, wie die kurze Version der 787. Die Qualität und die Anzahl der Bauteile ist in Ordnung, hier dürfte sogar ein Anfänger gut klarkommen. Die Ausführung der Triebwerke sollte neuer Standard werden. Gut ist auch die Beigabe von einem Ständer für die Flugpräsentation. Hier scheint, als ob Zvezda die neue Größe für Zivilflugzeugmodelle wird. Und das alles zu einem mehr als guten Preis! Sehr empfehlenswert.

Diese Besprechung stammt von Thomas Schäffter - 03. Dezember 2016

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Zvezda > Boeing 787-9 "Dreamliner"

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Thomas Schäffter
Land: DE
Beiträge: 16
Dabei seit: 2005
Neuste Artikel:
GTK Boxer (GTFz)
Sd.Kfz. 9 Famo

Alle 16 Beiträge von Thomas Schäffter anschauen.

Mitglied bei:
Deutscher Plastik-Modellbau-Verband
Modellbauclub Hoyerswerda e.V.