Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Valom > Albatros D.V/D.Va

Albatros D.V/D.Va

(Valom - Nr. 14406)

Valom - Albatros D.V/D.Va

Produktinfo:

Hersteller:Valom
Sparte:Flugzeuge Militär bis 1939
Katalog Nummer:14406 - Albatros D.V/D.Va
Maßstab:1:144
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2014
Preis:ca. 11 €
Inhalt:
  • 2x Spritzling grauer Kunststoff
  • 2x Ätzteile
  • 1x Markierungsbogen für 2 Modelle
  • 1x Bauanleitung

Besprechung:

Packungsinhalt
Packungsinhalt

Die Albatros D.V(a) ist ein weiterer Bausatz aus der WW1 Reihe von Valom. Der Bausatz im 144er Maßstab bietet, wie in der Sparte mittlerweile üblich, als Dual Combo Bausatz zwei vollwertige Modelle der Albatros D.V oder der D.Va. Im kleinen Schüttkarton befinden sich in einer Folientüte verpackt die schwarz-weiße Bauanleitung, die Kunststoffspritzlinge sowie in einer separaten Tüte verpackt die Ätzteilträger und der Bogen mit Nassschiebebildern. Resin-Teile sind in diesem Bausatz nicht zu finden.

Die Kunststoffteile sind sauber gespritzt und mit feinen Konturen versehen. Neben Tragflächenstrukturen und eingelassenem Kühler ist auch die Rumpfstruktur gut wiedergegeben. Der Motor wird in die Rumpffront eingelassen, so dass mit den ergänzenden Ätzteilen ein gut detaillierter Reihenmotor entstehen kann, der den originalen Eindruck sehr gut wiederspiegelt. Die Luftschraube ist leider etwas konzentrisch ausgeführt. Hier muss nachgearbeitet oder sogar mit eigenen Mitteln neu aufgebaut werden. Maschinengewehre aber auch Sitz und Bodengruppe sind für den Maßstab brauchbar. Die Räder sind am Anguss gestaucht, ob das so gewollt ist oder der Fertigung geschuldet ist, bleibt offen. Die ersten Passproben haben gezeigt, dass die Passgenauigkeit insgesamt eher mittelmäßig ist. Nacharbeit wird hier sicherlich nötig, um eine flüssige Linie am Rumpf oder an den Übergängen von Flügel zu Rumpf zu erreichen.

PackungsinhaltAlbatros D.V/D.VaAlbatros D.V/D.VaAlbatros D.V/D.VaAlbatros D.V/D.VaAlbatros D.V/D.VaAlbatros D.V/D.Va
Albatros D.V/D.VaAlbatros D.V/D.VaAlbatros D.V/D.Va

Packungsinhalt

Packungsinhalt 

Die Ätzteile sind sauber hergestellt und beinhalten einen Steuerknüppel, ein Teil des Seitenleitwerks und überwiegend Streben für die Flügel. Der einteilige Bogen Nassschiebebilder ist sauber gedruckt und beinhaltet die Bilder für zwei Maschinen von vier zur Verfügung stehenden Varianten.

Die Anleitung ist sauber und weitestgehend verständlich. Da die Teile keine genaue Führungen wie in größeren Maßstäben besitzen, müssen z.B. die Maschinengewehre nach Augenmaß platziert werden. Ein Problem sollten diese "Einschränkungen" aber für einen Miniaturmodellbauer nicht darstellen.

Darstellbare Maschinen:
  • Albatros D.Va, Max Näther (26 Abschüsse), Jasta 62, Mitte 1918
  • Albatros D.Va, Hans Joachim Hippel (2 Abschüsse), Jasta 5, Januar 1918
  • Albatros D.V, Ernst Udet (62 Abschüsse), Jasta 37, Mitte-Herbst 1917
  • Albatros D.V, Otto Könnecke (35 Abschüsse), Jasta 5, Juli 1917
Stärken:
  • 2 komplette Modelle baubar
  • Einzigartiger (alternativloser) Bausatz 
  • Mix aus Kunststoff- und Fotoätzteilen
Schwächen:
  • Einfache Details (für die Größe aber gut)
  • Ungenaue Passstifte oder Bohrungen
Anwendung: Für geübte Miniaturmodellbauer geeignet. Modellbauanfänger werden sich schwer tun.

Fazit:

Man sollte von Valom keine Passgenauigkeit à la aktueller Eduard- oder Revellbausätze im gleichen Maßstab erwarten! Allerdings sind die Modelle aus dem WW1 von Valom auch weitestgehend alternativlos. Einen Versuch sollte es wert sein, den eigenen modellbauerischen Horizont zu erweitern.

 

Diese Besprechung stammt von Marco Roth - 19. April 2017

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Valom > Albatros D.V/D.Va

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog