Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Airmodel Products > Me 262 V056 Nightfighter Testbed Conversions

Me 262 V056 Nightfighter Testbed Conversions

(Airmodel Products - Nr. AM-6010)

Airmodel Products - Me 262 V056 Nightfighter Testbed Conversions

Produktinfo:

Hersteller:Airmodel Products
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:AM-6010 - Me 262 V056 Nightfighter Testbed Conversions
Maßstab:1:72
Kategorie:Detail-Sets
Erschienen:November 2016
Preis:UVP 7,20 €
Inhalt:
  • 1 Ätzteilplatine
  • 1 Markierungsbogen
  • 1 Bauanleitung
  • 1 Lackierungsanleitung 

Besprechung:

Das Original

Bevor eine kleine Serie von zweisitzigen Me 262 B-1a mit der Radartechnik für die Nachtjagd ausgerüstet wurde, wurde die Technik an einer einsitzigen Me 262 erprobt. Hierfür wurde die Me 262 A-1, WNr. 170056 verwendet. Sie war auch die zweite V2 und trug das Stammkennzeichen KL+WJ. Für diese Versuche wurde die Maschine als V056 markiert. Erste Umbauten begannen im Herbst 1944, wobei ein frühes FuG 218 „Neptun"-Radar in die Rumpfspitze eingebaut wurde. Dazu wurde die Form der Bugspitze leicht verändert. Um die Luftverwirbelungen der Antennen zu untersuchen, wurden das Heck und ein Teil des Rumpfes schwarz lackiert und dort weiße Baumwollfäden befestigt. Später wurde das FuG 226 „Neuling" mit veränderten Antennen in der Bugspitze eingebaut. Zusätzlich wurden auf der linken Tragfläche noch zwei zusätzliche Antennen platziert. Weitere Umbauten, um den Luftströmungsverlauf zu untersuchen, waren eine größere Finne auf dem Rumpfrücken hinter dem Cockpit sowie kleinere Leitbleche, die über den kompletten hinteren Rumpf führten. Bis zum März 1945 führte die Maschine 176 Flüge mit einer Flugzeit von fast 50 Stunden durch. Nach einem Bruch des Bugfahrwerks bei einer Landung in Lechfeld wurde die Maschine nicht wieder repariert und von amerikanischen Streitkräften erbeutet.

Die Einzelteile des Umbausatzes

Me 262 V056 Nightfighter Testbed ConversionsMe 262 V056 Nightfighter Testbed ConversionsMe 262 V056 Nightfighter Testbed ConversionsMe 262 V056 Nightfighter Testbed Conversions

Me 262 V056 Nightfighter Testbed Conversions

 

Die Details

Alle oben genannten Konfigurationen können mit dem Umbausatz AM-6010 Me 262 V056 Nightfighter Testbed Conversions von Airmodel Products in 1:72 dargestellt werden. Das Set besteht aus einer Ätzteilplatine, einem Markierungbogen, einer Umbauanleitung und einer Lackierungsanleitung. Die Zeichnungen sind leicht verständlich aufgebaut. Auch eine Beschreibung der Umbauten ist vorhanden. Die richtige Verarbeitung der Ätzteile erfordert jedoch etwas Fingerspitzengefühl. Zur Montage der Radarantennen wird noch 0,5 mm Messingdraht benötigt, der leider nicht im Set enthalten ist. Die Antennen werden dann mittels der Ösen einfach aufgesteckt. Auch die Antennen des FuG 218 müssen aus eigenen Beständen ergänzt werden. Der Markierungsbogen ist auf einem durchgehenden Trägerfilm gedruckt. Jedes Stück muss deshalb einzeln und randscharf ausgeschnitten werden. Der Umbausatz kann auf jedes gängige Modell einer Me 262 A-1 in 1:72 angewendet werden.

Die Umbauanleitung und Lackierungshinweise

Me 262 V056 Nightfighter Testbed ConversionsMe 262 V056 Nightfighter Testbed ConversionsMe 262 V056 Nightfighter Testbed ConversionsMe 262 V056 Nightfighter Testbed Conversions

Me 262 V056 Nightfighter Testbed Conversions

 

Stärken:
  • Durchdachter Umbausatz
  • Geeignet für alle gängigen Bausätze der Me 262 A-1 in 1:72  
Schwächen:
  • Mit Ausnahme der zu ergänzenden Messingstäbe sind keine augenscheinlichen Schwächen zu erkennen.
Anwendung:

Nicht für Modellbaueinsteiger geeignet

Fazit:

Empfehlenswert! 

Weitere Infos:

Referenzen:

Eine mögliche Bezugsquelle direkt beim Hersteller gibt es hier

 

Als Fachliteratur zum Thema kann empfohlen werden:

Me 262 Vol. 3, Classic Publications, Seiten 490 bis 497, ISBN 1 903223 00 8

Me 262 Schwalbe Vol.1, Monografie Lotnicze, ISBN 83-86208-48-1

Diese Besprechung stammt von Bernd Heller - 17. Mai 2017

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Airmodel Products > Me 262 V056 Nightfighter Testbed Conversions

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Bernd Heller
Land: DE
Beiträge: 30
Dabei seit: 2004
Neuste Artikel:
Messerschmitt Bf 109 T-0
North American T-6G Texan

Alle 30 Beiträge von Bernd Heller anschauen.

Mitglied bei:
Deutscher Plastik-Modellbau-Verband
Modellbauclub Koblenz