Du bist hier: Home > Kit-Ecke > CMK > MA-1A USAF Start Cart

MA-1A USAF Start Cart

(CMK - Nr. 129-8054)

CMK - MA-1A USAF Start Cart

Produktinfo:

Hersteller:CMK
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:129-8054 - MA-1A USAF Start Cart
Maßstab:1:48
Kategorie:Bausätze (Resin, Vacu, ...)
Erschienen:Februar 2017
Preis:ca. 20 €
Inhalt:
  • 13 Resinteile
  • 1 Platine mit Ätzteilen
  • 1 Decalbogen
  • Farbige Anleitung

Besprechung:

MA-1A USAF Start CartMA-1A USAF Start CartMA-1A USAF Start CartMA-1A USAF Start CartMA-1A USAF Start CartMA-1A USAF Start CartMA-1A USAF Start Cart
MA-1A USAF Start CartMA-1A USAF Start CartMA-1A USAF Start CartMA-1A USAF Start CartMA-1A USAF Start CartMA-1A USAF Start CartMA-1A USAF Start Cart

MA-1A USAF Start Cart

 

Der MA-1A Startwagen wurde in den 1950er Jahren eingeführt und ermöglichte durch eine eingebaute kleine Gasturbine einen so großen Luftstrom bereitzustellen, um die damaligen Jettriebwerke auf genügend Drehzahl zu bringen, damit sie selbständig weiterliefen. Er eignete sich auch zum Starten von Turboprop-Triebwerken wie die der C-130 Hercules.

CMK - MA-1A USAF Start Cart

CMK - MA-1A USAF Start Cart

CMK - MA-1A USAF Start Cart

Der Bausatz aus der CMK-Reihe von Special Hobby besteht aus 13 Resin- und sieben Fotoätzteilen. Der Resinguss ist sehr sauber ohne Verzug oder eingeschlossene Luftblasen. Der Startwagen selbst ist soweit fertig vormontiert, man braucht lediglich noch die Räder sowie einige Kleinteile anzubringen. Gitter und die klappbare Ansaughutze werden mit den Ätzteilen dargestellt. Vor dem Zusammenbau muss man noch die Angüsse entfernen, bei den Rädern liegen diese nicht ganz so günstig. Die Halterungen der Räder sind am Rad angegossen, dadurch mussten sie nicht wie sonst üblich stehend, sondern geneigt abgegossen werden. Bei meinem Exemplar sind die Rückseiten der Räder etwas unsauber definiert, es gibt im Bereich des Angusses keinen eindeutigen Übergang von Reifen und Felge. Dafür sind die Reifen leicht abgeflacht dargestellt. Der Zusammenbau bereitet keine Schwierigkeiten, ich habe lediglich die angegossenen Schäkel durch Draht ersetzt. Den Luftschlauch muss man sich durch Erwärmen noch zurechtbiegen, ich habe mir einen aus einem mit Kupferdraht umwickelten Stück Kabel passenden Durchmessers "gewickelt" (dazu braucht man aber Zugriff auf eine Drehmaschine mit automatischem Vorschub). Die Decals geben dem kleinen Modell noch den letzten Schliff, sie sind hauchdünn und sauber gedruckt, allerdings auch recht empfindlich. CMK gibt als Farbe Gelb vor, man kann den Startwagen aber auch in Olivgrün bemalen. Wer will kann den MA-1A auch abgestellt außer Betrieb bauen, dazu muss man nur die Lufthutze und die Abdeckung für die Kontrollinstrumente zuklappen.

CMK - MA-1A USAF Start Cart

CMK - MA-1A USAF Start Cart

CMK - MA-1A USAF Start Cart

CMK - MA-1A USAF Start Cart

Fazit:

Eine ideale Ergänzung für eine Flugfeldszene der 1950er bis 1970er Jahre. Die Qualität ist sehr gut und der Zusammenbau fix erledigt.

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Den Bausatz erreicht ihr auf der Homepage von Special Hobby über folgenden Link:

129-8054 - MA-1A Start Cart

Diese Besprechung stammt von Frank Richter - 13. September 2017

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > CMK > MA-1A USAF Start Cart

© 2001-2017 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog