Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Focke Wuf Fw 190 F-8

Focke Wuf Fw 190 F-8

(Revell - Nr. 03898)

Revell - Focke Wuf Fw 190 F-8

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:03898 - Focke Wuf Fw 190 F-8
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2018
Preis:UVP 7,49 €
Inhalt:
  • 5 Spritzlinge
  • 1 Markierungsbogen
  • 1 Bauanleitung

Besprechung:

Das Original

Die Fw 190 F-8 war die Anpassung der A-8-Serie an eine Erdkampfversion und Jagdbomber. Hierzu war der „Würger" deutlich besser geeignet, als die als Jagdflugzeug konzipierte Bf 109. Bis Kriegsende wurden etwa 3.400 Stück der F-8 gebaut. Damit war sie, nach der A-8, die meistgebaute Version der Fw 190. Wer sich dazu im Detail informieren möchte, wird im Internet und der einschlägigen Literatur erschöpfend fündig werden. Das nur als grobe Zusammenfassung zum Original.

Die Spritzlinge

Focke Wuf Fw 190 F-8Focke Wuf Fw 190 F-8Focke Wuf Fw 190 F-8Focke Wuf Fw 190 F-8Focke Wuf Fw 190 F-8

Focke Wuf Fw 190 F-8

 

Der Bausatz

Der Bausatz ist eine Wiederauflage des Bausatzes Nr. 04135, der aus dem Jahr 1998 stammt. Hier werden die Bauteile der BV 246 Hagelkorn-Gleitbombe und weitere Teile nicht benötigt. Diese sind eine willkommene Bereicherung für die Ersatzteilkiste.

Durch die aktuellen Fw 190-Versionen von Eduard in 1:72 ist der Modellbauer in Punkto Details beim „Würger" sehr verwöhnt. Hier re-aktiviert Revell eine 20 Jahre alte Spritzform. Die versenkten Gravuren und Details sind, bis auf wenige Ausnahmen, durchaus noch zeitgemäß. An mehren Stellen finden wir überschüssiges Material, welches entfernt werden muss. Die Ruder und Landeklappen sind leider nicht variabel darstellbar. Die Schiebehaube der Cockpitabdeckung kann ohne zusätzlichen Aufwand nicht geöffnet gebaut werden. Das ist schade, denn das Cockpit enthält eine Vielzahl von sehenswerten Details. Sitzgurte und Instrumentendecals sind auf dem Markierungsbogen enthalten. Das Fahrwerk kann ein- oder ausgefahren darstellt werden. Typisch für eine Fw 190 F-8 war eine SC500 kg-Bombe am zentralen ETC-Träger. Diese Bauteile sind auf dem zusätzlichen Spritzling enthalten. Die Kabinenabdeckung liegt als gerade und als geblasene Version, sowie mit oder ohne zusätzlich Panzerung an der Frontscheibe bei.

Die Details

Focke Wuf Fw 190 F-8Focke Wuf Fw 190 F-8Focke Wuf Fw 190 F-8Focke Wuf Fw 190 F-8Focke Wuf Fw 190 F-8Focke Wuf Fw 190 F-8Focke Wuf Fw 190 F-8
Focke Wuf Fw 190 F-8Focke Wuf Fw 190 F-8Focke Wuf Fw 190 F-8Focke Wuf Fw 190 F-8Focke Wuf Fw 190 F-8Focke Wuf Fw 190 F-8Focke Wuf Fw 190 F-8
Focke Wuf Fw 190 F-8Focke Wuf Fw 190 F-8Focke Wuf Fw 190 F-8Focke Wuf Fw 190 F-8Focke Wuf Fw 190 F-8Focke Wuf Fw 190 F-8

Focke Wuf Fw 190 F-8

 

Der Markierungsbogen

Focke Wuf Fw 190 F-8Focke Wuf Fw 190 F-8Focke Wuf Fw 190 F-8Focke Wuf Fw 190 F-8

Focke Wuf Fw 190 F-8

 

Die Bauanleitung ist übersichtlich und leicht verständlich aufgebaut. Sie enthält auch Farbangaben für einzelne Bauteile. Dankenswerterweise sind die Farben nach dem RLM-System angegeben. Der Markierungsbogen stammt von AirDOC und ist matt und ohne Versatz gedruckt. Neben den Markierungen für nur eine Maschine enthält er eine Vielzahl von Wartungshinweisen. Alleine vier davon sind für je ein Hauptfahrwerksbein bestimmt.

Darstellbare Maschinen:
Focke Wulf Fw 190 F-8, Stab II./SG 4, Tilsit, Ostpreußen, Juli 1944
Stärken:
  • Gut detailliertes Modell
Schwächen:
  • An einigen Stellen muss überschüssiges Material entfernt werden
  • Ruderflächen nicht variabel darstellbar
  • Cockpit kann ohne zusätzlichen Aufwand nicht geöffnet gebaut werden
Anwendung: Level 3 von 5, daher gut für Einsteiger geeignet.

Fazit:

Zusammenfassend muss man sagen, dass dieser Level 3-Bausatz der Fw 190 F-8 von Revell qualitativ bei weitem nicht an Eduard heran reicht. Doch er ist dazu bestimmt, eine andere Zielgruppe anzusprechen. Denn mit 46 Bauteilen und einem Preis von unter 8 € ist er bestens für Einsteiger geeignet, die nach kurzer Zeit ein passables Modell fertigstellen können.

Weitere Infos:

Referenzen:

Eine mögliche Bezugsquelle direkt beim Hersteller gibt es hier.

Für den privaten Gebraucht kann hier die Bauanleitung als PDF geladen werden.

Diese Besprechung stammt von Bernd Heller - 11. August 2018

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Focke Wuf Fw 190 F-8

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Bernd Heller
Land: DE
Beiträge: 30
Dabei seit: 2004
Neuste Artikel:
Messerschmitt Bf 109 T-0
North American T-6G Texan

Alle 30 Beiträge von Bernd Heller anschauen.

Mitglied bei:
Deutscher Plastik-Modellbau-Verband
Modellbauclub Koblenz