Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > MiG-21MF Interceptor

MiG-21MF Interceptor

(Eduard - Nr. SIN67215)

Eduard - MiG-21MF Interceptor

Produktinfo:

Hersteller:Eduard
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:SIN67215 - MiG-21MF Interceptor
Maßstab:1:72
Kategorie:Detail-Sets
Erschienen:Juli 2018
Preis:ca. 25,00 EUR
Inhalt:

672180 - MiG-21MF Interceptor cockpit late:

  • Resinset
  • Fotoätzplatine
  • Klarsichtfolie für das HUD
  • Anleitung

 672181 - MiG-21MF exhaust nozzle:

  • 3 Resinteile
  • Fotoätzplatine
  • Anleitung

672182 - MiG-21MF wheels:

  • 6 Räder
  • Maskierfolie
  • Anleitung

672184 - MiG-21MF pylons:

  • 4 Resinteile
  • Anleitung 
Empfohlener Bausatz:MiG-21MF, 1:72, Eduard, Nr. 70141

Besprechung:

Das Set im Überblick.
Das Set im Überblick.

Nachdem Erscheinen der MiG-21MF in 1:72 lieferte Eduard zeitgleich diverse passende Zurüstsets aus der Brassin-Linie. In der hier vorliegenden Komposition liefert uns Eduard eine Zusammenstellung bestehend aus Cockpit mit Fotoätzplatine, Pylonen, Exhaust Nozzle inkl. Fotoätzplatine sowie Räder mit Maskierfolie. Somit lässt sich der ohnehin schon sehr gut detaillierte Basisbausatz deutlich aufwerten. Wer sich für Zurüstteile aus dem Hause Eduard entscheidet, der sollte auf solche Zusammenstellungen zurückgreifen, da diese mitunter günstiger sind, als die Sets einzeln zu kaufen.

672180 - MiG-21MF Interceptor cockpit late

Obwohl das Cockpit der MiG-21MF von Eduard von Haus aus sehr gut und fein detailliert ist, kann man noch eins oben drauf setzen und kommt um dieses Set der Brassin-Serie nicht herum. Wie der Titel schon verrät, ist dieses Cockpit-Set für die Abfanjägervariante der "MF" gedacht.

Das Set besteht primär aus drei großen Resinteilen (Sitz, Wanne und Rückwand) sowie diversen Kleinteilen wie Amaturenbrett und Steuerknüppel. Ergänzt wird dieses von einem Mikrofilm für das Head-up-Display (HUD) sowie einer farbigen Fotoätzplatine, welche nicht identisch ist mit der aus dem ProfiPack!

Das vorliegende Set ist dermaßen fein detailliert, dass die Darstellung am Modell überzeugen muss und auch wird. Selbst die kleinsten Nieten und Kabelverbindungen sind nachempfunden worden. Daumen hoch!

Trotz seiner 'Größe' sehr gut detailliert!Die hintere Kabinenwand. Kabinenwanne und Schleudersitz.Die Kabinenwanne im Detail.Die dazugehörige Fotoätzplatine und der Mikrofilm. Die Montageanleitung. Die Montageanleitung.
Die Montageanleitung.

Trotz seiner 'Größe' sehr gut detailliert!

Trotz seiner 'Größe' sehr gut detailliert! 

672181 - MiG-21MF exhaust nozzle

Mit dem Exhaust Nozzle Set für die MiG-21MF bietet Eduard das passende Schubdüsenset aus Resin für seinen Plastikbausatz an. Der Blister enthält drei Resinteile, eine Fotoätzplatine und die Bauanleitung. Der Resinguss ist von hoher Qualität und gibt auch feinste Details wieder. Die beiliegende Fotoätzplatine enthält die Teile für den Flammenhaltering des Nachbrenners. Die Resinteile müssen vorsichtig von den Angüssen abgetrennt werden. Die vierschrittige Bauanleitung erklärt leicht verständlich die Verwendung und den Einbau der Teile und lässt somit auch keine Fragen offen.

Die sauber geformten und gegossenen Resinteile. Die Fotoätzplatine. Feinste Details zeichnen das Set aus. Die Auslassdüse im Detail. In vier Schritten ist der Bau bewältigt.

Die sauber geformten und gegossenen Resinteile.

Die sauber geformten und gegossenen Resinteile.  

672182 - MiG-21MF wheels

Mit diesem Set lässt sich das Fahrwerk der MiG-21MF von Eduard verfeinern. Das Set selber besteht aus sechs Rädern und einem Bogen mit Maskierfolie. Die Räder sind so gut detailliert, dass sogar die Nummern auf den Reifen lesbar sind. Weiterhin positiv ist die Tatsache, dass zwei Versionen der Räder für das Hauptfahrwerk beiliegen: eine frühe sowie die spätere und bekanntere Ausführung. Nichtsdestotrotz ist etwas Eigeninitiative erforderlich. Diese beschränkt sich aber nur darauf, Metalldrähte zu biegen und zu verkleben.

Das Set im Überblick.Hauptfahrwerksräder - späte Ausführung. Hauptfahrwerksräder - frühe Ausführung. Die Bugräder.Die Maskierfolie.Die Montageanleitung.

Das Set im Überblick.

Das Set im Überblick. 

672184 - MiG-21MF pylons

Für kleines Geld erhält der Bastler insgesamt fünf Pylone für die hauseigene MiG-21MF. Aber auch an andere Bausätze dürften die Teile passen. Das Set teilt sich auf in vier Flügelpylone (je zwei pro Flügel) sowie den Rumpfpylonen. Die Teile sind sauber abgegossen und gut detailliert. Man erkennt neben den Nieten auch Details wie Mechanismen. 

Die Flügelpylone.Der Rumpfpylon.Die Montageanleitung.

Die Flügelpylone.

Die Flügelpylone. 

Stärken:
  • sehr feine Detaillierung
  • Fotoätzplatinen
  • Maskierfolien
  • sehr gute Verarbeitung
Schwächen:
  • keine ersichtlichen

Fazit:

Wer seinem Basisbausatz von Eduard etwas gönnen möchte, kann hier ohne Sorgen zugreifen. Für knapp 25 Euro erhält man ein umfangreiches Gesamtpaket und ist unterm Strich sogar günstiger, als die einzelnen Sets zusammen.

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Die einzelnen Sets und die Bauanleitungen als PDF zum Download findet ihr auf der Website des Herstellers Eduard:

Diese Besprechung stammt von Manuel Leyva - 23. August 2018

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > MiG-21MF Interceptor

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Manuel Leyva
Land: DE
Beiträge: 37
Dabei seit: 2010
Neuste Artikel:
P-51B Mustang
Supermarine Spitfire F Mk. 22

Alle 37 Beiträge von Manuel Leyva anschauen.