Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Glencoe Models > Stegosaurus Skeleton

Stegosaurus Skeleton

(Glencoe Models - Nr. 05905)

Glencoe Models - Stegosaurus Skeleton

Produktinfo:

Hersteller:Glencoe Models
Sparte:Figuren
Katalog Nummer:05905 - Stegosaurus Skeleton
Maßstab:1:25
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:1991
Preis:ca. 20-25 €
Inhalt:
  • 55 Bauteile
  • 1 Grundplatte
  • 1 Bauanleitung

Besprechung:

Das Original

Der Name „Stegosaurus" setzt sich aus den Worten „Stego" für „Dach" und „Sauros" für „Echse" zusammen. Namensgeber war Othniel Charles Marsh, der im Jahr 1877 erste Knochen in Colorado/USA fand. Da er zunächst dachte, das die großen Knochenplatten flach auf dem Körper des Tieres lagen und sich überlappen würden (wie bei einem Hausdach), wählte er diesen Namen. Neben Nordamerika gibt es auch einen Fundort in Europa (Portugal). Heute ist die Gattung in drei Unterarten eingeteilt: armatus, stenops und longispinus. Wegen seiner markanten Knochenplatten und dem langen Schwanzstachel gehört der Stegosaurus zu einer der bekanntesten Dinosauriern überhaupt.

Stegosaurus SkeletonStegosaurus SkeletonStegosaurus SkeletonStegosaurus SkeletonStegosaurus SkeletonStegosaurus SkeletonStegosaurus Skeleton

Stegosaurus Skeleton

 

Wenn die Informationen bei Scalemates richtig sind, dann stammt die Erstauflage des Bausatzes von ITC aus dem Jahr 1956. Glencoe legte diesen Bausatz mindestens zweimal in den 1990'er Jahren auf. Auch andere Modellbaufirmen haben dem Stegosaurus einen Bausatz gewidmet: So AMT/Ertl, Airfix, Lindberg, Pyro, Life Like, Gakken, Hasegawa oder Tamiya. Auch wenn dort oft kein Maßstab angegeben ist, so kann man davon ausgehen, das mit 1:25 der vorliegende Bausatz das größte Spritzgussmodell dieses Dinos ist.

Stegosaurus SkeletonStegosaurus SkeletonStegosaurus SkeletonStegosaurus SkeletonStegosaurus SkeletonStegosaurus SkeletonStegosaurus Skeleton
Stegosaurus SkeletonStegosaurus SkeletonStegosaurus SkeletonStegosaurus Skeleton

Stegosaurus Skeleton

 

56 Einzelteile bilden das Skelett des Stegosaurus, zzgl. einer Grundplatte mit Namenstafel. Weil die Angüsse der Teile recht klein sind, haben sich im Laufe der Zeit viele Bauteile von den Spritzlingen gelöst. Die Fotos zeigen an einigen Stellen deutliche Unsauberkeiten in Form von „Fischhaut", die erst entfernt werden müssen. Viele Details sind an den Teilen nicht enthalten. Hier darf man keine Vergleiche mit Bausätzen von technischen Dingen ziehen und muß auch das Alter des Bausatzes berücksichtigen. Die Größe des Modells kann man nur Anhand der Größe der Grundplatte auf etwa 28 bis 30 cm Länge schätzen. Auf der Namensplatte ist vermerkt, das der Dinosaurier 23 Fuß lang (etwa 7 Meter) und 10 Fuß hoch (etwa 3 Meter) war und vor 150 Millionen Jahre lebte.

Die Bauanleitung

Stegosaurus SkeletonStegosaurus SkeletonStegosaurus SkeletonStegosaurus SkeletonStegosaurus SkeletonStegosaurus SkeletonStegosaurus Skeleton
Stegosaurus Skeleton

Stegosaurus Skeleton

 

Die Zeichnungen der Bauanleitung sind leicht verständlich aufgebaut. Zusätzlich wird jeder Bauschritt durch einen englischen Text erklärt. Auch auf die Historie des Stegosaurus wird eingegangen. Informationen zur Bemalung sind nicht enthalten.

Glencoe Models hat noch weitere Skelett-Bausätze im Sortiment:

05904 Brontosaurus

05906 Tyrannosaurus

05912 Neandertaler

 

 

Stärken:

Größtes Spritzgussmodell eines Stegosaurus

Schwächen:

Unsauerkeiten in Form von "Fischhaut"

Anwendung:

Bedingt auch Anfängertauglich

Fazit:

Ein Skelettmodell eines Dinosauriers sieht man (auch auf Modellbauausstellungen) sehr selten. Und gerade deswegen wäre es doch mal interessant, so etwas zu bauen!

Weitere Infos:

Referenzen: Weitere Informationen vom Hersteller gibt es hier.

Diese Besprechung stammt von Bernd Heller - 20. März 2019

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Glencoe Models > Stegosaurus Skeleton

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog