Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Italeri > Free French Infantry

Free French Infantry

(Italeri - Nr. 6189)

Italeri - Free French Infantry

Produktinfo:

Hersteller:Italeri
Sparte:Figuren
Katalog Nummer:6189 - Free French Infantry
Maßstab:1:72
Kategorie:Figuren
Erschienen:2019
Preis:ca. 9,50 €
Inhalt:
  • 2 Weichplastikspritzlinge in Beige mit 50 Figuren

Besprechung:

Zum Original

Nachdem im Juni 1940 Frankreich sehr schnell besiegt wurde, gründete Charles de Gaulle das Komitee des freien Frankreichs. Er versammelte schnell ca. 1.700 Freiwillige (z.B. Teilnehmer der Narvik-Expedition, Piloten, Zivilisten), welche sich zu französischen Einheiten der britischen Armee anschlossen. Tatsächlich folgten von den aus Dünkirchen evakuierten französischen Soldaten kaum einer dem Aufruf und quittierten ihren Dienst.  Als Uniformmerkmal  trugen die Franzosen die Flagge des freien Frankreich mit dem roten Lothringischen Kreuz auf der Uniform. Unter der Bezeichnung FFL, Forces françaises libres (dt. Freie Französische (Streit-)kräfte) wurde dann die gesamte französische  Armee auf Seiten der Alliierten geführt. Die Versenkung eines großen Teils der französischen Flotte durch die britische Royal Navy hielt viele französische Soldaten davon ab, der FFL beizutreten.  Die FFL bewährte sich zunächst bei der Befreiung der Kolonien in Afrika und kam später aktiv bei der Befreiung Frankreichs zum Einsatz, wo die Armee auch an der Befreiung von Paris teilnahm.

Italeri - Free French Infantry

Inhalt:

2019 überrascht uns Italeri mit einer Wiederauflage der Soldaten des freien Frankreichs, einer Nation, die nur selten präsent im Modellbau ist. Wie nicht anders zu erwarten, handelt es sich hierbei nicht um eine neue Form, sondern um eine Wiederauflage des Esci-Bausatzes von 1982. Bei Esci wurde das Set noch weitere vier Mal aufgelegt, ehe die Firma 1987 die Produktion eigestellt hat. 32 Jahre nachdem das Set ausgelaufen ist, gibt es nun also eine Wiederauflage aus Italien.  

Spritzling 1 Vorderseite
Spritzling 1 Vorderseite

Spritzling 1 Rückseite
Spritzling 1 Rückseite

Damals bei Esci war die Einordnung der Figuren als Französische Soldaten etwas kompliziert, denn sie wurden nur unter dem Titel „french soldiers“ geführt. Die Soldaten haben amerikanische und britische Waffen, sowie zum Teil amerikanische Uniformen, allerdings haben die Soldaten die Adrian-Helme auf, was eher untypisch ist, denn normalerweise wurden die Franzosen mit amerikanischen Helmen ausgestattet, es gab aber sicher auch den Fall, dass die Franzosen ihren alten Adrian-Helm nutzten. Allerdings durch Beseitigen der Ornamente mit Hilfe eines Cuttermessers, kann man auch schnell einen amerikanischen Helm darstellen.      

Spritzling 2 Vorderseite
Spritzling 2 Vorderseite

Spritzling 2 Rückseite
Spritzling 2 Rückseite

Insgesamt haben wir 50 Figuren auf zwei Spritzlingen verteilt. 15 verschiedene Posen ermöglichen doch recht viele Optionen, eine Kampfszene darzustellen. Allerdings sind diese leider recht schlecht gewählt. So haben wir z.B. nur eine Figur, die läuft, der Soldat schaut dabei aber nicht mal in die Richtung, wo er hin geht. Der Mörser ist ebenfalls sehr schlecht dargestellt. Interessant sind die Krankenträger, die  Verwundete abtransportieren, dies würde gut zu einer Lazarettszene passen. Es gibt ein Bazooka-Team, bestehend aus Schützen und einem Soldaten, der ein neues Geschoss nachlädt. Eine Figur mit Baskenmütze und Thompson-MP weist darauf hin, dass er Angehöriger einer Kommandoeinheit ist. Leider gibt es nur eine Pose dieser Kommandos.Gut gelungen ist der liegende MG-Schütze. Allgemein finde ich es schade, dass es nur so wenig verschiedene Posen gibt.   

Details 1Details 2Details 3Details 4

Details 1

Details 1 

Die Anleitung:

Eine Bemalanleitung findet man auf der Kartonrückseite. Diese ist gut und übersichtlich dargestellt, man kann allerdings auch die Vorderseite nutzen um die verschiedenen Variationen der Uniform umzusetzen. 

                               

Italeri - Free French Infantry

Stärken:
  • Figurensatz einer selten dargestellten Nation
  • sehr gute Details
  • wenig Nacharbeit notwendig
Schwächen:
  • wenig Posen, viele Dopplungen
  • Weichplastik als Herstellungsmaterial erschwert das Nacharbeiten
  • Teils unauthentische Posen
Anwendung: leicht

Fazit:

Ein schöner Figurenbausatz für eine Nation, die im Modellbau recht wenig vertreten ist, aber auch im allgemeinen Bewusstsein zum Zweiten Weltkrieg recht wenig bedacht wird, im Gegensatz zu den anderen Siegermächten. Als passender Fahrzeugbausatz fällt mir sofort der M4 Sherman von Revell ein, der unter anderem eine solche Markierungsoption bietet.  

Diese Besprechung stammt von Andy Hartung - 17. Juli 2020

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Italeri > Free French Infantry

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog