Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > Russian JS-3 mit 122mm Bl-9

Russian JS-3 mit 122mm Bl-9

(Trumpeter - Nr. 07163)

Trumpeter - Russian JS-3 mit 122mm Bl-9

Produktinfo:

Hersteller:Trumpeter
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:07163 - Russian JS-3 mit 122mm Bl-9
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2018
Preis:ca. 12 bis 15 €
Inhalt:
  • Ober- und Unterwanne
  • 6 Spritzlinge in Grau
  • 2 fertige Laufwerke
  • 12 Metallklammern
  • Decals
  • Anleitung

Besprechung:

Zum Original:

Der JS-3 (auch als IS-3 oder Objekt 240 bekannt), war der dritte Panzer der Josef Stalin-Reihe, welche wiederum der Nachfolger der KW-Reihe war. Diese Panzer wurden als überschwere Durchsbruchsfahrzeuge eingesetzt und sollten an den Brennpunkten einer Offensive die Front öffnen. Der JS-3 wurde gegen Ende des Zweiten Weltkriegs entwickelt und ab Mai 1945 produziert, kam also für den Krieg in Europa zu spät. Doch noch im August 1945 wurden die Fahrzeuge gegen die Japaner eingesetzt. Hierbei bemerkte man einige Mängel beim Antrieb und Strukturschwächen der Wanne. Weitere Einsätze des Panzers folgten in Ungarn und bei den Ägyptern gegen Israel. Die Panzer wurden noch einmal Anfang 1960 modernisiert und erhielten unter anderem einen W-54K-IS Motor. Der hier vorgestellte Panzer ist jedoch völlig fiktiv, denn eine BL-9 Panzerkanone gab es nicht, diese ist eine Erfindung von Wargaming, sprich World of Tanks, denn hierraus entstammt auch der Bausatz.

Trumpeter - Russian JS-3 mit 122mm Bl-9

Der Bausatz:

Der JS-3 ist auch schon sehr lange Thema im Plastikmodellbau, erste Bausätze erschienen bereits in den 1960er Jahren. Zugegeben, durch sein Aussehen, insbesondere der vielen Haltegriffe am Turm, ist der Reiz an diesem Panzer wohl recht groß. Der JS-3 wurde vor allem in vielen „krummen Maßstäben“ aufgelegt. Das erste Mal im kleinen Maßstab 1:76 kam der JS-3 von Airfix 1963, der immer wieder aufgelegt wurde. Erst 2002 erschien von Roden der erste JS-3 in 1:72. Trumpeter folgte 2006 mit dem JS-3 und gleichzeitig mit der modernisierten Version JS-3m. 2018 erschien dann diese fiktive Version aus dem Onlinespiel World of Tanks, bei dem eigentlich nur die BL-9 Kanone zusätzlich beiliegt.

Trumpeter - Russian JS-3 mit 122mm Bl-9

Trumpeter - Russian JS-3 mit 122mm Bl-9

Der Bau beginnt beim Fahrwerk, hier kann der Modellbauer zwischen den fertigen Laufwerk oder  eine Segmentkette entscheiden. Beides weiß zu überzeugen, wobei natürlich das fertige Laufwerk einige Schwächen aufweist, was fertigungstechnisch nun einmal nicht anders möglich ist.

Trumpeter - Russian JS-3 mit 122mm Bl-9

Trumpeter - Russian JS-3 mit 122mm Bl-9

Die Unterwanne selber sieht auch recht gut aus, auch der Unterboden ist ausreichend detailliert. Ober- und Unterwanne sind beide separat verpackt, wobei erstere sogar noch mit einem Stück Schaumstoff geschützt ist.

Trumpeter - Russian JS-3 mit 122mm Bl-9

Trumpeter - Russian JS-3 mit 122mm Bl-9

Die Oberwanne ist ebenfalls gut detailliert, es handelt sich dabei um die des originalen JS-3. Allgemein liegt dem Bausatz der gesamte Standard-JS-3 Bausatz bei, so dass man alternativ dazu auch diesen bauen könnte.

Trumpeter - Russian JS-3 mit 122mm Bl-9

Auch die kleineren Anbauteile wissen zu überzeugen, diese machen eine wirklich eine gute Figur. Insgesamt sind natürlich dabei nicht allzu viele zu finden, denn am JS-3 gab es da nicht so viele. Lediglich Lampen und Reservetanks werden am Ende den Panzer zieren.

Trumpeter - Russian JS-3 mit 122mm Bl-9

Trumpeter - Russian JS-3 mit 122mm Bl-9

Der Turm ist ja nun das eigentliche Highlight des Panzer und macht einen JS-3 aus. Die Griffe sind wohl einfache Tackerklammern, welche aber noch gekürzt werden müssen. Die raue Gußstruktur ist sehr gut wiedergegeben, auch die Turmluken sind toll gemacht. Leider lassen sich diese nicht offen darstellen. Schön ist, dass die Kanone sich auch in der Höhe richten. Die BL-9 liegt einzeln bei, ist aufgebohrt und auch Trennnähte habe ich nicht finden können. Ein kleines Display ermöglicht eine schöne Präsentation des Modells.

Trumpeter - Russian JS-3 mit 122mm Bl-9

Trumpeter - Russian JS-3 mit 122mm Bl-9

Zu guter Letzt vielleicht noch einmal ein paar Worte zur allgemeinen Qualität, und hier muss ich sagen bin ich nicht ganz 100% überzeugt. Denn hier und da gibt’s einige Fischhäute und Unsauberkeiten, auch die Passgenauigkeit ist nicht ganz so toll, aber das lässt sich alles recht leicht beheben, am Ende wird man auch viele Ersatzteile übrig haben.    

Russian JS-3 mit 122mm Bl-9  Russian JS-3 mit 122mm Bl-9  Russian JS-3 mit 122mm Bl-9  Russian JS-3 mit 122mm Bl-9  Russian JS-3 mit 122mm Bl-9  Russian JS-3 mit 122mm Bl-9  Russian JS-3 mit 122mm Bl-9
Russian JS-3 mit 122mm Bl-9  Russian JS-3 mit 122mm Bl-9  Russian JS-3 mit 122mm Bl-9  Russian JS-3 mit 122mm Bl-9

Russian JS-3 mit 122mm Bl-9

 

Bemalung und Abziehbilder:

Da es sich um einen fiktiven Panzer handelt, gibt es auch nur eine solche Version. Wir haben drei Gardepanzerwappen dabei. Das Fahrzeug selber ist einfach nur in Russiangreen lackiert. Natürlich lässt das alle Freiheiten zu.

Trumpeter - Russian JS-3 mit 122mm Bl-9

Anleitung:

Hier liegt eine ganz typische Trumpeteranleitung bei. Diese hat hier und da ein paar Schwächen, wenn es darum geht, genau zu sehen wo das Teil hingehört. Mit ein wenig Erfahrung gibt es hier aber auch keine Probleme.

Russian JS-3 mit 122mm Bl-9  Russian JS-3 mit 122mm Bl-9  Russian JS-3 mit 122mm Bl-9  Russian JS-3 mit 122mm Bl-9  Russian JS-3 mit 122mm Bl-9  Russian JS-3 mit 122mm Bl-9  Russian JS-3 mit 122mm Bl-9
Russian JS-3 mit 122mm Bl-9  Russian JS-3 mit 122mm Bl-9  Russian JS-3 mit 122mm Bl-9  Russian JS-3 mit 122mm Bl-9  Russian JS-3 mit 122mm Bl-9

Russian JS-3 mit 122mm Bl-9

 

Darstellbare Fahrzeuge:
  • Fiktiver Panzer aus World of Tanks
Stärken:
  • schönes Modell aus dem Onlinespiel
  • Gußstruktur am Turm
  • gute Details
  • Fertigketten oder Segmentketten
  • theoretisch auch der Bau eines normalen JS-3 möglich
Schwächen:
  • hier und da Fischhäute
  • Spachteln notwendig
  • teilweise zu große Passlöscher
  • Anleitung teilweise unübersichtlich
Anwendung: Einfach, auch für Anfänger

Fazit:

Ein schöner Panzerbausatz für zwischendurch, in nur wenigen Arbeitsstunden steht der Druchbruchspanzer in der heimischen Vitrine. Auch ist der Panzer recht günstig in der Anschaffung und perfekt für den Einstieg.

Weitere Infos:

Diese Besprechung stammt von Andy Hartung - 22. Januar 2021

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > Russian JS-3 mit 122mm Bl-9

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Andy Hartung
Land: DE
Beiträge: 57
Dabei seit: 2018
Neuste Artikel:
BAe Harrier Gr. 7
Porsche 356 B Coupé

Alle 57 Beiträge von Andy Hartung anschauen.