Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Schiffe Militär Modern > Ukraine Navy Slava-Class Cruiser Vilna Ukraina

Ukraine Navy Slava-Class Cruiser Vilna Ukraina

(Trumpeter - Nr. 0523)

Trumpeter - Ukraine Navy Slava-Class Cruiser Vilna Ukraina

Produktinfo:

Hersteller:Trumpeter
Sparte:Schiffe Militär Modern
Katalog Nummer:0523 - Ukraine Navy Slava-Class Cruiser Vilna Ukraina
Maßstab:1:700
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 15 €
Inhalt:264 Teile aus Polystyrol, 1 Decal, 1 farbige Bemalungsanleitung, 10seitige Bauanleitung in DIN A4 Heftform

Besprechung:

Geschichte

Das vierte Schiff der Raketenkreuzer der Slava-Klasse - Admiral Flota Lobov – ist bis heute nicht fertig gestellt. Äußerlich ist sie fast fertig, es fehlen nur wenige Teile, z.B. die Rohre für die 3 cm CIWS und die Beiboote. Sie liegt aber seit Jahren in diesem Zustand in Nikolajev. Es kursieren diverse Namen und Gerüchte, z.B. ein Verkauf an die chinesische Marine, die Fertigstellung für die russische Marine oder für die ukrainische Marine als Flaggschiff. Letzteres ist wohl am unwahrscheinlichsten.

Trumpeter - Ukraine Navy Slava-Class Cruiser Vilna Ukraina

Trumpeter hat die Slava-Klasse in Kooperation mit PitRoad herausgebracht. Trumpeter bieten bisher die Moskva (ex Slava), Marshall Ustinov, die Varyag (ex Chervona Ukraina) und das vierte unfertige Schiff als Vilna Ukraina an. Den Bausatz der Moskva habe ich bereits besprochen. Die Bausätze sind bis auf die Schachtel und das beiliegende Namensschild vollkommen identisch.

Trumpeter - Ukraine Navy Slava-Class Cruiser Vilna Ukraina

Laut Bauanleitung gibt es nur einen Unterschied: statt des ebenfalls beiliegenden Top Steer-Radars, der auf Moskva und Marshall Ustinov montiert ist, wird der Top Plate-Radar montiert.

Trumpeter - Ukraine Navy Slava-Class Cruiser Vilna Ukraina

Die Decals enthalten u.a. Kennnummern, Namensschilder (für Moskva, Marshall Ustinov und Varyag), Flugdecksmarkierungen, Flaggen und die Markierungen für den Hubschrauber. Da die "Vilna Ukraina" bisher nicht in Dienst gestellt wurde, hat sie weder Namen, noch eine Kennnummer, so dass diese auch nicht beiliegen.

Trumpeter - Ukraine Navy Slava-Class Cruiser Vilna Ukraina

Das nach Anleitung gebaute Modell ist also bis auf die fehlende Kennnummern mit der Varyag identisch. Wobei man sich eben darüber klar sein muss, dass dies ein fiktiver Zustand ist, da dieses Schiff bisher nicht fertiggestellt ist.

Trumpeter - Ukraine Navy Slava-Class Cruiser Vilna Ukraina

Trumpeter - Ukraine Navy Slava-Class Cruiser Vilna Ukraina

Trumpeter - Ukraine Navy Slava-Class Cruiser Vilna Ukraina

Trumpeter - Ukraine Navy Slava-Class Cruiser Vilna Ukraina

Trumpeter - Ukraine Navy Slava-Class Cruiser Vilna Ukraina

Trumpeter - Ukraine Navy Slava-Class Cruiser Vilna Ukraina

Trumpeter - Ukraine Navy Slava-Class Cruiser Vilna Ukraina

Fazit:

Es ist recht unverständlich, warum Trumpeter diese Version der Slava-Klasse herausgebracht hat, die nur einen fiktiven Zustand eines unfertigen Schiffs darstellt, dessen Schicksal unklar ist. Allerdings kann man mit dem Bausatz problemlos eines der drei ersten Schiffe der Slava-Klasse darstellen. Mit Ätzteilen für die Radarantennen und die Ausleger des Turmmastes (z.B. von Kombrig) lässt sich ein gutes Modell herstellen. Nur die notwendigen Spachtelarbeiten an der Deckskante und bei Teilen der Aufbauten trüben etwas den Bastelspaß. Insgesamt ist dieser Bausatz - wenn man berücksichtigt, dass er im Endeffekt ein fiktives Schiff darstellt-

EMPFEHLENSWERT!

Weitere Infos:

Referenzen: navsource.ru (Achtung: Superlangsam!)

Diese Besprechung stammt von Lars Scharff - 02. Juli 2006

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Schiffe Militär Modern > Ukraine Navy Slava-Class Cruiser Vilna Ukraina

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Lars Scharff
Land: DE
Beiträge: 24
Dabei seit: 2005
Neuste Artikel:
Absalon
Zerstörer B 110

Alle 24 Beiträge von Lars Scharff anschauen.

Mitglied bei:
Modellmarine / IG Waterline