Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Scania Wrecker

Scania Wrecker

(Revell - Nr. 07511)

Revell - Scania Wrecker

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Nutzfahrzeuge
Katalog Nummer:07511 - Scania Wrecker
Maßstab:1:24
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 80 €
Inhalt:
  • 9 Gießäste davon 2 Chrom und 1 Klarsicht
  • 10 Gummireifen
  • 1 Decalbogen für ca. 4 Varianten

Besprechung:

Der Bausatz entstammt aus den Formen von Italeri, die diesen Bausatz von 1985-1989 auf dem Markt hatten. Eine Änderung des Bausatzes ist nicht vorgenommen worden, sondern nur neue Decals und eine neue Bauanleitung im Revellformat. Es ist schön mal wieder eine so gute Wiederauflage zu bekommen, da dies noch ein Bausatz der älteren Generation ist , wo ein Motor vorhanden ist und auch eine kippbare Motorhaube. Als Einsteigermodell doch ein recht guter Bausatz, da auch solche Komponenten wie Motor und Rahmen doch noch komplett zusammengeklebt werden müssen.

Revell - Scania Wrecker

Revell - Scania Wrecker

Revell - Scania Wrecker

Revell - Scania Wrecker

Revell - Scania Wrecker

Die Teile sind sauber gegossen und auch ein Entgraten entfällt größtenteils. Gewöhnungsbedürftig sind die Decals für die Sitze, die erstens durch ihre außergewöhnliche Farbgebung schon etwas seltsam sind und zweitens sehen Sitze lackiert besser aus. Aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten, genauso wie bei der vorgeschlagenen Farbgebung des Modells. Hier sollte der versierte Modellbauer doch ein wenig seiner Fantasie freien Lauf lassen oder im WWW nach geeigneten Farbvarianten Ausschau halten.

Revell - Scania Wrecker

Revell - Scania Wrecker

Revell - Scania Wrecker

Fazit:

Alles in allem ein gutes Modell, was man von dem Preis nicht sagen kann. Wer den alten Bausatz von Italeri noch nicht in seinen Fundus hat, sollte sich diese Anschaffung doch überlegen, um das Modell sein Eigen nennen zu können.

Diese Besprechung stammt von Heiko Proft - 13. November 2006

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Scania Wrecker

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog