Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Hasegawa > AV-8B Harrier II Plus

AV-8B Harrier II Plus

(Hasegawa - Nr. 00454)

Hasegawa - AV-8B Harrier II Plus

Produktinfo:

Hersteller:Hasegawa
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:00454 - AV-8B Harrier II Plus
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. € 13
Inhalt:
  • 87 Teile, davon 4 Vinylkappen und 4 Klarsichtteile
  • Besprechung:

    Die Spriztlinge:

    Hasegawa - AV-8B Harrier II Plus

    Die ersten beiden Spritzlinge mit den Rumpfteilen.

    Hasegawa - AV-8B Harrier II Plus

    Die Tragflächen

    Hasegawa - AV-8B Harrier II Plus

    Aussenlasten & Triebwerksteile, die Nozzles sind nicht gerade der Hit, sie sehen aus wie mit einer Platte von innen verschlossen, die Leitbleche sind lediglich durch eine erhabene Linie "angedeuted".

    Hasegawa - AV-8B Harrier II Plus

    Die Fahrwerke und weitere Kleinteile

    Hasegawa - AV-8B Harrier II Plus

    Hier die Variantenspezifischen Teile, die restlichen Teile sind bei den bisher erschienenen AV-8B / GR.5 / GR.7 / Night Attack - Bausätzen die gleichen.

    Hasegawa - AV-8B Harrier II Plus

    Detailaufnahmen:

    Sehr gut gefallen mir die Lufteinläufe, es sind die besten die ich bisher gesehen habe (und ich habe einige 72iger Harrier Bausätze!)

    Hasegawa - AV-8B Harrier II Plus

    Der Sitz darf sich - so er es will - ruhig hinter manch anderem Bausatz-Sitz verstecken..es ist nämlich nur "Hausmannskost" ;-)

    Hasegawa - AV-8B Harrier II Plus

    Hier eine vergrösserte Ansicht des Rumpfes, gut zu sehen sind die feinen Gravuren und die bereits erwähnten erhabenen Details (zugegeben hier etwas zuuu heftig - sprich dick aufgetragen)

    Decals & Anleitung

    Hasegawa - AV-8B Harrier II Plus

    Die Decals erlauben den Bau einer Maschine der "Flying Tigers" (VFMA-542) und der "Ace Of Spades" (VFMA-231), der Druck ist sehr sauber.

    Hasegawa - AV-8B Harrier II Plus

    Die Anleitung ist typisch Hasegawa (positiv gemeint), daher stellvertretend für alle anderen Seiten hier nur die Bemalungsanleitung:

    Darstellbare Maschinen:
    • U.S. Marines VMA-542, "Flying Tigers"
    • U.S. Marines VMA-231, "Ace Of Spades"
    Stärken: Feine versenkte Gravuren mit einigen erhabenen Details
    Schwächen: leichte Schwächen im Cockpit (einfacher Sitz, nur Decals als Instrumente) und bei den 2 hinteren Nozzles.

    Fazit:

    Ein gelungener Bausatz, wenn auch mit leichten Schwächen. Der Preis geht in Ordnung (verglichen mit der Revell-Auflage des GR.7, welches bis auf 3 oder 4 Teile identisch ist).

    Diese Besprechung stammt von Frank Richter - 21. Januar 2004

    Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Hasegawa > AV-8B Harrier II Plus

    © 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

    Modellbauer-Profil
    Frank Richter
    Land: DE
    Beiträge: 30
    Dabei seit: 2003
    Neuste Artikel:
    Folland Gnat F.1
    Supermarine Spitfire Mk.I

    Alle 30 Beiträge von Frank Richter anschauen.