Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > Vickers Wellington MK.IC

Vickers Wellington MK.IC

(Trumpeter - Nr. 1626)

Trumpeter - Vickers Wellington MK.IC

Produktinfo:

Hersteller:Trumpeter
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:1626 - Vickers Wellington MK.IC
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2007
Preis:ca. 26,- €
Inhalt:
  • 10 Spritzrahmen in grauem und transparentem Kunststoff
  • 192 Bauteile
  • 1 Decalbogen für zwei Varianten

Besprechung:

Trumpeter - Vickers Wellington MK.IC

Die frühen Versionen der Wellington waren zu Beginn des zweiten Weltkrieges die wichtigsten Kampfflugzeuge Großbrittaniens. Dieses Muster war praktisch an allen Bombardierungen Deutschlands bis Ende 1941 beteiligt. Danach standen in ausreichender Anzahl die leistungsfähigeren viermotorigen Bomber zur Verfügung. Doch die Einsatzzeit endete noch lange nicht für dieses Flugzeug, als Seeaufklärer, U-Jäger, Torpedoflugzeug oder Transporter und Übungsflugzeug sollte die Wellington bis Oktober 1945 gebaut werden und weit darüber hinaus im Einsatz bleiben.

Details am Höhenleitwerk
Details am Höhenleitwerk

Rumpfinnenstruktur
Rumpfinnenstruktur

Vor einiger Zeit erschien von MPM eine Wellington, die auch von Italeri, in verschiedenen Versionen, vertrieben wurde. Die Firma Trumpeter hat allerdings mit diesem Bausatz eine völlig neue Eigenentwicklung realisiert. Mit diesem Bausatz ist Trumpeter ein tolles Modell gelungen, das schon aus dem Kasten gebaut ein beeindruckendes Endergebnis bietet. Die geodätische Konstruktion der Zelle, ein Grund für die Robustheit des Originals, ist schön wiedergegeben. Auch hinter den seitlichen Klarsichtteilen, die von außen eingesetzt werden, ist diese Struktur nachgebildet.

Trumpeter - Vickers Wellington MK.IC

Trumpeter - Vickers Wellington MK.IC

Bei der umfangreiche Inneneinrichtung kann sich der Modellbauer richtig austoben. Es ist eigentlich alles vorhanden was man erwartet und in Spritzguß machbar ist. Ein ansprechendes Cockpit, das dahinterliegende Funkabteil, daran schließt sich der Platz des Navigators und der darunterliegende Bombenschacht, allerdings ohne Bomben.

Trumpeter - Vickers Wellington MK.IC

Oberflächendetails der Tragfläche
Oberflächendetails der Tragfläche

Die sich durch die Stoffbespannung abzeichnende geodätische Rumpf- und Tragflächenstruktur ist meines Erachtens sehr gut getroffen. Wahrscheinlich werden wieder einige Zeitgenossen diese Struktur als übertrieben empfinden, aber das kennen wir ja schon, es muss halt was gesagt werden, auch bei völlig subjetiven Empfindungen. Einen realistischen Kritikpunkt muss ich allerdings auch an diesem Bausatz anbringen, die Motoren sind nicht ganz auf dem Level des übrigen Bausatzes, aber dies ist zu verschmerzen, sieht man doch kaum etwas von ihnen in den sehr gut gestalteten Motorverkleidungen.

Rumpfinneneinrichtung
Rumpfinneneinrichtung

Teile der Cockpitinneneinrichtung
Teile der Cockpitinneneinrichtung

Trumpeter - Vickers Wellington MK.IC

Fahrwerksschächte
Fahrwerksschächte

Fahrwerkdetails
Fahrwerkdetails

Trumpeter - Vickers Wellington MK.IC

Die angesprochenen Motoren
Die angesprochenen Motoren

Trumpeter - Vickers Wellington MK.IC

Trumpeter - Vickers Wellington MK.IC

Klarsichtteile
Klarsichtteile

Trumpeter - Vickers Wellington MK.IC

Trumpeter - Vickers Wellington MK.IC

Darstellbare Maschinen:
  • Wellington Mk.IC, P9245/OJ-W, No.149 Squadron RAF, September 1940
  • Wellington Mk.IC, R1006/GR-H, No. 301 Squadron RAF, September 1942
Stärken:
  • detaillierter Bausatz
  • auch aus dem Kasten ist ein tolles Modell zu bauen

Fazit:

Der derzeit beste Bausatz einer Wellington in 1:72.

Diese Besprechung stammt von Ralf Possin - 09. September 2013

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > Vickers Wellington MK.IC

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog