Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Junkers Ju 87D Stuka

Junkers Ju 87D Stuka

(Revell - Nr. 04711)

Revell - Junkers Ju 87D Stuka

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:04711 - Junkers Ju 87D Stuka
Maßstab:1:32
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2007
Preis:ca. 34€
Inhalt:
  • 10 Gussrahmen
  • 1 Polycaps
  • 1 Decalbogen
  • Bauanleitung
  • Besprechung:

    Besprechung

    Mit der Stuka hat Revell wieder einen Hasegawabausatz mit eigenen Decals und Bauanleitung herausgebracht. Die Teile sind sauber und gradfrei mit feinen Gravuren und Nietendarstellungen versehen. Die Gussrahmen entsprechen bis auf ein kleines Detail dem Hasegawabausatz, denn lediglich den Hasegawaschriftzug sucht man bei Revell vergebens.

    Das Original sowie die Hasegawabausätze wurden in der Ausführung Ju87D von Christian Bruer und in der Ausführung Ju87G „Kanonenvogel“ von Andreas Beck ausführlich beschrieben.

    Bauanleitung

    Die revelltypische Bauanleitung ist übersichtlich und klar in 60 Schritten aufgebaut und läst fast keine Fragen offen. Zum einen läst sie in Stufe 5 bzw. 27 den Modellbauer im Unklaren, ob die Zusatzpanzerung verwendet wird oder nicht und zu anderen geht sie nicht näher auf die Bemalung der Kanzel ein. Denn die Kanzel der Stuka besteht aus Stahlrohrrahmen mit aufgeschraubten Plexiglasscheiben. Die Glasteile im Bausatz sind aus diesem Grund innen und außen mit Gravuren versehen. Hier hilft die Bausatzbesprechung von Andreas Beck weiter. Positiv fällt bei der Bemalanleitung auf, dass auch die RLM-Farbnummern angegeben werden.

    Junkers Ju 87D StukaJunkers Ju 87D StukaJunkers Ju 87D StukaJunkers Ju 87D Stuka

    Junkers Ju 87D Stuka

     

    Decals

    Der Decalbogen für 3 Maschinen ist sauber und ohne Versatz gedruckt.

    Revell - Junkers Ju 87D Stuka

    Darstellbare Maschinen:
    • Junkers Ju 87D-1 vom II./St.G. 2 „Immelmann“, geflogen von Oberleutnant Günther Schmid, Morosowskaya, Russland, Dezember 1942
    • Junkers Ju 87D-3 vom 3./SG. 2 „Immelmann“, Pervomaisk, Ukraine, Januar 1944
    • Junkers Ju 87D-5 vom 7./St.G. 1, Orel, Tschechoslowakei, Februar 1943
    Stärken:
    • Preiswert
    • Gute Qualität der Teile und Decals
    • Pilotenfigur
    • Übersichtliche Bauanleitung
    Schwächen:
    • Keine ersichtlichen

    Fazit:

    Ein gutes Modell mit interessanten Bemalungsvarianten, daher empfehlenswert.

    Diese Besprechung stammt von Stefan Schacht - 09. September 2013

    Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Junkers Ju 87D Stuka

    © 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

    Modellbauer-Profil
    Stefan Schacht
    Land: DE
    Beiträge: 35
    Dabei seit: 2006
    Neuste Artikel:
    Uruk-hai
    Der schwarze Ritter

    Alle 35 Beiträge von Stefan Schacht anschauen.

    Mitglied bei:
    Replica Ostfalia