Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Hasegawa > F-15E Strike Eagle "Iraqi Freedom"

F-15E Strike Eagle "Iraqi Freedom"

(Hasegawa - Nr. 00841)

Hasegawa - F-15E Strike Eagle

Produktinfo:

Hersteller:Hasegawa
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:00841 - F-15E Strike Eagle "Iraqi Freedom"
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 28 Euro
Inhalt:
  • 9 Spritzlinge aus grauem Kunststoff
  • 1 Klarsichtteilspritzling
  • 1 Decalbogen
  • Bauanleitung

Besprechung:

Das Original

Versuche mit der F-15 im Erdkampfeinsatz begannen 1982, als McDonnel Douglas den zweiten TF-15A Zweisitzer in Eigeninitiative zum „Strike Eagle“ modifizierte. Der „Strike Eagle“ wurde als mögliche Ablösung für die F-111 gesehen. Die erste F-15E aus der Serienproduktion machte am 11. Dezember 1986 ihren Jungfernflug. Der Name „Strike Eagle“ wurde offiziell jedoch nicht übernommen.

Die ersten Einsatzflugzeuge kamen 1989 an das 4. TFW auf der Seymor Johnson AFB, North Carolina. Den ersten Kampfeinsatz erlebte der Typ in der Operation „Desert Storm“, wo er sich, ebenso wie in späteren Einsätzen, hervorragend bewährte. Die USAF hatte 209 F-15E bestellt, die alle bis Juli 1994 ausgeliefert wurden. Exporte erfolgten nach Saudi-Arabien, das 72 F-15S erhielt. Israel erhielt 25 Maschinen einer ähnlichen Variante, die als F-15I Ra´am (Donner) bezeichnet werden.

Der Bausatz

Hier kommt ein alter Bekannter im neuen Kleid. Hasegawa hat vor Jahren bereits die Formen auf den Markt gebracht, damals natürlich mit anderer Verpackung und anderen Decals. Zwischendurch hat dann Revell die Formen übernommen und bis auf die Decals absolut identisch zum halben Preis auf den Markt gebracht. Jetzt sind die Spritzgußformen also wieder zurück bei Hasegawa.

Die Teile sind sauber gespritzt, Auswerfermarken sind nicht an sichtbaren Bereichen vorhanden. Leider zeigen sich gerade an den filigranen Teilen der Schubdüsen bereits leichte Fischhäute. Schön langsam merkt man den Formen das Alter doch an. Dazu gibt es aber noch schöne versenkte Gravuren und eine insgesamt hervorragende Detaillierung, die Spass am Basteln machen. Lediglich die Passung der Formtanks lässt etwas Spachtelarbeit erwarten.

Ausnahmsweise gibt Hasegawa sogar etwas mehr an Außenlasten als die üblichen Zusatztanks mit.

Die Klarsichtteile sind absolut schlierenfrei und schön dünn.

Der Inhalt des Bausatzes

Rumpfteile und BugnaseHöhen- und Seitenruder, Schubdüsen und Aussentanks, zweifachLufteinlass und CockpitteileDas ZweisitzercockpitDie Conformal Fuel TanksDie TragflächenDie Aussenlasten, zweifach vorhanden
Saubere Klarsichtteile in zwei verschiedenen Ansichten

Rumpfteile und Bugnase

Rumpfteile und Bugnase 

Detailaufnahmen der Spritzlinge

F-15E Strike Eagle "Iraqi Freedom"F-15E Strike Eagle "Iraqi Freedom"F-15E Strike Eagle "Iraqi Freedom"F-15E Strike Eagle "Iraqi Freedom"

F-15E Strike Eagle "Iraqi Freedom"

 

Bauanleitung, Bemalung und Markierung

Die Decals machen einen ausgezeichneten Eindruck. Der Decalbogen ist sehr sauber gedruckt und erlaubt die Darstellung von drei unterschiedlichen Maschinen. Die Bauanleitung ist in der üblichen Hasegawa-Qualität. Die Farbangaben beziehen sich auf die Farbserie von Mr. Color und sind nur für die Grundfarbe im FS-Code angegeben.

Sauber gedruckter Decalbogen
Sauber gedruckter Decalbogen

Vergrösserte Ausschnitte des Decalbogens
Vergrösserte Ausschnitte des Decalbogens

Darstellbare Maschinen:
  • F-15E der US Air Force, 366. WG, 391. FS, 2001, Maschine Nr. 207
  • F-15E der US Air Force, 366. WG, 391. FS, 2001, Maschine Nr. 227
  • F-15E der US Air Force, 366. WG, 391. FS, 2002, Maschine Nr. 506
Stärken:
  • ausreichende Bewaffnungsoptionen
  • schöner Decalbogen
  • schöne Detaillierung
Schwächen:
  • leichte Fischhäute an den Einzelteilen
  • der Preis

Fazit:

Ein schöner, wenn auch nicht neuer Bausatz der „Strike Eagle“, der absolut identsich mit dem Revell-Bausatz ist. Abgesehen vom Preis wirklich zu empfehlen.

Diese Besprechung stammt von Herbert Engelhard - 02. März 2010

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Hasegawa > F-15E Strike Eagle "Iraqi Freedom"

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Herbert Engelhard
Land: DE
Beiträge: 145
Dabei seit: 2007
Neuste Artikel:
Messerschmitt Bf 109 G-2
Republic F-105D Thunderchief

Alle 145 Beiträge von Herbert Engelhard anschauen.