Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Dragon > Ta154 Mistel

Ta154 Mistel

(Dragon - Nr. 5553)

Dragon - Ta154 Mistel

Produktinfo:

Hersteller:Dragon
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:5553 - Ta154 Mistel
Maßstab:1:48
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2007
Preis:ca. 50 €
Inhalt:
  • zwei Spritzlinge aus transparentem Kunstoff
  • 11 Spritzlinge aus hellgrauem Kunstoff
  • ein Decalbogen
  • zwei Platinen mit Fotoätzteilen
  • eine 18 stufige Anleitung
  • ein ordentlicher Karton
  • Besprechung:

    Das Gespann aus Ta-154 und einer FW-190 A8 hat es so nie gegeben. Es gehört zu einem der vielen sog. "Mistelgespanne" die vom Reichsluftfahrtministerium Ende des zweiten Weltkrieges projektiert wurden. Ziel war es hierbei, große Ziele mit möglichst geringem ökonomischen Aufwand auszuschalten. Das bedurfte billiger und leicht zu fertigender Flugzeuge die aus möglichst nicht-strategischen Werkstoffen gefertigt wurden. Hier kam die Ta-154 ins Spiel. Ihre hölzerne Konstruktion sowie ihre mangelnden Jägereigenschaften brachten sie für ein Mistelgespann ins Gespräch. Jedoch wurden bis Ende des zweiten Weltkrieges lediglich sechs Zellen gebaut deren Verbleib weitestgehend ungeklärt ist. Wer sich also entscheidet das Modell von Dragon zu bauen, sollte sich dessen Status als mehr oder weniger "Science-Fiction" bewusst sein;).

    Dragon - Ta154 Mistel

    Die bereits bekannte Ta-154 aus dem Hause Dragon wird hier vollständig angeboten, lediglich erweitert um einige Teile die den Umbau zum Sprengstoffträger mit dem bizzarren Frontfahrwerk ermöglichen. Der Bausatz ist nach wie vor auf der Höhe der Zeit, d.h. er verfügt über feine versenkte Gravuren, eine ansprechende Detaillierung und eine gute Passgenauigkeit. Die Klarsichtteile werden zwar zum Bau eines Mistelgespanns nicht benötigt, werden aber trotzdem mitgeliefert und sind ohne Makel.

    Dragon - Ta154 Mistel

    Dieser Spritzling ist zweimal vorhanden
    Dieser Spritzling ist zweimal vorhanden

    Dragon - Ta154 Mistel

    Die FW-190 A8 entspringt den Formen von Dragon aus der Zeit wo sie noch Trimaster hießen und hat demnach schon ein paar Jahre auf dem Buckel, was seiner Qualität allerdings keinen Abbruch tut. Die Teile sind zum Teil sehr schön detailliert und mit versenkten Gravuren versehen. Leider ist die Passgenauigkeit nicht mehr die beste. Die beigelegten Ätzteile machen einen guten Eindruck, sind aber wie eh und je aus einem recht harten Material was besonders die Verarbeitung der Ätzteile für den Sitz nicht gerade vereinfachen wird.

    Dragon - Ta154 Mistel

    Dragon - Ta154 Mistel

    Dragon - Ta154 Mistel

    Dragon - Ta154 Mistel

    Dragon - Ta154 Mistel

    Dragon - Ta154 Mistel

    Dragon - Ta154 Mistel

    Die Umbauteile die aus der Ta-154 einen Sprengstoffträger machen weisen gewisse Ähnlichkeit zu dem von "48 Specialmodels" angebotenen Resinumbausatz auf. Die Decals stammen von Cartograf und machen einen guten Eindruck. Da es kein richtiges Vorbild gibt beschränken sie sich auf ein paar Wartungshinweise und Hoheitsabzeichen.

    Dragon - Ta154 Mistel

    Darstellbare Maschinen:
    eine fiktive Maschine ohne Staffelzugehörigkeit o.ä

    Fazit:

    Der Bausatz ist durchweg auf der Höhe der Zeit und gibt sicherlich ein interessantes Modell ab. Da in dem Bausatz zwei vollwertige einzelne Flugzeuge enthalten sind, können auch zwei "normale" Maschinen gebaut werden.

    Diese Besprechung stammt von Henne Rohde - 09. September 2013

    Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Dragon > Ta154 Mistel

    © 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

    Modellbauer-Profil
    Henne Rohde
    Land: DE
    Beiträge: 40
    Dabei seit: 2003
    Neuste Artikel:
    English Electric Lightning F.Mk.6
    Boeing F/A-18E Super Hornet

    Alle 40 Beiträge von Henne Rohde anschauen.

    Mitglied bei:
    FFMC - Flugzeugforum-Modellbauclub