Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Fujimi > Lamborghini Diablo

Lamborghini Diablo

(Fujimi - Nr. 12446)

Fujimi - Lamborghini Diablo

Produktinfo:

Hersteller:Fujimi
Sparte:Autos
Katalog Nummer:12446 - Lamborghini Diablo
Maßstab:1:24
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Inhalt:
  • 1 Chrom Spritzling      
  • 4 rote Spritzlinge      
  • 1 transparenter Spritzling      
  • 2 schwarze Spritzlinge      
  • 1 Bauanleitung      
  • 1 Decals      
  • 1 Aufkleber      
  • Polycabs und Schrauben

Besprechung:

Zum Original

Die Planungen für das Projekt P132, aus dem dann der Diablo entstand, begann 1985. Das Ziel war nicht nur einen Ersatz für den Countach zu finden, sondern auch das schnellste Serienfahrzeug der Welt zu bauen. Also musste das Auto mindestens 320 km/h schnell sein, selbst wenn kein Käufer es je ausfahren konnte. Es gab zwar keine unabhängigen Tests, die die angegebene Höchstgeschwindigkeit von 325 km/h belegten, ein Testfahrzeug soll auf der Strecke von Nardo jedoch sogar 337 km/h erreicht haben.

Der P132 war größer, schwerer und viel leistungsstärker als der Countach. Er unterschied sich in technischer Hinsicht deutlich, verwendete aber das gleiche dem Motor vorgelagerte Getriebe und den weiterentwickelten V12 aus dem Countach. Marcello Gandini musste gleich mehrere Karosserieformen entwerfen, bis eine davon die Zustimmung der Geschäftsleitung von Chrysler fand. Der Rohrrahmen unterschied sich von dem des Countach durch einen längeren Radstand und die Verwendung von Vierkant- statt Rundrohren. Die Karosserie war die erwartete Kombination von Stahl, Leichtmetall, Kohlefaser und anderen teuren Materialien.

Fujimi - Lamborghini Diablo

Zum Modell

Das Modell macht im Gesamten einen sehr guten Eindruck. Es ist eine Motornachbildung vorhanden, die durch die zu öffnende Motorklappe auch betrachtet werden kann. Was man dann vom Motor sehen kann, ist sehr detailliert.

Das Highlight an diesem Modell sind ohne Frage, die offen darzustellenden Flügeltüren. Sie werden mit Draht und Schrauben verarbeitet. Dem Bausatz liegen auch noch diverse andere Schrauben bei, mit denen einige Teile mit einander verbunden werden.

Auch die Qualität ist auf den ersten Blick sehr gut, so kann man kaum mehr als die üblichen Gußgrate sehen. Auch die Auswurfstellen sind kaum zu sehen. Was die Passgenauigkeit angeht, so muss man den Bau abwarten, und sehen was der Bausatz bietet.

Weitere Bilder

Lamborghini DiabloLamborghini DiabloLamborghini DiabloLamborghini DiabloLamborghini DiabloLamborghini DiabloLamborghini Diablo
Lamborghini DiabloLamborghini DiabloLamborghini DiabloLamborghini DiabloLamborghini Diablo

Lamborghini Diablo

 

Fazit:

Ein schönes Modell, das mit sauberer Arbeit, zu einem wunderschönen Modell verarbeitet werden kann. Alles in allem ein sehr schön detailliertes und sauber verarbeitest Modell.

Diese Besprechung stammt von Andreas Rottenanger - 08. Februar 2010

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Fujimi > Lamborghini Diablo

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Andreas Rottenanger
Land: DE
Beiträge: 19
Dabei seit: 2006
Neuste Artikel:
Citroen 2CV Charleston Ente
Yamaha XV1600

Alle 19 Beiträge von Andreas Rottenanger anschauen.

Mitglied bei:
Modelers-Network.com