Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Tamiya > Nissan GT-R

Nissan GT-R

(Tamiya - Nr. 24300)

Tamiya - Nissan GT-R

Produktinfo:

Hersteller:Tamiya
Sparte:Autos
Katalog Nummer:24300 - Nissan GT-R
Maßstab:1:24
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:August 2008
Preis:ca. 40,00 Euro
Inhalt:
  • 1 Karosserie
  • 3 schwarze Spritzlinge
  • 1 grauer Spritzling
  • 1 Chrom Spritzling
  • 1 transparenter Spritzling rot
  • 1 transparenter Spritzling
  • 4 Gummireifen
  • diverse Polycabs
  • 2 Metallstangen
  • 1 Bauanleitung
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bogen Chromsticker
  • 1 Fensterabkleber
  • 1 Gitternetz

Besprechung:

Zum Original

Nissan´s GT-R (R35) „Multi-Performance-Supercar“ das als Prototyp erstmals auf der 2001er Tokyo Motor Show zu sehen war, kam schließlich als Serienversion im Dezember 2007 heraus. Die Fans hatten sechs lange Jahre auf den GT-R gewartet und sie wurden von dem Auto sicher nicht enttäuscht. Er hat sowohl die atemberaubende Leistung, Deutschlands stolzen Nürburgring, den ultimativen Kurs für Sportwagen, in etwa 7 Min 30 Sek zu umrunden, als auch anständige Umgangsformen, die bei 300 km/h eine normallaute Unterhaltung im Fahrgastraum gestatten. Der 3.799 cm³ 480 PS Doppelturbo V6 bietet ein Leistungs-Gewichts-Verhältnis von 3.65 kg/PS und wird von erfahrenen Facharbeitern per Hand zusammengebaut. All die Leistung wird über eine Karbonfaser-Verbundwelle auf das 6-Gang Getriebe übertragen, welches für blitzschnelles Schalten eine Doppelkupplung besitzt, um dann durch das erste Transaxle-4WD-System der Welt weiterverteilt zu werden. Bilstein Damp Tronic Doppelquerlenker vorne und hinten, eine Mehrlenker-Aufhängung, bieten Spritzigkeit, ferner sorgen Brembo Monoblock-Bremszylinder für hohe Bremsleistung. Die aerodynamische Karosserie hat einen flachen Boden mit Diffusoren hinten, die Anpressdruck erzeugen, dazu ist sie mit modischen Rädern und speziell entwickelten 20-Zoll Runflat-Reifen ausgestattet. Vor der Auslieferung wird jedes Fahrzeug im Werk zusätzlich einem vollständigen Leistungstest unterzogen, womit sichergestellt wird, das jeder GT-R es verdient, als ein Meilenstein der Automobilgeschichte bezeichnet zu werden.

Quelle: Tamiya

Zum Modell

Auch von Tamiya gibt es nun ein Modell des neuen Nissan GT-R.

Die Qualität ist, wie nicht anders von Tamiya gewohnt, sehr gut. Die einzelnen Bauteile weisen keine Gussgrate auf. Lediglich die Karosserie hat ein Paar Formentrennnähte, die verschliffen werden müssen.

Die Motorhaube lässt sich später am fertigen Modell abnehmen und gibt einen Blick auf die Motorattrappe frei. Leider ist die Motorattrappe bereits an die Karosserie angegossen, was die spätere Lackierung etwas erschweren dürfte.

Tamiya - Nissan GT-R

Tamiya - Nissan GT-R

Tamiya - Nissan GT-R

Tamiya - Nissan GT-R

Das Chassis liegt diesmal nicht, wie bei den meisten letzten von Tamiya auf den Markt gebrachten Modellen, als Metallplatte bei, sondern ist vollständig aus Plastik und ist deshalb auch sehr schön detailliert.

Tamiya - Nissan GT-R

Tamiya - Nissan GT-R

Die einzelnen Achsen und Radaufhängungen wurden gut wiedergegeben und die Vorderräder lassen sich später am Modell lenken. Die Bremsscheiben sind etwas einfach gehalten, können aber mit einem separat von Tamiya erhältlichen Ätzteileset ergänzt werden. 

Tamiya - Nissan GT-R

Tamiya - Nissan GT-R

Auch das Interieur weis zu überzeugen. An den Seitenverkleidungen und der Hutablage sind Boxen dargestellt. Als Sitze liegen Sportsitze bei. Beim Bau hat man die Wahl, ob man den Nissan als Rechts- oder Linkslenker Version bauen möchte. Das Instrumentenbord wurde detailliert wiedergegeben.

Die Chrometeile sind sauber in Mattem Chrom gespritzt worden.
Die Chrometeile sind sauber in Mattem Chrom gespritzt worden.

Die Rücklichter liegen in rot eingefärbtem transparentem Kunststoff bei.
Die Rücklichter liegen in rot eingefärbtem transparentem Kunststoff bei.

Tamiya - Nissan GT-R

Die Reifen liegen in zwei verschiedenen breiten bei und weisen ein schönes Profil auf. Die Reifen sind frei von Formentrennnähten. Für die hintere Achse liegt eine Metallstange bei. Eine weitere ist zum halten der geöffneten Motorhaube dabei.

Die Klarsichteile sind frei von Kratzern und Schlieren.
Die Klarsichteile sind frei von Kratzern und Schlieren.

Tamiya - Nissan GT-R

Die Fensterabkleber dienen zum sauberen bemalen der Fensterdichtungen. Als Metallsticker liegen die GT-R Schriftzüge und welche für die Rückspiegel bei. Für die Lüftungsschlitze liegt ein Gittergewebe dem Modell bei.

Die Decals sind sauber gedruckt.
Die Decals sind sauber gedruckt.

Die Bauanleitung führt in 20 Schritten zum Zusammenbau.
Die Bauanleitung führt in 20 Schritten zum Zusammenbau.

Stärken:
  • Motorhaube zum öffnen
  • detailliertes Chassis
  • sauber gedruckte Decals
Schwächen:
  • nur eine bereits an die Karosserie angegossene Motorattrappe

Fazit:

Mit dem Nissan GT-R hat Tamiya mal wieder ein schön detailliertes Modell auf den Markt gebracht. Die einzelnen Bauteile sind sauber ausgeführt und man erhält ein sehr schönes Modell.

Diese Besprechung stammt von Markus Berger - 01. Januar 1970

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Tamiya > Nissan GT-R

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Markus Berger
Land: DE
Beiträge: 27
Dabei seit: 2007
Neuste Artikel:
16. Internationale Militär-Modellbauausstellung in Munster
KMK Scale World 2011

Alle 27 Beiträge von Markus Berger anschauen.

Mitglied bei:
Replica Ostfalia