Du bist hier: Home > Kit-Ecke > ICM > I-5 Soviet Fighter - Biplane

I-5 Soviet Fighter - Biplane

(ICM - Nr. 72053)

ICM - I-5 Soviet Fighter - Biplane

Produktinfo:

Hersteller:ICM
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:72053 - I-5 Soviet Fighter - Biplane
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 8 €
Inhalt:
  • 47 grüne Spritzgußteile verteilt auf zwei Rahmen
  • ein Spritzrahmen mit 6 glasklaren Teilen für die Windschutzscheibe und die Positionslichter
  • ein Decalbogen mit zwei verschiedenen Markierungen
  • eine Bauanleitung mit Farbangaben (Humbrol)
  • Besprechung:

    ICM - I-5 Soviet Fighter - Biplane

    Die I-5 war der erste in Großserie produzierte Jäger des bekannten sowjetischen Konstrukteurs N. N. Polikarpov. Der erste Prototyp der I-5 (VT-11) flog am 29. April 1930. Etwa 800 dieser Maschinen wurden zwischen 1931 und 1934 gebaut. Sie bildeten den Grundstock an Jagdflugzeugen der Roten Armee Anfang der 30iger Jahre. Obwohl sie total veraltet waren, wurden noch einige Maschinen am Anfang des Großen Vaterländischen Krieges eingesetzt.

    ICM - I-5 Soviet Fighter - Biplane

    Um es vorweg zu nehmen, mit der I-5 ist ICM ein sehr gutes Modell gelungen. Auch wenn einige Teile Grat aufweisen ist die Oberfläche der Bauteile erstklassig. Alle Deckel, Beschläge und die Struktur der bespannten Flächen sind hervorragend versenkt bzw. erhaben wiedergegeben.

    ICM - I-5 Soviet Fighter - Biplane

    Das Cockpit besteht aus sieben einzelnen Teilen, die zusammengebaut nur wenig Spielraum für Ergänzungen lassen. Der 9 Zylinder Sternmotor mit seiner separater Motorhalterung, dem Öltank und dem Ölkühler ist das beste, was ich an Spritzgußteilen in diesem Maßstab gesehen habe.

    ICM - I-5 Soviet Fighter - Biplane

    Aber es gibt auch einige negative Punkte. So ist es sehr ungünstig, dass man die Hauptverstrebung der Tragflächen aus zwei Teilen zusammensetzen muß. Auch hatten die Serienmaschinen schmalere Verstrebungen. Diese sind richtig auf der Bemalungsanleitung dargestellt, leider fehlten entsprechende Teile im Bausatz. Auch ein Plan zur Verspannung und eine Ansicht von vorne, zur korrekten Ausrichtung der Tragflächen, wären wünschenswert.

    ICM - I-5 Soviet Fighter - Biplane

    ICM - I-5 Soviet Fighter - Biplane

    Darstellbare Maschinen:
    • persönliche Maschine des Chefs der Moskauer Luftverteidigung I. U. Pavlov, 1932 (dritter Prototyp)
    • Serienmaschine aus dem Sommer 1941
    Anwendung: nicht unbedingt für den Einsteiger gedacht

    Fazit:

    Man kann sich nur noch mehr Modelle in dieser Qualität von ICM wünschen.

    Weitere Infos:

    Referenzen:
    • „Polikarpov Fighters in action Pt. 1“, squadron7 signal publications Number 157
    • „Russian Aviation 1885-1945. A Pictorial History“, RUSAVIA

    Diese Besprechung stammt von Axel Fischer - 29. Dezember 2004

    Du bist hier: Home > Kit-Ecke > ICM > I-5 Soviet Fighter - Biplane

    © 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog