Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Airbus A319

Airbus A319

(Revell - Nr. 04215)

Revell - Airbus A319

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Flugzeuge Zivil
Katalog Nummer:04215 - Airbus A319
Maßstab:1:144
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 10 €
Inhalt:
  • 2 weiße Spritzlinge
  • 1 kleiner Klarsichtspritzling
  • Decalbogen für 2 Maschinen
  • Besprechung:

    Das Original:

    Die zweistrahligeAirbus A 319 gehört zur sehr erfolgreichen Airbus A 320 Familie, die im Jahr 1984 aus der Taufe gehoben wurde und ihren Dienst als Verkehrsflugzeug im April 1988 aufnahm. Die A 319 ist eine verkürzte Version der A 320, sie hat praktisch die gleiche Treibstoffkapazität wie die A 320-200, befördert aber weniger Passagiere und kann so in der Zweiklassen-Konfiguration mit 124 Passagieren an Bord eine erhöhte Reichweite von 7.200 Kilometern erziehlen ,was die größte Reichweite in ihrer Klasse ist. Die Versionen A 320 und A 319 sind die beliebtesten Varianten der A 320 Familie, zu der auch die Versionen A 318 und A 321 gehören. Die A 320/A 319 hat den größten Kabinenquerschnitt , der derzeit in ihrer Kategorie auf dem Markt angeboten wird. Der Typ ist sehr flexibel, er ermöglicht eine Ausstattung mit allerhöchstem Komfort mit breiteren Sitzen und Gängen oder alternativ einem extra breitem Mittelgang um die geringen Bodenzeiten zu erzielen, die das Niedrigpreis-Segment heutzutage erfordert. Aufgrund der Kabinengröße und ihrer Form können größere Gepäckfächer über den Sitzreihen eingebaut werden, die ein schnelleres Ein- und Aussteigen der Passagiere erlauben. Außerdem bietet sie ein auf Containern basierendes Beladungssystem, das für ein profitables Cargo-Geschäft unerlässlig ist. Dieses System ist kompatibel mit dem weltweiten Standart-„Widebody“-System, was weniger Bodenausrüstung erfordert und die Umschlagkosten verringert.

    Revell - Airbus A319

    Die A 319 ist auch sehr umweltverträglich, da sie einen sehr geringen Treibstoffverbrauch, geringe Emissionen und eine geringe Lärmentwicklung aufweist. Die A 319 kann entweder von CFM International CFM56 oder International Aero Engines IAE V2500 Triebwerken angetrieben werden. Der Typ folgte der A 320 und A 321 nach und wurde im April 1996 zum ersten mal ausgeliefert. British Airways hat 33 Flugzeuge des Typs A 319-100 in ihrer Flotte und erhielt die erste Maschine ( G-EUPA ) am 06.Oktober 1999. Germanwings, Lufthansas Niedrigpreisfluglinie, betreibt derzeit 6 Maschinen des Typs A 319-100, die von den Flughäfen Köln-Bonn und Stutgard-Echterdingen aus insgesamt 34 Ziele in ganz Europa anfliegen.

    Revell - Airbus A319

    Zum Modell:

    Strukturierter Rumpf und Tragflächen mit versenkten Blechstößen, detailiertes Fahrwerk, wahlweise ein-oder ausgefahren, detailierte Triebwerke mit Fan und Düsenkonus, wahlweise CFM-56 Triebwerk oder IAE 2500, Antennen und Entlüftungsrohre, Abziehbilder für die Versionen British Airways und German Wings.

    Revell - Airbus A319

    Länge 23,4 cm , Breite 23,5 cm , 65 weißgespritzte Einzelteile , davon 3 Klarglaskunstoffteile , Schwierigkeitsstufe 3

    Darstellbare Maschinen:
    • British Airways
    • Germanwings

    Fazit:

    Viel Bastelspaß für wenig Geld. Die neuen Decals, gedruckt in Italien, versprechen viel auf den ersten Eindruck. Verschiedene Kennungen können somit gebaut werden. In absehbarer Zeit werde ich die Version der Germanwings baun, zumal die Silberbemalung ganz gut aussehen wird wie ich finde.Ein Baubericht folgt dann demnächst.

    Diese Besprechung stammt von Marco Hassmann - 13. März 2004

    Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Airbus A319

    © 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

    Modellbauer-Profil
    Marco Hassmann
    Land: DE
    Beiträge: 12
    Dabei seit: 2005
    Neuste Artikel:
    16. Modellbau-Ausstellung PMC- Leipzig
    7. Modellbautage und Drachenflugschau

    Alle 12 Beiträge von Marco Hassmann anschauen.

    Mitglied bei:
    PMC Thüringen