Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Volvo VN 670

Volvo VN 670

(Revell - Nr. 07534)

Revell - Volvo VN 670

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Nutzfahrzeuge
Katalog Nummer:07534 - Volvo VN 670
Maßstab:1:24
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:30 bis 36 €
Inhalt:
  • 4 Spritzgussrahmen in grau, weiß und schwarz
  • ein Klarsichtrahmen
  • ein Chromrahmen
  • ein Decalsatz
  • Rahmenteil (schwarzer Kunststoff)
  • Bauanleitung
  • Besprechung:

    Volvo, ein Fahrzeughersteller aus Schweden, der nicht nur Personenwagen baut sondern auch die richtig schweren Brummer, denen man täglich auf unseren Straßen begegnet. Auch in den USA hat Volvo einen Markt gefunden. Extra für diesen, ist der Hauber Volvo VN 670 konzipiert und gebaut worden. Markantes Zeichen, eben die lange Motorhaube und den Sleeper (Schlaf und Wohn-Kabine), die für die amerikanischen Verhältnisse üblich sind, da viele Eigner solcher Trucks ausschließlich in diesen Fahrzeugen wohnen. Damit sich dieser dann auf seinen Touren Wohl fühlt, fehlt es an Nichts, mit Küche, Mikrowelle, TV Gerät, Hifi Stereo Anlage, Dusche und Toilette, Betten, Klimaanlage, sind solche Fahrzeuge dann ausgestattet.

    Revell - Volvo VN 670

    Der Bausatz des Volvo VN 670 ist von Revell im Maßstab 1:24 und wurde in Zusammenarbeit mit Italeri als Formen-Neuheit ab Mai 2005 auf den Markt gebracht. Da Revell den Fahrzeug-Typ VN 670 gewählt hat, sind die kompletten Kabinenteile anders. Gegenüber dem VN 780 ist diese in der Breite schmaler und auch kürzer. Der Rahmen ist hier unterbrochen und muss dementsprechend gegenüber dem VN 780 in einer kürzeren Version zusammengefügt werden.

    Revell - Volvo VN 670

    Ebenfalls sind die Innenraum-Details geringfügig anders und der VN 670 verfügt hier auch nur über einen „Schornstein“ (Auspuffrohr).

    Revell - Volvo VN 670

    Der Preis liegt, je nach Händler, zwischen 30 und 38€. Wie in Insiderkreisen ja schon heiß diskutiert wurde, handelt es sich auch hier wieder um einen „New Concept“ Bausatz. Also einer abgespeckten Version der Details, keine Motornachbildung, daher auch kein Abklappen der Motorhaube möglich, einteiliger Rahmen der nach unten offen ist, und aus formentechnischen Gründen in einer „L“ Form gehalten wurde, um nur die wichtigsten Details zu nennen.

    Revell - Volvo VN 670

    Beim Öffnen der Verpackung dann schon die erste positive Erfahrung. Die Teile, 201 an der Zahl, des Fahrerhauses, Motorhaube und Dach, wie auch alle anderen Teile, sind alle sehr sauber detailgetreu und ohne Gussfahnen (Angüsse die entstehen, wenn die Formen bei dem Spritzvorgang nicht richtig zusammen gefahren wurden) gespritzt.

    Revell - Volvo VN 670

    Auch die Auswerfer-Marken halten sich in Grenzen und sind nur dort zu finden, wo man sie nach dem Zusammenbau nicht mehr sieht. Sehr schön anzusehen ist das Armaturenbrett und Teile der Innenausstattung. Hier lässt sich einiges draus machen. Die Chromteile sind hier leider nicht in einem Polybeutel gegen Verkratzen gesichert.

    Revell - Volvo VN 670

    Die Decals (Naßschiebebilder) sind hier Geschmackssache und treffen so gar nicht meine Vorstellungen, sind dafür aber sauber und fehlerfrei gedruckt. Eine ausführliche Bauanleitung zeigt auch hier, wo man die Teile verbauen muss um dann den „König der Straße“ in voller Pracht vor sich zu haben.

    Revell - Volvo VN 670

    Auch anzumerken ist hier, dass die Treibstofftanks diesmal nicht am Rahmen angegossen sind, sondern ebenfalls in zwei Teilen separat dem Bausatz verchromt beiliegen. Auch wenn es hier an einigen Details (unter der Haube und am Rahmen) fehlt, so ist es dann doch ein schöner Bausatz geworden der sich sehr gut bauen lässt.

    Revell - Volvo VN 670

    Geht man chronologisch nach der Bauanleitung, wird man am Ende mit einem gut detaillierten Modell belohnt. Auch sind dem Modellbauer hier noch alle Möglichkeiten offen, die fehlenden Details nachzubessern. Es ist zwar mit einigem Aufwand verbunden, aber dennoch möglich.

    Stärken:
  • sauber gespritzte Teile
  • sehr gute Kabinendetaillierung
  • hohe Passgenauigkeit
  • Schwächen:
  • keine Motornachbildung
  • Motorhaube nicht abklappbar
  • Fazit:

    Sehr schön detaillierter Bausatz der zwar im „New Concept“ hergestellt ist, d.h. keine Motornachbildung, einteiliger Rahmen, Motorhaube nicht abklappbar, aber trotzdem ein imposantes Modell nach seiner Fertigstellung darstellt.

    Diese Besprechung stammt von Guido Kehder - 06. Juni 2005

    Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Volvo VN 670

    © 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog