Modellbau Magazin Modellversium
Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Sweet > Messerschmitt Bf 109 F-4 "Winter Version"

Messerschmitt Bf 109 F-4 "Winter Version"

(Sweet - Nr. 14113)

Sweet - Messerschmitt Bf 109 F-4

Produktinfo:

Hersteller:Sweet
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:14113 - Messerschmitt Bf 109 F-4 "Winter Version"
Maßstab:1:144
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2007
Preis:ca. 17 €

Besprechung:

Sweet - Messerschmitt Bf 109 F-4 "Winter Version"

SWEET - „Süß“, dachte ich mir auch, als ich die Verpackung der Me 109 auf der Intermodellbau in Dortmund sah. Nachdem ich daheim mal das Internet bemüht hatte, die lustige Verpackung machte dann doch irgendwie neugierig, war für mich klar, auch das Thema WW2 ist 1:144 tauglich. Bei einem Internethändler konnte ich dann im Sommer zwei Bausätze der Me 109 erstehen.

Spritzling ist 2 x vorhanden
Spritzling ist 2 x vorhanden

Sweet ist ein kleiner japanischer Modellbausatz-Hersteller, der sich mit der Verpackung im verspielten Comic-Style und hervorragenden Miniaturbausätzen hervorhebt. Neben der BF 109 bietet Sweet die Hurricane, Wildcat, Zero und die Macchi 200 in verschiedenen Varianten an. In der Regel beinhalten die Bausätze, ähnlich wie beim Wettbewerb Platz-Bego oder Dragon zwei vollwertige Modelle. Einige Varianten bietet Sweet mit einem Model und einem passenden Flugzeugdeck (Zero und Wildcat) an.

Spritzling ist 1 x vorhanden
Spritzling ist 1 x vorhanden

Nun zu dem eigentlichen Bausatz. Die „Winter Version“ stellt die Messerschmitt 109 F-4 in den feldmäßigen Wintertarnungen dar.

Im stabilen Klein-Karton findet man die gefaltete und farbige Bauanleitung sowie das Folien-Paket mit den Spritzlingen und Decals. Die Decals sind zusätzlich in Folie verschweißt.

Sweet - Messerschmitt Bf 109 F-4 "Winter Version"

Der graue Spritzling ist doppelt vorhanden, die Klarsichtteile für beide Flugzeuge sind zusammen an einem Spritzling.

Alle Teile sind fast ohne Grat oder Fischhäute gespritzt und in der Detaillierung kaum zu übertreffen. Zugegeben, in der „Größe“ ist nicht mit 100 Teilen zu rechnen, aber immerhin, es werden 28 Teile gezählt. Pro Modell wohl gemerkt, da kenne ich Bausätze in größeren Maßstäben, die nicht mal die Hälfte der Teile besitzen. Die Gravuren der Stöße und Klappen sind fein, wirken am Modell nicht übertrieben.

Details
Details

Die Flügel bestehen aus einem Teil auf das die Rumpfsektion gesetzt wird. Die Klarsichtteile sind aufgrund der Größe und des Maßstabs recht dickwandig, aber trotzdem sauber und frei von Schlierenbildung gespritzt. Dem Bausatz liegt sowohl die „normale“ Kanzel als auch die mit gepanzerter Frontscheibe bei. Für die Sommer- bzw. Wüstenversion liegt neben dem Standard-Lufteinlass auch der typische Trop-Langfilter bei.

Die Passform ist bisher tadellos. Neben der F4 kann auch die F2 Version der BF 109 gebaut werden, dazu gibt Yuki, das Comic-Mädel von Sweet, Hinweise in Bauanleitung und auf der Verpackung.

Details
Details

Ein Manko ist die fehlende Instrumententafel, welche selbst als Decal nicht zu finden ist. Das Steuer fehlt ebenfalls, zumindest liegt aber ein Sitz bei, der eher wie ein Sessel wirkt. Da die Cockpits der ME 109 i.d.R. dunkel lackiert waren, sieht man zum Glück nur den Sitz. Da die Friedrich auch als JaBo eingesetzt wurde, finde ich es schade, dass man sich mit den Außenlasten auf einen Zusatztank beschränkt. Bomben oder Unterflügel-Gondeln gibt’s nicht. Für Micro-Detailer bietet das Cockpit wie auch der ganze Bausatz allemal Spielraum, um sich auszutoben.

Die Bauanleitung ist ausführlich und zeigt in fünf Schritten den Zusammenbau.

Sweet - Messerschmitt Bf 109 F-4 "Winter Version"

Schön, dass Sweet sich bereits in den einzelnen Schritten auf die RLM Farbtöne bezieht. Die Farben der einzelnen Varianten werden auch mit RLM, teilweise FS Nummern angegeben. Aus dem japanischen Text kann man erahnen, dass man Modelmaster oder Gunze Farben empfiehlt.

Sweet - Messerschmitt Bf 109 F-4 "Winter Version"

Die Decals kommen von Cartograf, sind detailreich und beinhalten neben Wartungshinweisen und Rumpfbändern auch Abschussmarken für das Seitenleitwerk.

Decals - die Sonderzeichen oben rechts wurden aus rechtlichen Gründen unkenntlich gemacht. Auf dem Bogen sind sie jedoch sichtbar.
Decals - die Sonderzeichen oben rechts wurden aus rechtlichen Gründen unkenntlich gemacht. Auf dem Bogen sind sie jedoch sichtbar.

Darstellbare Maschinen:
  • Bf 109 F-4 I./JG54 Hauptmann Hans Philipp, März 1942
  • Bf 109 F-4 10./JG5 Petsamo, Finnland 1943
  • Bf 109 F-4 III./JG53 Kharkov, Russland 1941-1942
  • Bf 109 F-4 1/1 Ungarische Luftwaffe Kharkov, Russland 1942-1943
  • Bf 109 F-4 9./JG54 Oblt. Hans Ekkenhard Bob, Frühj. 1942
  • Bf 109 F-4 7./JG54 Russland 1941-1942
  • Bf 109 F-4 Kommodore/JG54 Major Hannes Trautloft, März 1942
  • Bf 109 F-4 JG54 Ostfront
Stärken:
  • hoher Detaillierungsgrad
  • 2 vollwertige Modelle pro Kit
  • ausführliche Bauanleitung mit farbigen Tarnschemen
  • 8 Versionen darstellbar
  • Farbangaben mit RLM Nummern
  • Teile für Trop-Variante beinhaltet
Schwächen:
  • Keine Instrumententafel (aber kaum zu sehen im gebauten Zustand)
  • relativ hoher Preis (8-9 Euro pro Modell)
  • in Deutschland relativ schwer zu bekommen
  • Bauanleitungshinweise nur in Japanisch
Anwendung: Als „süße“ Abwechslung zwischendurch aber auch für Sammler und 1:144 Liebhaber geeignet. Geschick und eine ruhige Hand vorausgesetzt.

Fazit:

Für Liebhaber des kleinen Maßstabs ein Muss. Der Besitz einer eigenen ME 109 Jagdstaffel oder sogar eines Geschwaders ist in greifbarer Nähe.

Diese Besprechung stammt von Marco Roth - 15. September 2010

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Sweet > Messerschmitt Bf 109 F-4 "Winter Version"

© 2001-2017 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum

Modellbauer-Profil
Marco Roth
Land: DE
Beiträge: 8
Dabei seit: 2010
Neuste Artikel:
1965 Ford Mustang 2+2 Fastback
Lockheed TF-104G Starfighter

Alle 8 Beiträge von Marco Roth anschauen.