Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Northrop F-5F "Aggressor"

Northrop F-5F "Aggressor"

(Revell - Nr. 04694)

Revell - Northrop F-5F

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:04694 - Northrop F-5F "Aggressor"
Maßstab:1:48
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:September 2010
Preis:ca. 15 €
Inhalt:
  • 2 hellgraue Spritzlinge
  • 1 Klarsichtteilspritzling
  • 1 Decalbogen
  • Bauanleitung

Besprechung:

Das Original

Der Prototyp der F-5A flog erstmals im Mai 1963 und legte den Grundstein für eine der erfolgreichsten Flugzeugfamilien. Der leichte Jäger war relativ günstig von den Anschaffungskosten und wurde weltweit exportiert.

Die F-5E und die zweisitzige F-5F stellen den letzten Stand dieser Maschinen dar. Die Tiger II stehen auch heute noch in allen Kontinenten im aktiven Dienst. Die US Navy nutzt die Maschinen zur Feinddarstellung, da sie in ihren Flugleistungen den älteren russischen Maschinen entspricht.

Der Bausatz

Da hat Revell mal wieder tief im Formenfundus gekramt und den Bausatz der F-5F von Monogram hervorgezaubert. Der hat schon einige Jahrzehnte auf dem Buckel, und das sieht man den Teilen dann doch auch an.

Die rund 70 Einzelteile sind etwas grobschlächtig ausgeführt und weisen durchaus Auswerfermarken und Grat auf. An den Tragflächen und der Bugnase sind ein paar unschöne Sinkstellen, die verspachtelt werden müssen. Die Panellines sind alle erhaben ausgeführt. Hiermit kann man entweder leben, oder man muss abschleifen und selber gravieren. Die Lufteinläufe und Triebwerke sind zu dick von der Wandstärke und gar nicht detailliert. Das Cockpit kommt als ein Block daher mit bereits angegossenen Sitzen. Die Instrumentenpanels sind dagegen sauber ausgeführt. Das Fahrwerk ist dann doch wieder relativ gut dargestellt. An Außenlasten gibt es zwei Sidewinder, zwei Gun-Pods und einen Zusatztank für die Centerline. Die Klarsichtteile sind recht dünn ausgeführt und weisen keine Schlieren auf. Als Zugabe gibt es noch einen stehenden Piloten.

Rumpfunterteil, Außenlasten und Cockpit
Rumpfunterteil, Außenlasten und Cockpit

Rumpfoberteil mit Tragflächen, Fahrwerk und Seitenruder
Rumpfoberteil mit Tragflächen, Fahrwerk und Seitenruder

Die Klarsichtteile
Die Klarsichtteile

Detailaufnahmen der Spritzlinge

Northrop F-5F "Aggressor"Northrop F-5F "Aggressor"Northrop F-5F "Aggressor"Northrop F-5F "Aggressor"Northrop F-5F "Aggressor"Northrop F-5F "Aggressor"

Northrop F-5F "Aggressor"

 

Bauanleitung, Bemalung und Markierung

Die Revell-typische Bauanleitung zeigt übersichtlich den Zusammenbau des Modells in insgesamt 31 Baustufen. Aufgrund der überschaubaren Teilezahl dürften sich auch keine nennenswerten Schwierigkeiten ergeben.

Mit dem beiliegenden, sauber gedruckten Decalbogen von Syhart lassen sich zwei F-5F darstellen. Eine Aggressor-Maschine der US Navy in grau-blauer Tarnung und eine Maschine der thailändischen Luftwaffe in zwei verschiedenen Grautönen.

Die Bemalungsangaben beziehen sich natürlich wie üblich auf die hauseigene Palette von Revell. Zusätzlich ist noch bei den Hauptfarbtönen der FS-Code angegeben.

Sauber gedruckter Decalbogen
Sauber gedruckter Decalbogen

Foto vom Verpackungskarton
Foto vom Verpackungskarton

Darstellbare Maschinen:
  • F-5F Tiger II "Aggressor", VFC-111, US Navy, 2009
  • F-5F Tiger II, 211th Squadron, Royal Thai Air Force, 2006
Stärken:
  • einzige F-5F in diesem Maßstab
  • saubere Klarsichtteile
  • sauber gedruckte Decals
Schwächen:
  • erhabene Panellines
  • schwache Detaillierung
  • Sinkstellen und Grat

Fazit:

Betagter Bausatz der interessanten F-5F, der in diesem Maßstab noch keine Konkurrenz bekommen hat. Wer ein Modell für die Vitrine bauen möchte, muss sicher einiges an Eigeninitiative investieren.

Diese Besprechung stammt von Herbert Engelhard - 15. Oktober 2010

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Northrop F-5F "Aggressor"

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Herbert Engelhard
Land: DE
Beiträge: 145
Dabei seit: 2007
Neuste Artikel:
Messerschmitt Bf 109 G-2
Republic F-105D Thunderchief

Alle 145 Beiträge von Herbert Engelhard anschauen.