Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Model Art > Dassault Mirage IVP, A.L.A.T., Fairey Gannet COD AS.4

Dassault Mirage IVP, A.L.A.T., Fairey Gannet COD AS.4

(Model Art - Nr. 72-057)

Model Art - Dassault Mirage IVP, A.L.A.T., Fairey Gannet COD AS.4

Produktinfo:

Hersteller:Model Art
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:72-057 - Dassault Mirage IVP, A.L.A.T., Fairey Gannet COD AS.4
Maßstab:1:72
Kategorie:Decalbogen
Erschienen:2008
Preis:ca. 10 €
Inhalt:
  • 1 Decalbogen
  • 1 Anleitung in Schwarz-Weiß
Empfohlener Bausatz:
  • Mirage IVP: Heller
  • Gannet: Revell, Trumpeter

Besprechung:

Model Art - Dassault Mirage IVP, A.L.A.T., Fairey Gannet COD AS.4

Mit dem vorliegenden, ca. 14 x 20 cm großen Decalbogen lassen sich insgesamt elf verschiedene Maschinen der Typen Mirage IVP und Fairey Gannet AS.4 darstellen. Der Druck ist hochglänzend ausgeführt und weitestgehend sauber ausgeführt. Lediglich bei einigen kleineren Decals ist ein minimaler Versatz erkennbar, wie z.B. bei den Warndreiecken der Schleudersitze. Neben den individuellen Markierungen der einzelnen Maschinen sind auch eine Reihe von Wartungshinweisen auf dem Bogen zu finden. Insgesamt zwölf Schriftzüge "Armée de Terre" sowie 18 Abzeichen der französischen Heeresflieger (A.L.A.T) runden dieses Set ab. Die Anleitung ist ein doppelseitiges A4 Blatt mit Seitenansichten der Maschinen und ist klar und übersichtlich gegliedert. Auf der Rückseite des Deckblattes gibt es weitere Informationen zu den Flugzeugmustern.

Model Art - Dassault Mirage IVP, A.L.A.T., Fairey Gannet COD AS.4

Bei den elf möglichen Markierungen entfallen fünf auf die Mirage IVP und sechs auf die Fairey Gannett. Bei der Mirage IVP handelt es sich um drei reguläre Einsatzmaschinen der Geschwader ERS 1/91 Gascogne und EB 2/91 Bretagne, außerdem um zwei Maschinen, welche an den zahlreichen Auslandseinsätzen Frankreichs teilgenommen haben. Letztere tragen die großen weißen "UN" Buchstaben sowie einen arabischen Schriftzug auf dem Seitenleitwerk. Die Bemalung ist bei allen Maschinen gleich, nämlich das Standardschema Dunkelgrau über Olivgrün (Gris Foncé / Vert Foncé). Die Fairey Gannets sind allesamt reguläre Einsatzmaschinen, lediglich die Flag Officer Maschine sticht mit der kleinen Fahne als "Nose Art" ein wenig heraus. Die Bemalung ist RAF Blue Grey über Alles. Die Farbangaben sind auf die Humbrol Palette referenziert bzw. mit ihrem Code angegeben. 

Model Art - Dassault Mirage IVP, A.L.A.T., Fairey Gannet COD AS.4

Model Art - Dassault Mirage IVP, A.L.A.T., Fairey Gannet COD AS.4

Model Art - Dassault Mirage IVP, A.L.A.T., Fairey Gannet COD AS.4

Darstellbare Maschinen:
  • Dassault Mirage IVP #11, Code 'AJ', ERS 1/91 'Gascogne', Operation Aladin Al Kharj AFB (Saudi Arabien) 1996
  • Dassault Mirage IVP #53, Code 'BZ', ERS 1/91 'Gascogne', BA118 Mont-de-Marsan 2000
  • Dassault Mirage IVP #25, Code 'AX', ERS 1/91 'Gascogne', Operations UN, Al Kharj AFB (Saudi Arabien) 1996
  • Dassault Mirage IVP #61, Code 'CH', ERS 1/91 'Gascogne', ERS 1/91 'Gascogne', BA118 Mont-de-Marsan 2004
  • Dassault Mirage IVP #13, Code 'AL', EB 2/91 'Bretagne', BA120 Cazaux 1996
  • Fairey Gannet COD Mk.4, XA466 / V3, No. 849 NAS, HMS Victorious 1964
  • Fairey Gannet COD Mk.4, XG430 / E074, No. 849 NAS, HMS Ark Royal LUQA 1970
  • Fairey Gannet COD Mk.4, XG790 / R040, No. 849 NAS, HMS Eagle 1971
  • Fairey Gannet COD Mk.4, XA454 / H264, No. 849 NAS, HMS Hermes 1970
  • Fairey Gannet COD Mk.4, XA454 / V3, Flag Officer Aircraft, HMS Victorious 1964
  • Fairey Gannet COD Mk.4, XA466 / LM777, No. 849 NAS Headquarters Flight, RNAS Lossiemouth 1978
Stärken:
  • Gute Qualität
  • Einige Wartungshinweise ebenfalls enthalten
Schwächen:
  • Keine ersichtlichen
Anwendung:
  • Einfach

Fazit:

Ein empfehlenswerter Bogen, zumal es im Falle der Mirage IVP eigentlich keine Alternativen in diesem Maßstab gibt. Die Fairey Gannets sind allerdings etwas eintönig.

Diese Besprechung stammt von Frank Richter - 15. Juni 2012

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Model Art > Dassault Mirage IVP, A.L.A.T., Fairey Gannet COD AS.4

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog