Du bist hier: Home > Kit-Ecke > HobbyBoss > Hungarian Light Tank 38M Toldi I [A20]

Hungarian Light Tank 38M Toldi I [A20]

(HobbyBoss - Nr. 82477)

HobbyBoss - Hungarian Light Tank 38M Toldi I [A20]

Produktinfo:

Hersteller:HobbyBoss
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:82477 - Hungarian Light Tank 38M Toldi I [A20]
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Inhalt:
  • 15 Spritzlinge aus sandfarbenem Kunststoff
  • 1 Fahrzeugwannen-Unterteil aus sandfarbenem Kunststoff, separat
  • 1 Fahrzeugwannen-Oberteil aus sandfarbenem Kunststoff, separat
  • 1 Turm-Oberteil aus sandfarbenem Kunststoff, separat
  • PE-Platine
  • Decalbogen
  • Farbblatt mit Bemalungs- und Markierungshinweisen, Format  A4
  • Bauanleitung, 12 Seiten

Besprechung:

Das Original

Mit dem Bausatz des LT 38M TOLDI bringt uns HobbyBoss das Modell eines weniger bekannten Gefechtsfahrzeuges aus der Zeit des WWII. Dass es sich hierbei um die Lizenzproduktion des schwedischen Landsverk L-60B handelt, ist aber den Meisten bekannt. Insgesamt sind zwischen 1939 und 1942 wohl 202 Stück produziert worden.

Fahrzeug-Unterwanne in 2 Ansichten
Fahrzeug-Unterwanne in 2 Ansichten

Das Modell

Die Teile des Bausatzes sind gut detailliert und sauber in sandfarbenem Kunststoff gespritzt. Die Fahrzeug-Unterwanne sowie die Oberwanne und das Turm-Oberteil sind separat vorhanden und weisen die gleichen Qualitätsmerkmale auf. Die "gefürchteten" Auswerferstellen sind so platziert, dass sie im Sichtbereich des TOLDI nicht in Erscheinung treten. Auch Verzug an den Teilen sowie störender Grat sind augenscheinlich nicht vorhanden. Eine kleine Platine mit PE-Teilen ergänzt sinnvoll einige Details am Modell.

Fahrzeug-Oberwanne in der Draufsicht
Fahrzeug-Oberwanne in der Draufsicht

Der Zusammenbau beginnt (der Bauanleitung folgend!) mit den Fahrwerksteilen, welche an der Fahrzeug-Unterwanne befestigt werden. Es folgen die vorab montierten Laufrollen, Stützrollen sowie die Antriebs- und Leiträder. Hiernach ist beim Zusammenbau der aus jeweils 125 Einzelteilen bestehenden Antriebsketten Geduld angesagt. Nach der Komplettierung der Rückseite für die Fahrzeug-Unterwanne mit der Auspuffanlage erfolgt deren Montage an letzterer. Anschließend erfolgt die Ergänzung der Fahrzeug-Oberwanne mit verschiedenen Anbauteilen (u.a. PE-Teile) und den Kettenabdeckungen. Alle Teile angebaut? O.K.! Dann können Unter- und Oberwanne zusammengefügt werden.

Turm-Oberteil in der Draufsicht
Turm-Oberteil in der Draufsicht

Ab Seite 10 (Step 12) der Bauanleitung gibt es die Hinweise zum Bau des Turmes. Also Turm-Oberteil und -Unterteil miteinander verkleben, Kanonenblende mit den Waffen anbauen und mit Turmausstieg, Kleinteilen und Antenne komplettieren. Fertig! Dass der Turm auf die Wanne aufgesetzt wird, muss wohl nicht extra erwähnt werden. ;0) 

Spritzling A u.a. mit den Kettenabdeckungen, Turm-Unterteil und Getriebeabdeckungen
Spritzling A u.a. mit den Kettenabdeckungen, Turm-Unterteil und Getriebeabdeckungen

Spritzling B (2x vorhanden) mit den Laufrollen und Antriebsrädern
Spritzling B (2x vorhanden) mit den Laufrollen und Antriebsrädern

Spritzling C mit Teilen für den Turm des TOLDI
Spritzling C mit Teilen für den Turm des TOLDI

Spritzling T (11x vorhanden) mit den Teilen der Einzelgliederketten
Spritzling T (11x vorhanden) mit den Teilen der Einzelgliederketten

Die PE-Teile und die Decals auf einen Blick
Die PE-Teile und die Decals auf einen Blick

Das Farbblatt mit Bemalungs- und Markierungshinweisen
Das Farbblatt mit Bemalungs- und Markierungshinweisen

Hinweise zur Farbgebung des Modells liefert das zum Bausatz gehörende Farbblatt im Format A4. Die Angaben beziehen sich auf die Farbreihen folgender Firmen.

  1. Mr./Hobby Color
  2. Vallejo
  3. ModelMaster
  4. Tamiya
  5. Humbrol

Das Platzieren der Bausatz-Decals ist ebenfalls mit Hilfe des oben erwähnten Farbblattes möglich.

Darstellbare Fahrzeuge:
  • 1 Fahrzeug, nicht näher definiert was den Einsatzort bzw. die das Fahrzeug verwendende Einheit betrifft

Fazit:

Interessantes, seltenes Modell mit schönen Details jenseits von Elefant, Tiger & Co. Empfehlenswert.

Weitere Infos:

Diese Besprechung stammt von Thomas Hofmann - 04. September 2012

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > HobbyBoss > Hungarian Light Tank 38M Toldi I [A20]

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog