Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Schiffe Militär WK2 > Woban Class District Harbor Tug

Woban Class District Harbor Tug

(Alliance Model Works - Nr. NW70016)

Alliance Model Works - Woban Class District Harbor Tug

Produktinfo:

Hersteller:Alliance Model Works
Sparte:Schiffe Militär WK2
Katalog Nummer:NW70016 - Woban Class District Harbor Tug
Maßstab:1:700
Kategorie:Bausätze (Resin, Vacu, ...)
Erschienen:2012
Preis:ca. 13 &USD;
Inhalt:
  • Zehn Teile aus grauem Resin
  • Ein Ätzteilbogen
  • Bauanleitung

Besprechung:

Die Resinteile
Die Resinteile

Die Hafenschlepper der Woban - Klasse wurden vor, während und auch nach dem 2. Weltkrieg in verschiedenen US-Werften gebaut. Die Schiffe waren ca. 30 Meter lang. Sie waren während und auch nach dem Krieg umfassend im Einsatz. So diente beispielsweise der Schlepper Nokomis (YT-142), der heute in San Francisco restauriert wird, bis in die 1970er Jahre in Pearl Harbour.

Wird eine Schiffsklasse in großen Zahlen und an verschiedenen Orten gebaut, wird es trotz eines gemeinsamen Entwurfs zu gewissen Unterschieden in Ausrüstung und Aussehen kommen. Der hier vorliegende Bausatz von Alliance Model Works trägt dem Rechnung, indem seine Aufteilung und die Auswahl an Ätzteilen eine große Flexibilität erlauben. Je nach Ergebnis der Recherche zum Vorbild lassen sich die Ausrüstungszustände gut anpassen. Die Beigabe eines Unterwasserrumpfs erlaubt zudem die Präsentation außerhalb des Wassers, also z.B. im Dock, auf einem Leichter oder abgestellt an Land.

Die Resinteile sind sauber hergestellt, und der Ätzteilsatz ist für ein Fahrzeug dieser Größe extrem umfassend. Einige der Teile sind allerdings dermaßen klein und fein, dass sie die Grenzen der Baubarkeit ausloten sollten. Die Reling ohne Klebekante ist vorbildgerecht, allerdings auch erheblich schwerer zu verarbeiten und im Ergebnis wesentlich weniger stabil als eine Reling mit Klebekante.

In der gewohnt klaren Bauanleitung ohne Farbangaben werden beigelegte Decals erwähnt, die in meinem Muster jedoch fehlten. Nach Rücksprache mit dem Hersteller handelt es sich dabei um einen Satzfehler, nur die 350er Version des Bausatzes hat Decals.

Hat das Zeug zum Angstgegner - die Ätzteilplatine
Hat das Zeug zum Angstgegner - die Ätzteilplatine

Woban Class District Harbor TugWoban Class District Harbor TugWoban Class District Harbor TugWoban Class District Harbor TugWoban Class District Harbor TugWoban Class District Harbor Tug

Woban Class District Harbor Tug

 

Stärken:
  • Vielseitig einsetzbares Vorbild
  • Durch Unterwasserschiff erweiterte Dioramenoptionen
  • Zahlreiche Optionen für einzelne Einheiten
  • Hoher Detaillierungsgrad
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Schwächen:
  • Extrem feine und kleine Ätzteile
  • Schwer zu verarbeitende Relings ohne Klebekante
Anwendung:
  • Hochgradig anspruchsvoll

Fazit:

Nichts für Anfänger, aber wer Erfahrung mit Ätzteilen, sehr viel Geduld und eine gewisse Leidensfähigkeit aufwendet, wird hier ein beeindruckendes Ergebnis erzielen können.

Diese Besprechung stammt von Frank Spahr - 31. Januar 2013

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Schiffe Militär WK2 > Woban Class District Harbor Tug

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog