Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > P-40 E/K S.A.

P-40 E/K S.A.

(Eduard - Nr. 49652)

Eduard - P-40 E/K S.A.

Produktinfo:

Hersteller:Eduard
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:49652 - P-40 E/K S.A.
Maßstab:1:48
Kategorie:Fotoätzteile
Erschienen:Mai 2013
Preis:ca. 20 €
Inhalt:
  • 1 Platine mit farbig bedruckten Fotoätzteilen
  • 1 Platine mit herkömmlichen Fotoätzteilen
  • 1 Film mit Instrumenten
  • 5 Seiten Anleitung in Schwarz-Weiß

Besprechung:

Eduard - P-40 E/K S.A.

Das vorliegende Set ist zur Aufwertung der aktuellen Auflage der Curtiss P-40 von Italeri gedacht. Dieser ist ja bekanntermaßen einer Wiederauflage der "alten" Bausätze von AMT, Hobbycraft oder auch Academy. Insgesamt enthält das Set gut 140 Einzelteile, knapp über 40 davon sind bereits vorlackiert. Wie gewohnt finden viele der farbigen Teile im Cockpit ihre Verwendung. So gibt es die üblichen Teile für das Instrumentenbrett und die Seitenwände. Bei ersterem hat man die Wahl zwischen einem bedruckten Film für die Instrumente oder einem passenden Ätzteil. An den Seitenwänden muss ordentlich herumgeschnitzt werden, um Platz zu schaffen für die neuen Teile. Der Sitz wird gleich als Ganzes gegen ein Ätzteil ausgetauscht, welcher anschließend mit farbigen Gurten ausgestattet wird. Einen weiteren Schwerpunkt bilden die Fahrwerke und deren Schächte, diese werden mit entsprechend strukturierten Teilen neu eingekleidet, wobei man teilweise mit einer Kugel arbeiten muss, um die Form zu erzeugen (Teile 40, 41). Auch die Fahrwerksklappen und die Fahrwerke selbst wurden nicht vergessen, so bekommen letztere einen Satz Bremsleitungen sowie ein neues Einziehgestänge.

Eduard - P-40 E/K S.A.

Für die Außenlasten gibt es neue, filigrane Aufhängungen und die Bomben bekommen zusätzlich noch ein neues Hinterteil mit maßstäblich passenderen Leitflächen. Im Bereich des Motors werden die fest angegossenen Kühlluftklappen gegen ein passendes Ätzteil ausgetauscht, was gleichzeitig deren geöffnete Stellung ermöglicht. Außerdem erhalten die Ölkühler neue Einlassgitter. Einige kleinere Teile für den Außenbereich in Form einiger Abdeckungen, Deckel und Rückspiegel runden dieses insgesamt recht nützliche Set ab. 

Weitere Bilder

P-40 E/K S.A.P-40 E/K S.A.P-40 E/K S.A.P-40 E/K S.A.

P-40 E/K S.A.

 

Stärken:
  • Viele sinnvolle Teile
  • Erhebliche Aufwertung der betroffenen Bereiche
Schwächen:
  • Keine ersichtlichen
Anwendung:
  • Mittel

Fazit:

Der an sich schon sehr gute Bausatz kann mit diesem Set noch weiter aufgewertet werden. Der Preis ist gerade noch so in Ordnung.

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Das Set auf der Homepage von Eduard sowie die zugehörige Anleitung erreicht ihr über folgende Links:

Diese Besprechung stammt von Frank Richter - 12. August 2013

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > P-40 E/K S.A.

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Frank Richter
Land: DE
Beiträge: 31
Dabei seit: 2003
Neuste Artikel:
Mazda 767B
Folland Gnat F.1

Alle 31 Beiträge von Frank Richter anschauen.