Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > SBD-5 Dauntless

SBD-5 Dauntless

(Revell - Nr. 04934)

Revell - SBD-5 Dauntless

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:04934 - SBD-5 Dauntless
Maßstab:1:144
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:1970
Preis:ca. 2,50 €
Inhalt:
  • 16 Spritzgussteile
  • 4 Klarsichtteile
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung

Besprechung:

Das Original

SBD stand bei dem US Navy Personal für Slow But Deadly. Das sagt im Grunde bereits alles über den Marine Sturzbomber der Douglas Aircraft Company. Der von Ed Heinemann entwickelte Tiefdecker bildete ab 1941 das Rückrat der trägergestützten Sturzbomber Squadrons der US Navy. Berühmtheit erlangte die Maschine in der Seeschlacht um die Midway Inseln. Ab 1943 sollte das Muster durch die größere und besser bewaffnete Curtiss Helldiver abgelöst werden, deren Unzuverlässigkeit sorgte allerdings dafür, dass die Dauntless noch bis 1945 in den Kampfverbänden eingesetzt wurde.

Der Bausatz

Ein Hauch von Modellbau Nostalgie schlägt einem beim Öffnen der Verpackung der Flugzeuge aus Revells Micro Wing Reihe entgegen. Bereits in den 1970er Jahren gab es diese Reihe im Handel und ich habe mein Taschengeld für mehr als ein Modell im Tante Emma Laden an der Ecke gelassen. Tante Emma Laden, für diejenigen, die damit nichts mehr anfangen können - ein kleines Einzelhandelsgeschäft für die Dinge des täglichen Bedarfs, quasi der Supermarkt vor 40 Jahren, nur viel kleiner. Was sich nach dem Öffnen der Verpackung zeigt, ist somit rund 40 Jahre alt und wurde von Revell immer einmal wieder aufgelegt. Der Bausatz kann sein Alter nicht leugnen und ist nicht auf der Höhe der Zeit, da hilft auch keine neue Verpackung oder ein neuer Decalbogen. Trotz allem gibt der Bausatz die Form der Dauntless gut wieder. Die erhabenen Details sowie die Konturen sind mittlerweile verwaschen, was dem Alter der Form geschuldet ist. Die Einzelteile für das Fahrwerk und die Bombenaufhängung samt Bombe schulden die heute gewohnten Details und ein Cockpit oder Sitze fehlen völlig. Dafür liegt dem Bausatz, wie auch schon vor 40 Jahren, der Klarsicht-Plastikständer samt Namenschild bei.

Revell - SBD-5 Dauntless

Revell - SBD-5 Dauntless

Revell - SBD-5 Dauntless

Revell - SBD-5 Dauntless

Revell - SBD-5 Dauntless

Stärken:
  • wenig Bauteile
  • anfängertauglich
Schwächen:
  • keine Innendetails
  • bereits verwaschene Formen

Fazit:

Für den gedachten Einstieg als Anfängermodell ist das Modell auch aufgrund des niedrigen Preises durchaus geeignet und vielleicht zaubert der ein oder andere, mittlerweile ebenso alte Modellbauer, etwas aus den Bausätzen der Micro Wing Reihe oder kauft ihn einfach nur aus Wehmut.

Diese Besprechung stammt von Christian Bruer - 30. August 2013

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > SBD-5 Dauntless

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog