Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Special Armour > A4/V2 Rocket

A4/V2 Rocket

(Special Armour - Nr. SA 72003)

Special Armour - A4/V2 Rocket

Produktinfo:

Hersteller:Special Armour
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:SA 72003 - A4/V2 Rocket
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2013
Preis:ca. 16 €
Inhalt:
  • 2 Gussrahmen
  • 1 Decalbogen
  • Bauanleitung

Besprechung:

Das Original

Im zweiten Weltkrieg kamen verschiedenen neue Waffen zum Einsatz. Dazu gehörte auch die in Deutschland entwickelte Großrakete Aggregat 4, kurz A4. Diese wurde von der Propaganda ab Oktober 1944 als V2 (Vergeltungswaffe 2) bezeichnet. Die Entwicklung der A4 begann 1939 in Peenemünde und führte im Oktober 1942 nach verschiedenen Fehlschlägen zum ersten erfolgreichen Start.

Ab September 1944 kam die V2 zum Einsatz. Aufgrund ihre Ungenauigkeit wurde sie im wesentlichen gegen Städte eingesetzt. Zu den Ziele gehörten neben London und Antwerpen auch Lille, Paris und Lüttich. Für die dezentralisierte Produktion wurden hauptsächlich Zwangsarbeiter und KZ-Häftlinge unter menschenverachtenden Bedingungen eingesetzt.

Nach dem Krieg gehörten die V2 sowie die dazugehörigen Wissenschaftler zur begehrten Beute der Alliierten. Die Amerikaner haben Wernher von Braun und sein Team in die USA gebracht, wo sie die Technik weiterentwickelt und so die Grundlagen für das Raumfahrtprogramm geschaffen haben. Auch in der UDSSR bildeten die Techniker und erbeutete V2, die hier als R1 weiter gebaut wurden, die Grundlage zu weiteren Entwicklung von Großraketen.

Die Teile

Der Bausatz von Special Armour enthält die V2 sowie den Starttisch. Dieser Starttisch kann wahlweise mit V2 in Startposition oder mit dem beiliegenden Anhänger in Transportstellung gebaut werden. Die Teile sind gut strukturiert auf zwei Spritzgussrahmen aus beigefarbenem Plastik verteilt. Diese sind sauber gespritzt und mit feinen Gravuren versehen. Teilweise haben die Teile einen feinen Grat, der sich aber leicht entfernen lässt. Die Auswerferringe befinden sich nicht im Sichtbereich.

 

Special Armour - A4/V2 Rocket

Special Armour - A4/V2 Rocket

Die Decals

Der Decalbogen für die fünf darstellbaren Tarnschemen ist sauber und ohne Versatz gedruckt.

Special Armour - A4/V2 Rocket

Die Bauanleitung

Die Bauanleitung ist übersichtlich und klar in acht Schritten aufgebaut und lässt keine Fragen offen. Die Angaben zu Lackierung werden durch Farbprofile auf der Kartonrückseite ergänzt.

Special Armour - A4/V2 Rocket

Special Armour - A4/V2 Rocket

Darstellbare Maschinen:

    Die V2 kann in 5 verschiedenen Tarnschemen gebaut werden.

  • Gebatikt, Juni 1943
  • Geflammt, Juni 1943
  • Gezackt, Sommer 1943
  • Gezackt, vereinfacht, 1944
  • Standard, 1945

     

Stärken:
  • Gute Qualität der Teile und Decals
  • Übersichtliche Bauanleitung
Schwächen:
  • Keine ersichtlichen

Anwendung:

Auch für Modellbauer mit wenig Erfahrung geeignet.

Fazit:

Mit der A4/V2 hat Special Armour einen weiteren guten Bausatz herausgebracht, daher empfehlenswert.

Weitere Infos:

Diese Besprechung stammt von Stefan Schacht - 29. November 2013

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Special Armour > A4/V2 Rocket

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog