Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Dodge Viper SRT10 ACR

Dodge Viper SRT10 ACR

(Revell - Nr. 07079)

Revell - Dodge Viper SRT10 ACR

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Autos
Katalog Nummer:07079 - Dodge Viper SRT10 ACR
Maßstab:1:25
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:November 2013
Preis:ca. 22 €
Inhalt:
  • 1 Karosserie
  • 11 weiße Spritzlinge
  • 1 Chrom-Spritzling
  • 1 transparenter Spritzling
  • 1 roter transparenter Spritzling
  • 4 Gummireifen
  • 4 Metallstifte
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung 

Besprechung:

Zum Original

Die Dodge Viper ist das Sinnbild der modernen amerikanischen Muscle-Cars. Ab 2003 lief die zweite Generation des Fahrzeugs als Dodge Viper SRT10 vom Band, wobei das Kürzel SRT für Street and Racing Technology steht. Ab 2007 folgte die Ausführung ACR (= American Club Racer), ein kompromisslos für den Rennsport vorbereiteter Supersportwagen, der auch für den Straßenverkehr zugelassen ist. Besonders der riesige Heckflügel zeigt, wozu das Auto gebaut wurde. Schon 2008 wurde der Motor geringfügig überarbeitet, so dass der Zweisitzer seitdem von einem 8,4-Liter großen V10-Benzinmotor angetrieben wird, der 600 PS leistet, 760Nm Drehmoment hat und über 320 km/h Spitzengeschwindigkeit ermöglicht.

Quelle: Revell 

Zum Modell

Aus dem Programm von Revell USA stammt der Bausatz der Dodge Viper SRT10 ACR von Revell im Maßstab 1:25. In den USA ist der Bausatz im Jahr 2011 unter der Artikel-Nr. 85-4243 erschienen.

Der Bausatz verfügt insgesamt über 103 Bauteile, die sich auf 14 Spritzlingen verteilen. Einige beiliegende Teile finden bei diesem Modell keine Verwendung, so das einiges für die Restekiste überbleibt.

Die einzelnen Bauteile wurden sauber gespritzt. Es sind nur minimale Gussgrate an wenigen Teilen zu finden. 

 

Revell - Dodge Viper SRT10 ACR

Revell - Dodge Viper SRT10 ACR

Revell - Dodge Viper SRT10 ACR

Die Karosserie wurde stimmig wiedergegeben. Es sind nur minimal Formennähte vorhanden, die verschliffen werden müssen.

Die Motorhaube und die Heckklappe liegen als separate Teile bei und lassen sich später am fertigen Modell öffnen.

Revell - Dodge Viper SRT10 ACR

Revell - Dodge Viper SRT10 ACR

Auf der hinteren Stoßstange ist ein Dodge Viper Schriftzug erhaben dargestellt.

Auf der Unterseite des Heckspoilers sind zwei Auswerfermarken zu finden, die verschliffen werden müssen.

Die Bremsscheiben sind recht einfach gehalten. Auf den Bremssätteln ist ein Viper Schriftzug erhaben dargestellt.

Revell - Dodge Viper SRT10 ACR

Revell - Dodge Viper SRT10 ACR

Der Innenraum wurde sehr detailliert wiedergegeben. Auf den beiden Türverkleidungen sind Schalter, Türöffner und Lautsprecher zu finden. Auf den zweiteiligen Sitzen ist ein Viper Schriftzug erhaben dargestellt.

Das Armaturenbrett verfügt über diverse Anzeigen, Schalter, Radio und Lüftungsschlitze. Für die Instrumentenanzeigen liegen Decals bei.

Revell - Dodge Viper SRT10 ACR

Revell - Dodge Viper SRT10 ACR

Revell - Dodge Viper SRT10 ACR

Das Modell verfügt über einen detaillierten 10-Zylinder Motor, der sich aus diversen Teilen zusammensetzt. Einige Motorteile haben erhabene Schriftzüge und Logos. Durch die zu öffnende Motorhaube kann man später auch einen schönen Blick auf den Motor werfen.

Das Chassis und die Radaufhängungen wurden detailliert wiedergegeben. Die Vorderachse lässt sich leider nicht beweglich bauen, wohl lassen sich aber die Räder später drehen.

Leider befinden sich auf dem Unterboden zwei erhabene Copyright Schriftzüge, die man auch später am fertigen Modell sieht. Hier kommt man um ein Verschleifen nicht herum.

Die Chromteile wurden sauber gegossen.
Die Chromteile wurden sauber gegossen.

Die Klarsichtteile sind frei von Kratzern und Schlieren. Die Rückleuchten sind bereits rot eingefärbt.
Die Klarsichtteile sind frei von Kratzern und Schlieren. Die Rückleuchten sind bereits rot eingefärbt.

Die Gummireifen weisen ein schönes Profil auf und sind ohne Formennähte. Die Metallstifte dienen zum Befestigen der Felgen.
Die Gummireifen weisen ein schönes Profil auf und sind ohne Formennähte. Die Metallstifte dienen zum Befestigen der Felgen.

Revell - Dodge Viper SRT10 ACR

Der Decalbogen ist, wie nicht anders von Revell gewohnt, sauber gedruckt. Es liegen verschiedene Kennzeichenversionen sowie Dekorstreifen und diverse Logos etc. bei.

Stärken:
  • detaillierter V10 Motor
  • Motorhaube und Heckklappe zum Öffnen
  • sauber gedruckter Decalbogen
Anwendung: Auf dem Unterboden sind im sichtbaren Bereich erhabene Copyright Vermerke

Fazit:

Mit dem Bausatz der Dodge Viper hat Revell ein schönes Modell eines Supersportwagens auf den Markt gebracht. Der Bausatz ist sauber ausgeführt und verspricht eine Menge Bastelspaß.

Diese Besprechung stammt von Markus Berger - 21. Februar 2014

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Dodge Viper SRT10 ACR

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Markus Berger
Land: DE
Beiträge: 27
Dabei seit: 2007
Neuste Artikel:
16. Internationale Militär-Modellbauausstellung in Munster
KMK Scale World 2011

Alle 27 Beiträge von Markus Berger anschauen.

Mitglied bei:
Replica Ostfalia