Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Militär WK2 > Gloster Meteor Landing Gear

Gloster Meteor Landing Gear

(Scale Aircraft Conversions - Nr. 32082)

Scale Aircraft Conversions - Gloster Meteor Landing Gear

Produktinfo:

Hersteller:Scale Aircraft Conversions
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:32082 - Gloster Meteor Landing Gear
Maßstab:1:32
Kategorie:Detail-Sets
Erschienen:April 2014
Preis:ca. 18 €
Inhalt:
  • 9 Weißmetallteile
Empfohlener Bausatz:

HK Models

Besprechung:

Scale Aircraft Conversions - Gloster Meteor Landing Gear

Vom texanische Hersteller Scale Aircraft Conversions ist neuerdings auch ein Fahrwerk-Set für die große Meteor von Hong Kong Models erhältlich. In einer wenig paraktischen Blisterpackung befinden sich neun einzelne Weißmetallteile als Ersatz für das Kunststoff-Fahrwerk des Bausatzes. Wie fast schon üblich sind die Teile mehr oder weniger eine Metallausführung der Bausatzteile. Der Guss der Teile ist sehr ordentlich, es gibt so gut wie keinen Grat und keinerlei Fehlstellen. Die Oberfläche weist die typische Rauheit auf, die man durch ein wenig Nacharbeit etwas reduzieren kann. Die polierten Teile des Fahrwerkes (Zylinder) lassen sich sehr realistisch und einfach nachbilden. Die vertikale Teilung der Fahrwerke ist für meinen Geschmack sehr ungünstig, zwar passen die zylindrischen Teile sehr gut zusammen, jedoch bleibt eine unschöne Naht entlang der Schutzbleche. Der Wert des Sets ist fraglich, es gibt keine Aufwertung in Sachen Details, die man sich zudem noch mit einem erhöhten Verarbeitungsaufwand erkauft - wir bewegen uns im immerhin im Großmaßstab 1:32!   

Die vertikale Teilung ist sehr unvorteilhaft.
Die vertikale Teilung ist sehr unvorteilhaft.

Weitere Bilder

Eigentlich sollte ein Ringspalt im Bereich der Durchführung des Federbeines vorhanden sein.Ohne Worte...Die Naht ist nicht wirklich einfach zu beseitigenBugfahrwerk, auch hier das geteilte SchutzblechGloster Meteor Landing GearOben die Aufhängung des Bugfahrwerkes, unten die Einzugsstreben der Hauptfahrwerksbeine

Eigentlich sollte ein Ringspalt im Bereich der Durchführung des Federbeines vorhanden sein.

Eigentlich sollte ein Ringspalt im Bereich der Durchführung des Federbeines vorhanden sein. 

Stärken:
  • Bessere Stabilität als die Kunststoffteile
  • Polierte Bereiche (Hydraulikzylinder) sehr einfach zu realisieren
Schwächen:
  • Geteilte Schutzbleche mit störender Naht
  • Kein Zugewinn an Detaillierung, zum Beispiel die immer noch massiv ausgeführte Durchführung im Bereich des Haupt-Federbeines
Anwendung:
  • Die Bausatzteile werden einfach nur ausgetauscht, allerdings ist ein gewisses Maß an Vorarbeiten nötig

Fazit:

Die Teile sind sicherlich stabiler als ihre Kunststoff-Pendants. Allerdings hätte ich mir ein etwas "Mehr" an Details gewünscht. In diesem Maßstab muss einfach mehr gehen, die Kunststoffteile abgießen kann ich prinzipiell auch selber...

Weitere Infos:

Anmerkungen: Den Artikel auf der Herstellerseite findet ihr hier.

Diese Besprechung stammt von Frank Richter - 03. Mai 2014

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Militär WK2 > Gloster Meteor Landing Gear

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog