Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > MiG-21MF

MiG-21MF

(Eduard - Nr. 84126)

Eduard - MiG-21MF

Produktinfo:

Hersteller:Eduard
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:84126 - MiG-21MF
Maßstab:1:48
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:Juni 2014
Preis:ca. 23 €
Inhalt:
  • 5 große Plastikspritzlinge aus hellgrauem Material
  • 1 kleiner Plastikspritzling aus hellgrauem Material
  • 1 Spritzling mit transparenten Teilen
  • 1 Decalbogen zum Darstellen von 1 Maschine
  • 1 Bauanleitung
  • 1 Stülpkarton
  • Modell-Länge: 330mm
  • Modell-Breite: 149mm
  • Teileanzahl: 207
  • Besprechung:

    Inhalt
    Inhalt

    Zur Geschichte

    Die MiG-21MF ist ein Produkt der dritten Entwicklungsgeneration (Erzeugnis 96F) des Flugzeuges, das als Allwetterjäger und Aufklärer mit Bomben-, Raketen- (an vier Flächenträgern) sowie Kanonenbewaffnung im Einsatz war. Das Flugzeug ist ein freitragender Delta-Mitteldecker. Kurz vor den Flügelspitzen befindet sich ein kleiner Grenzschichtzaun, der auf dem Modell auch gut zu sehen ist. Das Leitwerk ist stark gepfeilt, es ist in freitragender Normalbauweise ausgeführt. Zusätzlich befindet sich eine Stabilisierungsflosse unter dem Rumpfheck. Der Rumpf der MiG-21 ist in Ganzmetall-Schalenbauweise ausgeführt. Das Flugzeug besitzt eine Druckkabine mit Schleudersitz. Die einsitzige MiG-21 war in den 70er und 80er Jahren in den Staaten des sowjetischen Einflussbereichs das am weitesten verbreitete Überschallflugzeug. Zwischen 1958 und 1984 entstanden zahlreiche Versionen, die Gesamtproduktion betrug etwa 11.000 Exemplare, die außer in der UdSSR in über 35 Ländern geflogen wurden. Weiter Informationen erhält man hier.

    Der Rumpf
    Der Rumpf

    Zum Modell

    Nun zu den Bausatzteilen. Alle zeichnen sich durch feine, scharfe und nicht übertriebene Oberflächengravuren aus. Bei den Tragflächen fällt die ungewohnte Aufteilung ins Auge. Das Seitenleitwerk macht einen stimmigen Eindruck. Alle Klappen und Ruder sind separat ausgeführt, so dass man die Maschine auch mit ausgelenkten Klappen darstellen kann. Die schlanke, runde Rumpfform ist originalgetreu gestaltet. Das Cockpit besteht aus ca. 20 Teilen und ist hervorragend wiedergegeben. Optional kann man für das Modell noch die Eduardteile Nr. 48702 und 49571 verwenden. Das Instrumentenbrett ist als Transparentteil ausgeführt und präzise wiedergegeben. Die Kanzelverglasung ist sauber und transparent dargestellt. Der Schleudersitz (ebenfalls ca. 20 Teile) ist ausreichend detailliert, wer möchte kann ihn natürlich ersetzen, was aber eigentlich nicht erforderlich ist. Der Fahrwerkbereich ist mit seiner Detailfülle konkurrenzlos. Der Triebwerksauslass ist einfach aber ausreichend detailliert. Interessant ist die mit dem Modell darzustellende Maschine mit ihrem schwarz-weiß und grauen Tarnanstrich. Als Decals liegt ein kleiner Bogen mit dem Nötigsten für die Einheiten und Landeskennung bei. Ebenso sind Decals für das Cockpit vorhanden. Wer möchte kann auch hier noch mit einem Stencilset nachgestalten.

    Feine StrukturenMiG-21MFMiG-21MFMiG-21MFMiG-21MFMiG-21MFMiG-21MF
    MiG-21MFMiG-21MFMiG-21MFMiG-21MFMiG-21MF

    Feine Strukturen

    Feine Strukturen 

    MiG-21MFMiG-21MFMiG-21MFMiG-21MFMiG-21MFMiG-21MFMiG-21MF
    Das InstrumentenpaneelDas InstrumentenpaneelMiG-21MFMiG-21MFMiG-21MF

    MiG-21MF

     

    MiG-21MFMiG-21MFMiG-21MFMiG-21MFMiG-21MFMiG-21MF

    MiG-21MF

     

    Darstellbare Maschinen:
    • Mig-21MF Slovak Air Force, 4th Flight, Siliac Airbase, Slovakia, 1999
    Stärken:
    • Saubere, scharfe Gravuren
    • Klappen und Ruder sind separat ausgeführt
    • Detailliertes Fahrwerk
    • Detailliertes Cockpit
    Schwächen:
    • Keine ersichtlichen 
    Anwendung:
    • Für Einsteiger und Fortgeschrittene
    • Schwierigkeitsstufe 3 von 5

    Fazit:

    Eduards MiG ist ein richtig guter Bausatz in diesem Maßstab mit Potenzial zum Verfeinern, was aber bei dem Bausatz nicht vonnöten ist. Für den normalen Modellbauer wärmstens zu empfehlen. Modellbauanfänger können auch unbesorgt zugreifen, sollten aber wegen der vielen feinen Teilen mehr Zeit in die Verarbeitung investieren. Es steht zwar Weekend Edition auf der Schachtel, dies ist der Bausatz aber nicht, was nicht negativ zu bewerten ist.

    Weitere Infos:

    Anmerkungen:

    Den Bausatz auf der Homepage von Eduard sowie die zugehörige Anleitung erreicht ihr über folgende Links:

    Diese Besprechung stammt von Gerald Willing - 29. Juli 2014

    Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > MiG-21MF

    © 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

    Modellbauer-Profil
    Gerald Willing
    Land: DE
    Beiträge: 52
    Dabei seit: 2012
    Neuste Artikel:
    19. Modellbauausstellung des PMC Lübeck – Teil 2
    19. Modellbauausstellung des PMC Lübeck – Teil 1

    Alle 52 Beiträge von Gerald Willing anschauen.