Du bist hier: Home > Tipps & Tricks > Alterung > Unterwasserschiff-Alterung durch Verdunstungstechnik

Unterwasserschiff-Alterung durch Verdunstungstechnik

WEJO-Verdunstungstechnik

von Werner Jonczyk

Warnung: Bei allen unseren Tipps & Tricks immer an die Sicherheit denken und wenn möglich erst an einem Probestück ausprobieren.


Unterwasserschiff-Alterung durch Verdunstungstechnik

Wie vielleicht einige schon bei der Vorstellung meines U-Bootprojekts der Klasse 212 A gelesen haben, habe ich dort eine von mir neu entwickelte Veralterungstechnik, ich nenne sie WEJO-Verdunstungstechnik, erstmalig angewandt.

Es geht in erster Linie darum, die gleichen Ablagerungen, die ein Boot, Schiff, U-Boot am Unterwasserschiff bei langer Einsatzzeit wiederfährt , also unterhalb der Wasserlinie, auf unser Modell zu übertragen, um es genauso aussehen zu lassen, wie das Original.

Hierzu ist nicht viel Werkzeug oder Material erforderlich, ganz im Gegenteil. Die Dinge, die wir benötigen, hat wohl fast jeder Haushalt vorrätig und somit ist diese Methode auch noch sehr kostengünstig.

Als erstes natürlich unser Modell, hier wäre nur zu beachten, dass es mit Klarlack, egal welcher, versiegelt ist, damit nicht unsere schönen Decals plötzlich davonschwimmen. Auch sollte der Klarlack komplett ausgehärtet sein, also nach zwei bis drei Tagen.

Unterwasserschiff-Alterung durch Verdunstungstechnik

Dann brauchen wir noch ein Bassin, Behältnis oder einfach einen Blumenkasten (1,99€ im Baumarkt, Raiffeisen)in passender Größe, bitte nicht zu groß wählen, je größer das Behältnis, desto länger dauert das Verdunsten des Wassers.

Unterwasserschiff-Alterung durch Verdunstungstechnik

Als viertes und letztes Material einfache Kiefernholz-Vierkantleisten, um ein Gestell zu bauen, um das Modell im Wasser fixieren zu können.

Unterwasserschiff-Alterung durch Verdunstungstechnik

Haben wir das Modell auf dem Tragegestell befestigt und im Blumenkasten fixiert, lassen wir nun Wasser hinein. Bitte nur so viel, bis die originale Wasserlinie erreicht ist. Hierzu sind Originalaufnahmen aus dem Internet unerlässlich.

Unterwasserschiff-Alterung durch Verdunstungstechnik

Dann habe ich einfach mit einem großen Pinsel immer wieder Farbe im Tuschkasten gemischt und im Blumenkasten den Pinsel ausgespült, bis eine richtig dreckige Brühe entstand. Als Sahnehäubchen zwei, drei Tropfen Vallejo Model Air Erdbraun.

Unterwasserschiff-Alterung durch Verdunstungstechnik

Wichtig ist auch, die Brühe nicht zu dick anzurühren, da gibt es jetzt keine Maßvorlage, einfach nach Gefühl, bis das Wasser schön trübe ist.

Unterwasserschiff-Alterung durch Verdunstungstechnik

Haben wir alles fertig, dann heißt es nur noch warten. Diese Methode erfordert viel Geduld, Auftragsmodelle, auf die der Kunde wartet, möchten bitte genug Zeit einplanen.

Unterwasserschiff-Alterung durch Verdunstungstechnik

Unterwasserschiff-Alterung durch Verdunstungstechnik

Mein U-Boot lag dann drei Wochen in dieser Brühe, bis das Wasser allmählich verdunstet war, aber nach dem Herausnehmen war ich total begeistert. Ich hatte viel erwartet, aber nicht so ein tolles Ergebnis beim ersten Mal. Die Brühe hatte sich am kompletten Unterwasserschiff am Bootskörper abgesetzt und stellenweise schien die Originalfarbe noch durch. Glücklicherweise hatte ich ein Bild eines 212A in großer Auflösung in meinem Fundus, das es an Land aufgebockt auf Pallungen zeigt, wohl nach langer Einsatzfahrt. Die Ablagerungen sahen grau-braun aus, stellenweise grün schimmernd von den Algenablagerungen. Mein U-Boot glich diesem Original wie ein Ei dem Anderen, einfach toll.

Unterwasserschiff-Alterung durch Verdunstungstechnik

Unterwasserschiff-Alterung durch Verdunstungstechnik

Unterwasserschiff-Alterung durch Verdunstungstechnik

Einen Tag ließ ich alles trocknen. Mit einem kleinen Schwamm tupfte ich dann mit Gunze H462 Schwarzbraun Chips auf, um kleine Beschädigungen am Rumpf, die beim Anlegen schon mal vorkommen, oder durch Treibgut verursacht wurden, darzustellen. Jetzt nahm ich noch MIG Effects Slimy Green Dark und Slimy Green light und sprühte dann dünn mit der Airbrush über die ganze Unterwasserlinie. Und das Werk war vollbracht.

Ich werde auf jeden Fall diese Verdunstungstechnik bei meinem nächsten U-Bootprojekt anwenden, das schon auf Halde liegt. Es wird ein Typ XXI in 1:144 von Revell.Viel Spaß beim Nachmachen!

Unterwasserschiff-Alterung durch Verdunstungstechnik

Werner Jonczyk

Publiziert am 06. Oktober 2017

Du bist hier: Home > Tipps & Tricks > Alterung > Unterwasserschiff-Alterung durch Verdunstungstechnik

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog