Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > TPz-1 Fuchs A6 ABC

TPz-1 Fuchs A6 ABC

von Kai Maier, 16 Jahre (1:35 Revell)

TPz-1 Fuchs A6 ABC

Zum Original:

Der ABC-Spürpanzer "Fuchs" wurde 1988 bei der Bundeswehr eingeführt und dient der Erkennung von atomaren und chemischen Kampfstoffen. Die spezielle Form des sogennanten ABC-Hecks ermöglicht die Probenahme und das Markieren von Geländeabschnitten aus dem Innenraum unter Beibehaltung des ABC-Sammelschutzes. Ausgestattet ist das Fahrzeug u.a. mit einem MM1 Massenspektrometer zur Erkundung und Bestimmung von chemischen Kampfstoffen. Entsprechende Bodenproben werden im Stand durch eine Arbeitsöffnung am Heck oder während der Fahrt durch das silikonbereifte Doppelradspürgerät genommen. Der TPz-1 "Fuchs" A6 ABC ist mit einer Fahrzeugorientierungsanlage, Kurskreisel KK 25 und einem elektrischen Weggeber EWG 50 ausgerüstet. Die Besatzung besteht aus einem Truppenführer/Kommandanten, einem Militärkraftfahrer und zwei weiteren Soldaten als Spürer. Das Fahrzeug hat ein Gefechtsgewicht von 17.000 kg und erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 105 km/h. Seit 1997 wird rund ein Drittel der bei der Bundeswehr eingesetzten Fahrzeuge u.a. mit einer Wetterstation und GPS Navigationsanlage kampfwertgesteigert.

TPz-1 Fuchs A6 ABC

Zum Modell:

Revell liefert dem Modellbauer hier ein wirklich tolles Modell, das auch schon OOB gebaut ein echter Hingucker ist. Der Modellbauer bekommt eine Antenne aus dünnem Draht mitgeliefert, welche am späteren Modell sehr realistisch wirkt und einen großen Bogen Decals.

Beachte die Doppelradspürgeräte und die Form des Hecks.
Beachte die Doppelradspürgeräte und die Form des Hecks.

Als ich den Bausatz vor mir liegen hatte wollte ich mal etwas anderes als immer nur einen 3-Farb-NATO-Tarnanstrich. Gut soweit. Revell gibt dem Modellbauer die Möglichkeit, den Panzer in 4 Versionen zu bauen. Eine davon ist in einem 3-Farben-Wintertarnanstrich gehalten. Für diese Version entschied ich mich.

TPz-1 Fuchs A6 ABC

Bei der Version handelt es sich um die 3. Kompanie, ABC-AbwehrBtl.7 "Strong Resolve", März 1998 Raum Narvik (Norwegen).

Beachte die Position der Rückspiegel.
Beachte die Position der Rückspiegel.

Lackiert wurde der Fuchs mit Revell 5, 83 und 39 mittels Airbrush. Detailbemalungen und die starke Alterung entstanden durch den Pinsel. Später wurden die Räder noch trockengemalt um eine leichte Verschmutzung darzustellen. Die zusammengerollte Plane auf dem Dach kommt aus der Krabbelkiste.

Die Räder in einem leicht angelenkten Zustand machen das Modell lebendiger.
Die Räder in einem leicht angelenkten Zustand machen das Modell lebendiger.

TPz-1 Fuchs A6 ABC

An dieser Stelle kann ich abschließend sagen, dass der Bau sehr viel Spaß bereitet hat und wer behauptet Militärfahrzeuge sind immer so langweilig lackiert, der wurde hier jetzt hoffentlich eines besseren belehrt. Schade, dass der Bausatz nur noch so schwer zu bekommen ist, Revell würde sicherlich gut daran verdienen eine Wiederauflage zu starten, aber dass müssen die netten Herrn in Bünde schon selber wissen.

(Anm. d. Red.: Der Fuchs in Normalausführung ist nach wie vor im aktuellen Revellprogramm aufgeführt.)

TPz-1 Fuchs A6 ABC

Kai Maier, 16 Jahre

Publiziert am 18. September 2005

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > TPz-1 Fuchs A6 ABC

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog