Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > T-72

T-72

mit KMT-6

von Jörg Engert (1:35 Zvezda)

T-72

Zum Original:

Im Jahr 1978 erhielt die NVA ihre ersten T-72 . Diese hatten noch einen optischen Entfernungsmesser in der Feuerleitanlage. Alle späteren Panzer wurden dann mit Laserentfernungsmesser geliefert. Ein weiteres Merkmal dieser frühen T-72 waren die aufklappbaren Seitenschürzen für das Laufwerk, welches wiederum als Neuheit mit Stützrollen ausgerüstet war.

T-72

Bei diesem Modell verwendete ich einen Bausatz von Zvezda und wollte mal einen Panzer mit Anbaugerät darstellen, in diesem Fall mit Minenräumgerät. Hier kam der Bausatz des KMT-6 von Skif zum Einsatz. Einige Einzelteile kamen aus der "Restekiste" und die aufklappbaren Seitenschürzen stammen von einem T-64, wiederum von Skif.An der rechten Turmseite modellierte ich noch die Austrittsöffnung des optischen Entfernungsmessers.

T-72

Das Modell ist gespritzt mit einer Mischung aus Revell M 86 und SM 363. Der Schlamm auf dem Bug entstand aus Weißleim, brauner Farbe und feien Sägespänen. Für die Turmnummern und das DDR-Emblem verwendete in TL-Decals, welche problemlos zu verarbeiten sind. Diesen T-72 habe ich dann mit Pastellkreiden schön "eingestaubt", vor allen Dingen auf dem Motordeck.

Weitere Bilder

T-72T-72T-72T-72T-72T-72T-72
T-72T-72T-72T-72

T-72

 

Jörg Engert

Publiziert am 04. April 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > T-72

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog