Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Militär WK2 > U-Boot Typ VII B

U-Boot Typ VII B

U-99

von Kevin Dittmann, 16 Jahre (1:125 Revell)

U-Boot Typ VII B

U-99 wurde am 18. April 1940 unter Kptlt. Otto Kretschmer in Dienst gestellt. Das U-Boot wurde in Kiel in der Germaniawerft gebaut. Insgesamt kam es auf 8 Feindfahrten, auf denen 39 Schiffe versenkt wurden und 5 beschädigt. U 99 wurde am 17. März 1941 südöstlich von Island nach mehreren Wasserbomben-Attacken durch einen britischen Zerstörer zum Auftauchen gezwungen und erbeutet. Unter der Besatzung gab es 3 tote Seeleute. 40 Seeleute, darunter auch Kptlt. Kretschmer, überlebten und verbrachten den Rest des Krieges in brit. Gefangenschaft.

U-Boot Typ VII B

Da ich die U-99 im Wasser schwimmend bauen wollte, musste der untere Rumpf an der Wasserlinie abgetrennt werden. Dafür zeichnete ich mir 2 Linien mit einem Folienstift auf die Rumpfhälften auf und sägte dann mit einer Sägescheibe für den Proxxon an der Linie entlang.

U-Boot Typ VII B

Vorher wurde der Rumpf allerdings mit dem Deck verklebt. Die nun obere Hälfte des Bootes wurde auf eine Depron Platte mit „Uhu Por“ geklebt. Jetzt machte ich mich an den Turm, dieser passt recht gut zusammen, allerdings muss an der Reling sehr viel entgratet werden.

U-Boot Typ VII B

Die Fahne druckte ich mir zweiseitig auf Papier aus und verknitterte sie leicht um sie so aussehen zu lassen, als wenn sie im Wind flattert. Nachdem der Turm auf dem Deck verklebt war, begann ich mit der Lackierung, wobei ich Tamiya Acrylfarben verwendete. Laut Dienstvorschrift sind die Decks der deutschen U-Boote eigentlich in Schwarz gehalten, es gab aber auch einige in Grau. Die Antennenabspannungen wurden aus gezogenen Gußästen gemacht.

U-Boot Typ VII B

U-Boot Typ VII B

U-Boot Typ VII B

U-Boot Typ VII B

Kevin Dittmann, 16 Jahre

Publiziert am 26. Mai 2006

Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Militär WK2 > U-Boot Typ VII B

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog