Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Militär WK2 > U-Boot Typ VII C

U-Boot Typ VII C

U-81

von Jan Thurau (1:350 Revell)

U-Boot Typ VII C

Das Vorbild:

Laut Revelltext wurde U-81 am 11.05.1940 bei der Bremer Vulkan-Werft auf Kiel gelegt. Die Indienststellung war am 26.04.1941 unter Oblt. F. Guggenberger bei der 29. Flottille. U–81 unternahm insgesamt 17 Feindfahrten. Versenkt wurden 26 Schiffe mit 69.378 BRT. Zwei Schiffe wurden torpediert, 14.143 BRT.

Am 13.11.1941 versenkte U-81 unter Kommandant Guggenberger im Mittelmeer östlich von Gibraltar den britischen Flugzeugträger ARK ROYAL. Das Emblem an den Seiten des Turms stammt von Anfang 1942 als U-81 das britische Elektrizitätswerk Jaffa (heute Tel Aviv-Jaffa) wirksam mit Artillerie beschoss. Am 09.01.1944 wurde U-81 vor Pola (Mittelmeer) bei einem US Bombenangriff versenkt. Die Anzahl der Überlebenden ist unbekannt.

U-Boot Typ VII C

Der Bausatz:

Revells Modell ist sehr fein detailliert, schon der eigentliche Bausatz lässt kaum Wünsche offen. Die erhältlichen Ätzteile aus dem Hause Revell sind mit ca. 10 € zwar nicht gerade billig, werten das Boot jedoch noch mit feineren geätzten Relings und Netzsäge auf.

Die Passgenauigkeit ist als hervorragend zu bezeichnen, nur im Bereich der Antriebswellen musste leicht verspachtelt werden. Auch die doch recht großen Löcher für die Plastikreling sollten bei Verwendung der Ätzteile etwas verkleinert werden.

U-Boot Typ VII C

Das Modell:

Der Bau ging weitgehend problemlos von der Hand. Die Lackierung wie üblich per Airbrush nach vorherigem gründlichen Entfetten und Abkleben der einzelnen Abschnitte. Diesmal ausnahmsweise nicht mit Acryl sondern mit den von Revell vorgeschlagenen Enamels. Den größten Aufwand habe ich bei den Nietenreihen und Schweißnähten betrieben, die ich vorsichtig mit Pastellkreiden betont habe.

Das Deckgeschütz wurde mittels gezogenem Gussast etwas aufgewertet und auch der Flaggenmast ist Eigenbau. Die runde Funkantenne besteht ebenfalls aus Gussast, weil mir Revells Version zu grob erschien.

Zum Schluss wurde noch ein leichtes Detailwashing aus Wasserfarbe, sowie Verschmutzungen aus Rost aufgetragen. An zwei Punkten bin ich von Revells Anleitung abgewichen. Zum einen hatte meines Wissens nach U-81 keine Netzsäge, also entfiel diese. Zum anderen habe ich die Rettungsringe am Turm belassen.

Alles in Allem ein sehr schöner Bausatz, der auch aus dem Kasten gebaut viel Freude bereiten dürfte.

Anregungen und Kritik an jathu1904 at web punkt de

Weitere Bilder

U-Boot Typ VII CU-Boot Typ VII CU-Boot Typ VII CU-Boot Typ VII CU-Boot Typ VII CU-Boot Typ VII CU-Boot Typ VII C
U-Boot Typ VII CU-Boot Typ VII C

U-Boot Typ VII C

 

Jan Thurau

Publiziert am 04. Mai 2010

Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Militär WK2 > U-Boot Typ VII C

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog