Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Militär WK2 > U-Boot Typ IX A

U-Boot Typ IX A

U37

von Malte Braetz (1:350 HobbyBoss)

U-Boot Typ IX A

Zur Geschichte:

U37 hatte ein, für U-Boote dieser Epoche, langes Leben. Wie alle "Vorkriegsneuner" wurde U37 bei der Deschimag in Bremen als "Hochseetauchboot Typ IX" gebaut. Indienststellung war am 4.8.1938; und am 8.5.1945 wurde U37 in der Sonderburger Bucht selbstversenkt. In der langen Zeit dazwischen waren insgesamt elf Kommandanten an Bord. Darunter: Heinrich Schuch, Werner Hartmann, Victor Oehrn und Asmus Nicolai Clausen.

Auf neun Feindfahrten vernichtete U37 55 Schiffe mit 202.529 BRT; außerdem wurde das französische U-Boot "Sfax" versenkt.

Schon im Mai 1941 wurde U37 zum Schulboot, was ihr ein langes, sicheres Leben in der Ostsee garantierte.

U37 bekam später zur Erprobung einen Turm, der denen der XXIer Boote sehr ähnlich war.

U-Boot Typ IX A

Zum Modell:

Dies war das erste U-Boot von Hobby Boss für mich. Für ein sehr schön detailliertes Modell mit Fotoätzteilen ist der Preis von ca. € 8,-bestechend niedrig. Dass der obere Wasserabweiser des Turmes eine zu moderne Form hat, habe ich erst bemerkt, als ich irgendwo eine Modellvorstellung über diesen Bausatz las...da war meines schon fertig! Etwas schwerwiegender ist, dass die vordere Artillerie zu dicht am Turm steht. Wo sie steht, gehört sie erst ab Typ IX B hin.

Der Umbau war mir zu umfangreich. Sehr gefallen hat mir, dass die große runde Reling am Wintergarten gleich beim ersten Versuch gepasst hat; ich hatte einen riesen Respekt vor der kegeligen Form. Die Angst war übertrieben, alle Fotoätzteile lassen sich hervorragend verarbeiten, finde ich.

U-Boot Typ IX A

Zum Diorama:

Na ja, Diorama... Ach ja, das "U37" Schild ist aus Styropor. (Ach was?)

U-Boot Typ IX AU-Boot Typ IX AU-Boot Typ IX AU-Boot Typ IX AU-Boot Typ IX AU-Boot Typ IX A

U-Boot Typ IX A

 

Malte Braetz

Publiziert am 04. Oktober 2011

Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Militär WK2 > U-Boot Typ IX A

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog