Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Suchoi Su-24M Fencer D

Suchoi Su-24M Fencer D

von Andreas Hermanns (1:48 Trumpeter)

Suchoi Su-24M Fencer D

Das Original

1965 wurde das OKB Sukhoi von der sowjetischen Regierung angewiesen, einen Nachfolger für die inzwischen veraltete JAK-28 zu entwickeln. Das Entwicklungsprogramm wurde dabei stark von dem amerikanischen Schwenkflügler F-111 beeinflusst. Hauptanforderungen an die Neuentwicklung waren neben der Allwettertauglichkeit auch extreme Tiefflugeigenschaften, um gegnerische Abwehrsysteme zu unterfliegen.

Suchoi Su-24M Fencer D

Das Ergebnis war die SU-24. Sie absolvierte ihren Erstflug 1971 und die Auslieferung begann 1974 mit dem Typ "Fencer A". Neben den genannten Eigenschaften wie extreme Tiefflug- und Allwettertauglichkeit, zeichnete sich die Fencer ebenso durch eine gute Reichweite und variable Bewaffnungsmöglichkeiten aus. Noch heute ist dieses leistungsfähige Bodenangriffsflugzeug im Export sehr gefragt.

Trauriger Begleitumstand: Während der Entwicklung und Erprobung der Su-24 gingen zehn Flugzeuge verloren. Das OKB Sukhoi verlor dabei eine sehr hohe Anzahl (13!) an Testpiloten.

Suchoi Su-24M Fencer D

Das Modell

Über das Modell von Trumpeter kann man wirklich nichts Schlechtes berichten. Gut - der Bausatz ist nicht wirklich günstig, aber der umfangreiche Inhalt des großen Kartons lässt diesen Umstand sehr schnell vergessen. Schon beim Öffnen erwarteten mich etliche (sehr sauber gespritzte) Gussrahmen, Gummibereifung, separat verpackte Klarsichtteile und Fahrwerke aus Weißmetall.

Neben den sehr fein ausgelegten Gravuren ist auch die exzellente Passgenauigkeit hervorzuheben. Also ein "Rundumsorglospaket", welches man eigentlich direkt aus der Schachtel bauen könnte. Dennoch entschied ich mich zusätzlich für den Erwerb einige Fotoätzteile von Eduard.

Der eigentliche Bau verlief aufgrund der (hoffentlich nicht zu überschwänglich) dargestellten Vorteile recht problemlos. Die "Qual der Wahl" liegt lediglich in der Entscheidung und Umsetzung der unzählig angebotenen Optionen.

Suchoi Su-24M Fencer D

Nachdem alle Entscheidungshürden überwunden waren, ging es an die Lackierung. Hierfür verwendete ich wie üblich das Gunze Farbsortiment. Damit das Grau nicht zu langweilig ausfiel, legte ich besonderes Augenmerk auf das Pre-Shading. Das heißt nach der Grundierung wurden alle Blechstöße und einige willkürliche Bereiche mit schwarzer Farbe versehen und auf der Flugzeugoberfläche mit weißer Farbe einige Lichter gesetzt. Nach einer ausreichenden Trocknungsphase wurde das Modell schließlich mit der dünn aufgetragenen Basisfarbe lackiert. Leider kommen diese Effekte auf den beigefügten Fotos nicht so gut zur Geltung.

Das anschließende Aufbringen der gut zu verarbeitenden Decals gestaltete sich problemlos. Aufwendig wurde erst wieder das abschließende Finish. Um das Einheitsgrau weiter "aufzubrechen", versah ich mit einem feinen Pinsel alle Blechstöße und Vernietungen noch mit "Neutral Wash" von Mig, welches danach in Flugrichtung verwischt wurde.

Insgesamt ist der Kit von Trumpeter eine wirkliche Bereicherung meiner Su-Sammlung.

Suchoi Su-24M Fencer DSuchoi Su-24M Fencer DSuchoi Su-24M Fencer DSuchoi Su-24M Fencer DSuchoi Su-24M Fencer DSuchoi Su-24M Fencer DSuchoi Su-24M Fencer D
Suchoi Su-24M Fencer DSuchoi Su-24M Fencer DSuchoi Su-24M Fencer DSuchoi Su-24M Fencer DSuchoi Su-24M Fencer D

Suchoi Su-24M Fencer D

 

Andreas Hermanns

Publiziert am 21. Februar 2013

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Suchoi Su-24M Fencer D

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog