Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > SBLim-2M

SBLim-2M

von Renato Beck (1:72 Eduard)

SBLim-2M

Da stellt sich sicher gleich die Frage, warum SBLim-2 und nicht MiG-15UTI? Die MiG-15/-15bis wurden in Polen in Lizenz produziert und als Lim-1 bzw. Lim-2 bezeichnet. Die Doppelsitzer allerdings nicht. Die polnischen LSK erhielten den tschechischen Lizenzbau, die CS-102. Da es aber einen hohen Bedarf an den Doppelsitzern gab, wurden Lim-1 Einsitzer zu SBLim-1 Doppelsitzern umgebaut. Der Suffix „SB" steht hierbei für Szkolno Bojowy, Kampftrainer. Dabei blieben die zwei NR-23 Kanonen auf der linken Seite erhalten. Das ist ein sichtbarer Unterschied zur MiG-15UTI/CS-102, denn diese hatten nur ein 12,7 Kaliber-MG. Später bekamen sie das Rumpfheck der Lim-2 und wurden nun SBLim-2 bezeichnet. Einige erhielten zusätzlich noch eine Fotokamera-Ausrüstung und die hintere Kabine wurde zu einem Beobachterplatz umgebaut. Diese Maschinen wurden jetzt als SBLim-2ART bezeichnet. Später sind sie allerdings zurückgerüstet worden und als SBLim-2M bezeichnet. Die kleine SRO-1 (IFF) Antenne der CS-102 auf dem Rumpf hinter der Kabine fehlt bei den polnischen SBLim-2.

Das Original meines Modells war ursprünglich eine Lim-1, c/n 1A-06010, mit der Kennung 010. Sie wurde zwischenzeitlich auch auf den SBLim-2ART Standard aufgerüstet. Eingesetzt war sie beim 7. PLS (Pułk Lotnictwa Specjalnego), zuletzt in Siemirowice. Heute steht sie im Polnischen Armeemuseum in Warschau.

SBLim-2M

Die verschiedenen MiG-15 Bausätze sowie auch die Zurüstsets von eduard sind inzwischen gut bekannt. Deshalb erspare ich mir die Wiederholungen. Ursprünglich wollte ich einen silbernen Doppelsitzer der frühen DDR LSK bauen. Die polnischen SBLims fand ich dann aber doch interessanter. Deshalb fing ich an, den schon fertig montierten Rumpf wieder auseinander zu sägen und umzubauen. Alle anderen sich anschließenden Arbeiten verliefen gewohnt problemlos. Zusätzlich kamen das Landeklappenset und die Höhenruder von AIRES/QB hinzu.

SBLim-2M

Das Spannendste an dem Modell war für mich die Farbgebung, denn diese ist doch etwas ungewöhnlich. Die Sets D72024 von Model Makers Decals sowie 72010 von White Eagle enthalten neben den Decals auch Farb-, bzw. Mischangaben zum Tarnschema. Tolle Fotos der Originale sind unter www.aviateam.pl zu finden.

SBLim-2M

Ein Problem hatte ich dann überraschenderweise zum Schluss bei der Montage der hinteren Kabinenhaube. Diese passte im geöffneten Zustand nicht so auf den Rumpf, wie es hätte sein sollen. Wer weiß welchen Trick es da gibt bzw. wo mein Fehler liegt? Ich habe sie dann schweren Herzens in einer fast geschlossenen Position montiert. Schade!

Das ändert aber nichts an meinem Fazit: Diese Kits machen wirklich Spaß und sind deshalb absolut empfehlenswert!

SBLim-2MSBLim-2MSBLim-2MSBLim-2MSBLim-2MSBLim-2MSBLim-2M

SBLim-2M

 

Renato Beck

Publiziert am 01. Juli 2016

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > SBLim-2M

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog