Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Supermarine Spitfire Mk.IXe

Supermarine Spitfire Mk.IXe

von Herbert Engelhard (1:48 Eduard)

Supermarine Spitfire Mk.IXe

Nach vielen Jets habe ich die Spitfire Mk.IXe von Eduard aus dem Stapel meiner Bausätze hervorgekramt. Nach meiner Spit mit verkürzten Tragflächen wollte ich diesmal eine mit normalen Flügeln bauen.

Supermarine Spitfire Mk.IXe

Der Zusammenbau verlief ohne jegliche Probleme. Eduard hat mit dem Profi-Pack einen tollen Bausatz zusammengestellt, der schöne Ätzteile für's Cockpit und auch Maskierschablonen bietet. Für die Lackierung der Zweifarbtarnung habe ich Gunze-Farben verwendet. Die Unterseite wurde mit H332 Light Aircraft Grey lackiert, die Oberseite mit H335 Medium Seagrey und H320 Dark Green. Das Rumpfband habe ich auch abgeklebt und mit der Airbrush aufgetragen, und zwar mit H74 Sky. Die Grün- und Grautöne habe ich mit aufgehellter Grundfarbe nachgearbeitet, um etwas Ausbleichen darzustellen. Die Farbe der Unterseite würde ich im Nachhinein etwas heller wählen. Diese Farbtöne entsprechen nicht den Originalangaben. Aber gerade bei Modellen sollte man die Farben je nach Maßstab etwas heller als im Original wählen, sonst entsteht ein zu düsterer Gesamteindruck.

Supermarine Spitfire Mk.IXe

Zur Vorbereitung der Decals folgte eine Schicht Xtracrylics Glanzlack über die ganze Maschine. Die Eduard-Decals ließen sich recht einfach aufbringen und wunderbar verarbeiten. Zum besseren Gelingen habe ich etwas Daco-Weichmacher verwendet. Danach folgte ein leichtes Washing mit verdünnter dunkler Ölfarbe und die Darstellung der Abgaspuren an den Abgasstutzen.

Supermarine Spitfire Mk.IXe

Nach dem endgültigen Zusammenbau aller Kleinteile wie Fahrwerk etc. habe ich das Ganze mit Gunze-Mattlack versiegelt. Das Modell stellt die RK856, eine Spitfire LF Mk.IXe der 3. Squadron der South African Air Force, dar. Geflogen wurde sie 1945 in Italien vom Kommandeur Major Cecil Golding. Die LF war die Variante der Spitfire für Einsätze in geringer Höhe. Diese Maschine wurde als Jagdbomber eingesetzt.

Supermarine Spitfire Mk.IXeSupermarine Spitfire Mk.IXeSupermarine Spitfire Mk.IXeSupermarine Spitfire Mk.IXeSupermarine Spitfire Mk.IXe

Supermarine Spitfire Mk.IXe

 

Herbert Engelhard

Publiziert am 17. November 2014

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Supermarine Spitfire Mk.IXe

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog