Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Aggregat 4 V2

Aggregat 4 V2

Raketenmodellbau

von Thomas Brückelt (1:72 Condor)

Aggregat 4 V2

Was macht man, wenn man an einem Modell aus Schusseligkeit der Haube einen Riss verpasst, auf das Ersatzteil warten muss und man zwei Tage Regenwetter sinnvoll überbrücken möchte? Die Antwortet lautet: „Raketenmodellbau"! In meinem Sammelsurium an Bausätzen befand sich schon seit einiger Zeit die A4 / V2 von Condor. Kein Cockpit, kein Fahrwerk: Das passte wie die Faust auf‘s Auge!

Aggregat 4 V2

Die Rakete selbst besteht nur aus neun sauber gefertigten Teilen, die schnell beisammen waren. Die beiliegende Startplattform wäre da schon etwas aufwendiger geworden. Da ich die erste ballistische Rakete der Welt jedoch in ihrem Element präsentieren wollte, passte die Ständer-Lösung viel besser ins Zwei-Tages-Konzept. Ein Holzklötzchen mit eingeklebtem Silikonschlauch fand im Inneren seinen Platz. Das Display entstand aus einer ABS-Platte und einem CFK-Stab.

Aggregat 4 V2

Mit Revellfarben pinselte ich die Rakete an. Da sie sich mit ausgebranntem Triebwerk auf einer ballistischen Flugbahn befindet, stellte ich Lackabplatzer an der Spitze und an den Vorderkanten der Leitwerksflächen dar.

Aggregat 4 V2

Ein selbst ausgedrucktes Decal vom Zielgebiet brachte ich auf dem Ständer an, die V2 blieb - was das angeht - "clean". Mit seidenmattem Klarlack versiegelte ich das Modell.

Aggregat 4 V2

Thomas Brückelt,
acroairwolf.beepworld.de

Publiziert am 10. Juni 2015

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Aggregat 4 V2

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog