Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Douglas C-47 Dakota

Douglas C-47 Dakota

von Nikolai Ingenerf, 17 Jahre (1:72 Italeri)

Douglas C-47 Dakota

Ich gehöre ja mehr zu der Sorte von Modellbauern, die zwar einen grob umrissenen Zeitraum als vorliebiges Thema haben, aber doch eher spontan kaufen und bauen. Angeregt durch die Startszene der C-47 in der Serie "Band of Brothers" beschloss ich eine C-47 mit entsprechender Lackierung zu bauen. Der Bausatz stammt von Italeri, die Decals ebenso. Zur Geschichte des Vorbilds braucht wohl nichts gesagt werden, das Ding ist wohlbekannt und dokumentiert.

Douglas C-47 Dakota

Douglas C-47 Dakota

Douglas C-47 Dakota

Der Zusammenbau ging relativ einfach, doch es gab einen Haufen unerwarteter Rückschläge, sodass er sich sehr lange hinzog. Und wenn man schon einmal dabei ist, dann fängt man auch gleich einmal mit der Eigeninitiative an. So beschloss ich, an beiden Sternmotoren einen Teil der Leitungen mit Kupferlitze nachzubilden. Die Wirkung ist ernorm, auch wenn sie auf den Bildern eher schlecht als recht zu erkennen ist.

Douglas C-47 Dakota

Douglas C-47 Dakota

Der restliche Zusammenbau erfolgte aus dem Kasten, nur die vordere Antenne unter'm Cockpit musste durch Gartendraht ersetzt werden. Die Lackierung erfolgte mit Farben von Gunze, einzig Klar- und Mattlack sind von Model Master. Das vielleicht etwas zu stark gewordene Washing war mein erster Versuch und belebt das Modell ungemein, wie ich finde. Auch macht es so einen sehr verwitterten Eindruck; die Vorbilder waren nicht allzu gepflegt. Der Antennendraht besteht aus gezogenem Klarsicht-Polystyrol und wurde zunächst durchhängend fixiert und dann mit etwas Wärme von einer heißen Nadel gestrafft.

Douglas C-47 Dakota

Nikolai Ingenerf, 17 Jahre

Publiziert am 03. Februar 2006

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Douglas C-47 Dakota

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog