Du bist hier: Home > Galerie > Autos > Knight 2000 Knight Rider

Knight 2000 Knight Rider

K.A.R.R. Modell

von Helmut Dominik (1:25 AMT/Ertl)

K.A.R.R. Modell aus dem AMT/ERTL K.I.T.T. Bausatz
K.A.R.R. Modell aus dem AMT/ERTL K.I.T.T. Bausatz

Mein Sohn kam mit einem Wunsch auf mich zu, ob ich auf Basis eines alten Knight Rider Bausatzes von ERTL/AMT in 1:25 für seine Sammlung eine K.A.R.R. Variante als Modell bauen könnte. Diesem Anliegen habe ich mich natürlich sehr gerne angenommen.

Die TV-Serie KNIGHT RIDER von Glen A. Larson war eine der bekanntesten und beliebtesten Fernsehserien der 80er Jahre. In über 70 Ländern verfolgten Woche für Woche Millionen von Zuschauern die neuesten Abenteuer von Michael Knight (David Hasselhoff) mit seinem sprechenden Auto K.I.T.T. (Knight Industries Two Thousand) und dem Team der Foundation für Recht und Verfassung.

Der K.A.R.R. (Knight Automated Roving Robot) war in der Filmserie das "böse" Gegenstück zu K.I.T.T.

Referenz

K.A.R.R. (Knight Automated Roving Robot)

Bausatz Knight 2000 Knight Rider / AMT/ERTL / 1:25

Ein einfacher Bausatz aus dem Jahre 2002. Die Passgenauigkeit lässt an manchen Stellen sehr zu wünschen übrig und hier bedarf es auch einiges an Nacharbeit. Speziell bei der Frontscheibe musste viel Zusatzarbeit geleistet werden, um ein befriedigendes Resultat zu erreichen.

Knight 2000 Knight Rider

Negativ ist auch, dass dem Bausatz keine Decals beiliegen, was für die Innenraumgestaltung des Cockpits und der Bedienpanel-Bereiche eine Eigenanfertigung mit einer neutralen Decalfolie nötig machte.

Hier musste ich ein paar Kompromisse in der Nachgestaltung der Armaturen eingehen, da mein Deskjet nur eine begrenzte Druckauflösung bieten konnte.

Der Bausatz beinhaltet zusätzlich zwei Varianten des Motors zur Auswahl, mit Direkteinspritzung oder Turbo-Lader als Pontiac Firebird Trans Am oder eben als "Knight Rider". Leider gibt es hier keine Motorvariante als Turbinenversion. Ich habe für die K.A.R.R. Variante die Turbo-Lader Version gewählt.

Farben

Alle Farben außer dem Leuchtorange des Scanners (Revell 25) sind aus dem Sortiment von Model Master.

Vormontage

Nachdem ich erst einmal alle benötigten Bauteile vorbearbeitet und entgratet hatte, ging es anschließend an den Zusammenbau.

Als erstes habe ich mich dem Innenbereich angenommen. Hier konnte ich auch nach dem Lackieren meine selbstangefertigten Decals anbringen.

Knight 2000 Knight Rider

Als nächsten Baufortschritt habe ich dann den Unterboden mit dem Motor zusammengebaut und lackiert.

Knight 2000 Knight Rider

Knight 2000 Knight Rider

Auch die Räder wurden für die spätere Montage bereits vorgefertigt

Knight 2000 Knight Rider

Der Karosserierahmen wurde in der K.A.R.R.-Version lackiert und alle vorgearbeiteten Fenster montiert.

Knight 2000 Knight Rider

Endmontage

Nun konnten alle vormontierten Komponenten mit dem Karosserierahmen zusammengebaut werden.

Knight 2000 Knight Rider

Knight 2000 Knight Rider

Finish

Als Abschlussarbeiten wurden jetzt noch alle vier Räder und die vordere Bodenabdeckung montiert...

Knight 2000 Knight Rider

…und im oberen Karosseriebereich die Seitenspiegel und der Heckspoiler mit Sekundenkleber fixiert sowie die oberen Dachfenster aufgesetzt.

Knight 2000 Knight Rider

Knight 2000 Knight Rider

Hier bekam auch das in Eigenanfertigung erstellte K.A.R.R. Nummernschild noch seinen vorgesehenen Platz.
Hier bekam auch das in Eigenanfertigung erstellte K.A.R.R. Nummernschild noch seinen vorgesehenen Platz.

Modellfotos ohne Dachfenster

Knight 2000 Knight Rider

Knight 2000 Knight Rider

Knight 2000 Knight Rider

Knight 2000 Knight Rider

…und ohne Motorhaube

Knight 2000 Knight Rider

Knight 2000 Knight Rider

Weitere Modellfotos mit der kultreichen Bausatzbox

Knight 2000 Knight RiderKnight 2000 Knight RiderKnight 2000 Knight RiderKnight 2000 Knight RiderKnight 2000 Knight RiderKnight 2000 Knight RiderKnight 2000 Knight Rider

Knight 2000 Knight Rider

 

Helmut Dominik

Publiziert am 13. Juni 2015

Du bist hier: Home > Galerie > Autos > Knight 2000 Knight Rider

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog