Du bist hier: Home > Galerie > Andreas Slota > British Aerospace VC-10 K.2

British Aerospace VC-10 K.2

von Andreas Slota (1:144 Airfix)

British Aerospace VC-10 K.2

Die VC-10 wurde Anfang der 1960er Jahre von Vickers entwickelt. Der Erstflug fand 1962 statt und 1965 nahm BOAC den Liniendienst auf. Das Muster konnte sich aber gegen die Boeing 707 und die DC-8 nicht durchsetzen. Es wurden nur 64 Maschinen gebaut, und bereits Ende der 1980er Jahre ausgemustert.

British Aerospace VC-10 K.2

Während die VC-10 auf dem zivilen Markt scheiterte, hatte sie im militärischen Bereich Erfolge. 1978 beauftragte die RAF den Rüstungskonzern British Aerospace mit der Umrüstung der VC-10 zu Tankflugzeugen. Schon während des Falklandkrieges 1982 führte eine VC-10 erstmals eine Luftbetankung durch. Meines Wissens hat die RAF noch 15 Maschinen im Dienst, die auf dem Luftwaffenstützpunkt Brize Norton stationiert sind. In Anlehnung an das Kürzel VC trägt jede Maschine den Namen eines Trägers des Victoria Cross, der höchsten militärischen Auszeichnung des Vereinigten Königreiches. Die XR 808 trägt den Namen Kenneth Campbell.

British Aerospace VC-10 K.2

Der Bausatz von Airfix ist aus dem Jahr 1983. Dementsprechend ist auch die Passgenauigkeit und Qualität. Ich habe die erhabenen Gravuren abgeschliffen und das Modell neu graviert. Die Fenster sind zugespachtelt, und mit Decals dargestellt. Die Decals stammen von Liveries Unlimited und sind von bester Qualität. Die von mir dargestellte Maschine mit den Roten Kreuzen wurde im Falklandkrieg eingesetzt.

Weitere Bilder

British Aerospace VC-10 K.2British Aerospace VC-10 K.2British Aerospace VC-10 K.2British Aerospace VC-10 K.2British Aerospace VC-10 K.2British Aerospace VC-10 K.2

British Aerospace VC-10 K.2

 

Andreas Slota

Publiziert am 11. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Andreas Slota > British Aerospace VC-10 K.2

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog