Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Special Hobby > AH-1G Cobra "Over the USA & Europe"

AH-1G Cobra "Over the USA & Europe"

(Special Hobby - Nr. 72278)

Special Hobby - AH-1G Cobra

Produktinfo:

Hersteller:Special Hobby
Sparte:Hubschrauber
Katalog Nummer:72278 - AH-1G Cobra "Over the USA & Europe"
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:Juni 2014
Preis:ca. 18 €
Inhalt:
  • 5 Spritzrahmen in grauem Kunststoff
  • 1 Gießrahmen in klarem Kunststoff
  • 2 Decalbögen
  • 1 farbige Anleitung
  • 1 ordentlicher Karton!

Besprechung:

AH-1G Cobra "Over the USA & Europe"AH-1G Cobra "Over the USA & Europe"AH-1G Cobra "Over the USA & Europe"AH-1G Cobra "Over the USA & Europe"AH-1G Cobra "Over the USA & Europe"AH-1G Cobra "Over the USA & Europe"

AH-1G Cobra "Over the USA & Europe"

 

Der neue AH-1 Cobra Bausatz von Special Hobby ist zeitgleich in mehreren Auflagen erschienen. Die Version der spanischen Marine bzw. Israel haben wir euch ja bereits kürzlich hier auf Modellversium vorgestellt. Hier nun reichen wir die US Army Version nach. An den Kunststoffteilen hat sich nichts geändert, lediglich eine andere Ausführung des Kinnturmes aus Resin unterscheidet den US Army Bausatz von dem der Spanien/Israel Version. Diese ist im Prinzip eine Art Dummy ohne Waffen oder Sensoren. Er wird lediglich bei einer der insgesamt sechs möglichen Markierungsoptionen benötigt. Damit wären wir schon bei den neuen "Teilen", nämlich den Decals. Während der kleine Zusatzbogen mit den Wartungshinweisen unverändert übernommen wurde ist der eigentliche Decalbogen neu.

Special Hobby - AH-1G Cobra "Over the USA & Europe"

Special Hobby - AH-1G Cobra "Over the USA & Europe"

Special Hobby - AH-1G Cobra "Over the USA & Europe"

Die sechs Maschinen unterscheiden sich kaum in ihrer Farbgebung, weisen jedoch zum Teil einige Besonderheiten auf. Die erste Option, eine Maschine der 3rd Cavalry Squadron in Mainz-Finthen aus dem Jahr 1973, trägt das markante Haifischmaul am Bug. Der Kanzelrahmen und der Rumpfrücken sind schwarz lackiert, die Stummelflügel rot. Der Rest der Maschine ist im Standard Oliv-Grün bemalt. Die zweite Maschine der 71. Assault Helicopter Squadron aus Wertheim trägt eine vom damals 15-jährigen Sohn des Piloten der Maschine aufgemalte "Splitting Cobra" an der Seite der "Hundehütte" (so nannte man offensichtlich das Rotorgehäuse;). Ansonsten ist die Maschine einfarbig olivgrün bis auf die roten Stummelflügel. Option Nummer drei und vier zeigen beide Male dieselbe Maschine jedoch einmal mit dem Heckrotor auf der rechten Seite und einmal auf der linken Seite. Diese Modifikation wurde im Laufe der Erprobung eingeführt. Beide tragen den einfarbigen olivgrünen Anstrich. Die beiden letzten Optionen stellen Trainingsmaschinen aus Fort Rucker dar, sie fallen durch ihre großen roten Flächen auf olivgrünem Untergrund auf. Die erste der beiden Maschinen ist komplett bewaffnet, während die zweite eine unbewaffnete Maschine darstellt, hier wird dann auch der Dummy-Kinnturm benötigt.

Special Hobby - AH-1G Cobra "Over the USA & Europe"

AH-1G Cobra "Over the USA & Europe"AH-1G Cobra "Over the USA & Europe"AH-1G Cobra "Over the USA & Europe"AH-1G Cobra "Over the USA & Europe"AH-1G Cobra "Over the USA & Europe"AH-1G Cobra "Over the USA & Europe"

AH-1G Cobra "Over the USA & Europe"

 

Darstellbare Maschinen:
  1. AH-1G, S/N. 70-16000, 8th Cavalry, 3rd Squadron, D Troop, Mainz-Finthen 1973
  2. AH-1G, S/N. 70-16003, 71st Assault Helicopter Company, Peden Barracks, Wertheim 1972-75
  3. AH-1G, S/N. 66-15252, US Army Testbed mit Heckrotor auf der linken Seite
  4. AH-1G, S/N. 66-15252, US Army Testbed mit Heckrotor auf der rechten Seite
  5. TAH-1G, S/N. 67-15623, Fort Rucker, Alabama, April 1974
  6. AH-1G, S/N. 67-15270, US Army Testbed mit Dummy Kinnturm
Stärken:
  • Sehr gute Detaillierung
  • Umfangreiche Zuladung
  • Schleppgestänge inklusive
  • Cockpit kann komplett geöffnet gebaut werden
Schwächen:
  • Keine ersichtlichen
Anwendung:
  • Mittel, es sind einige sehr kleine Teile enthalten

Fazit:

Auch die US Army Version der Cobra von Special Hobby überzeugt auf ganzer Linie. Sicherlich zur Zeit der beste Bausatz der AH-1 in diesem Maßstab. Wir sind gespannt was aus diesen Formen noch alles kommen wird. Uneingeschränkt empfehlenswert.

Weitere Infos:

Referenzen:
  • Bell AH-1 Variants, Datagraph 4, Aerofax
  • AH-1 Cobra, Aircraft in Action No 168, Squadron Signal Publications
  • AH-1 Huey Cobra, Walk Around No 29, Squadron Signal Publications

Diese Besprechung stammt von Frank Richter - 18. August 2014

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Special Hobby > AH-1G Cobra "Over the USA & Europe"

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Frank Richter
Land: DE
Beiträge: 32
Dabei seit: 2003
Neuste Artikel:
Mitsubishi Galant GTO 2000GSR
Mazda 767B

Alle 32 Beiträge von Frank Richter anschauen.