Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Pegasus Hobbies > The Luna Rocketship

The Luna Rocketship

(Pegasus Hobbies - Nr. 9111)

Pegasus Hobbies - The Luna Rocketship

Produktinfo:

Hersteller:Pegasus Hobbies
Sparte:Science-Fiction
Katalog Nummer:9111 - The Luna Rocketship
Maßstab:1:144
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2014
Preis:ca. 25 €
Inhalt:
  • 10 Kunststoffteile aus ABS Plastik
  • 2 Klarteile
  • 1 Base
  • 1 Bauanleitung 

Besprechung:

Pegasus Hobbies - The Luna Rocketship

Das Original

Das Modell dieser Rakete geht zurück auf den Kinofilm „Destination Moon", der im Jahr 1950 in die US-amerikanischen Kinos kam. Darin geht es darum, dass eine von einem Großindustriellen finanzierte Reise zum Mond durchgeführt wird, erste Menschen auf dem Mond landen und - nach einigen Schwierigkeiten - wieder zur Erde zurückkommen. 1951 wurde der Film mir einem „Oskar" für die besten Spezialeffekte ausgezeichnet. In Deutschland wurde der Film unter den Namen „Endstation Mond", Rakete zum Mond" oder „Ziel Mond" bekannt. Er gilt als der erste moderne SciFi-Film.

Der Film wiederum geht zurück auf den Roman „Rocket Ship Galileo" aus dem Jahr 1947 von dem bekannten SciFi-Autor Robert A. Heinlein, der auch an dem Film mitgearbeitet hat.

Pegasus Hobbies - The Luna Rocketship

Der Bausatz

Bis heute wurde dieses „klassische" Raketenraumschiff nur von wenigen Garage-Kit-Herstellern aus den USA als kleinformatiges Resin-Modell mehr oder weniger gut umgesetzt. Vor einigen Jahren gab es auch ein teures Modell in 1:48 (!) von der Firma Masterpiece Models.

Einmal mehr war es Pegasus Hobbies, die es sich offenbar zur Aufgabe gemachten haben, solche exotischen Bausätze zu einem vertretbaren Preis den Modellbauern anzubieten.

Der Bausatz besteht aus zehn Einzelteilen aus ABS-Kunststoff sowie zwei Klarteilen. Bis auf die Steuerklappen an den Flossen sind praktische keine Details an dem Modell vorhanden. Alle Teile lassen sich auch ohne Klebstoff als Steckbausatz zusammenfügen. Durch eine pfiffige Lösung ist die wirklich spitze Rumpfspitze gegen verbiegen bzw. Verletzung bei der Montage geschützt: Auf dem obersten Steckpin wurde ein Kunststoffteil aufgesteckt, welches die Spitze (oder den Modellbauer) schützt. Das Bauteil kann leicht entfernt werden. Zusätzlich liegt noch eine Base mit einer modellierten Mondoberfläche bei.

Fertig montiert hat die Rakete eine Rumpflänge von etwa 31 cm. Damit das Modell später einen stabilen Stand hat, empfiehlt es sich, es mit der Base zu verstiften. Eine weitere Möglichkeit wäre es z.B., das untere Rumpf-Drittel mit Sand zu füllen, damit der Schwerpunkt des Modells möglichst tief liegt. Sand hat den Vorteil, dass er in jede freie Ritze kommt, er sich nicht ausdehnt oder schrumpft, geruchlos und praktische unbegrenzt haltbar ist.

Bei 13 Einzelteilen ist die Bauanleitung denkbar einfach gehalten. Bei der Farbgebung hat der Modellbauer alle Freiheiten. Jedoch liegt die eigentliche Herausforderung bei dem Bausatz in der Lackierung. Nicht umsonst hat Pegasus Hobbies den Bausatz auch mit Chrom- und Silberüberzug auf den Markt gebracht. Für eine überzeugende Metall-/Chromlackierung bedarf es schon etwas Erfahrung.

Pegasus Hobbies - The Luna Rocketship

Pegasus Hobbies - The Luna Rocketship

The Luna RocketshipThe Luna RocketshipThe Luna RocketshipThe Luna RocketshipThe Luna RocketshipThe Luna RocketshipThe Luna Rocketship
The Luna RocketshipThe Luna RocketshipThe Luna RocketshipThe Luna RocketshipThe Luna RocketshipCover der DVDRückseite der DVD

The Luna Rocketship

 

Stärken:
  • Selbst für 1:144 hat die Rakete respektable Abmessungen.
  • Das pfiffige Schutzteil für die Rumpfspitze. 
  • Sehr glatte Modelloberfläche. Erleichtert die Lackierung. 
Schwächen:
  • Neben der Base wären auch noch Figuren der Astonauten mit ihren unterschiedlichen, farbigen Raumanzügen nett gewesen.
Anwendung: Leicht

Fazit:

Wegen des Steckbausatzes auch für den Modellbaunachwuchs gut geeignet. Ein "must have"-Bausatz für den SciFi-Modellbauer.

Weitere Infos:

Referenzen:

Weitere Informationen über den Bausatzhersteller gibt es hier.

Mehr Information zum Film gibt es hier bei Wikipedia.

Diese Besprechung stammt von Bernd Heller - 28. Oktober 2014

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Pegasus Hobbies > The Luna Rocketship

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Bernd Heller
Land: DE
Beiträge: 30
Dabei seit: 2004
Neuste Artikel:
Messerschmitt Bf 109 T-0
North American T-6G Texan

Alle 30 Beiträge von Bernd Heller anschauen.

Mitglied bei:
Deutscher Plastik-Modellbau-Verband
Modellbauclub Koblenz